20.12.2016 - 15:48

E.ON gründet eMobility-Geschäftsbereich

eon-logo

Nach Innogy (wir berichteten) gibt nun auch E.ON die Gründung eines neuen eMobility-Geschäftsbereichs bekannt. Ziel sei es, „eine führende Rolle beim Auf- und Ausbau der Ladeinfrastruktur in Europa zu übernehmen“. 

„Wir glauben fest an die Zukunft der Elektromobilität und das enorme Wachstumspotenzial, das damit einhergeht. Mit unseren Kernkompetenzen und Erfahrungen haben wir beste Voraussetzungen, um auch im wachsenden Geschäftsfeld Elektromobilität erfolgreich zu sein. Unser Ziel ist es, Elektromobilität für unsere Kunden so komfortabel wie möglich zu gestalten“, sagt Karsten Wildberger, Mitglied des E.ON Vorstands.

Zudem hat E.ON nach eigenen Angaben mit der Elektrifizierung seiner aus 4.500 Pkw und Nutzfahrzeugen bestehenden Flotte des deutschen Netzbetriebs begonnen: 150 E-Fahrzeuge seien in den vergangenen Monaten bereits beschafft worden.
handelsblatt.com, automobilwoche.de, eon.com (Pressemitteilung)

– ANZEIGE –

electrive.net LIVE – die Online-Konferenz für Elektromobilität: Die Elektrifizierung von Nutzfahrzeugen nimmt Fahrt auf. Daher widmet sich unsere Online-Konferenz elektrischen Nutzfahrzeugen – ganz konkret elektrischen Stadtbussen. Seien Sie am 22.09.2020 von 10 bis 14 Uhr dabei. Die Teilnahme ist kostenlos, die Teilnehmerzahl begrenzt. Jetzt anmelden >>

Stellenanzeigen

Senior Produktmanager (m/w/d) - Bereich Ladelösungen

Zum Angebot

Leitung Technik Elektromobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Key Account Manager (m/w/d) Elektromobilität

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2016/12/20/e-on-gruendet-emobility-geschaeftsbereich/
20.12.2016 15:05