22.12.2016 - 11:44

Continental-Chef im Interview zur Elektromobilität

continental-flaggen-standort-symbolbild

Continental-Chef Elmar Degenhart sucht den verbalen Schulterschluss mit Daimler-Chef Dieter Zetsche. Interessant auch, dass Degenhart eher Apple denn Google in der Lage sieht, der Autobranche gefährlich zu werden. Und vor Tesla zieht er den Hut: Die Amerikaner hätten „einen tollen Job gemacht“. 

„Die deutsche Industrie hat sich beim Thema Elektromobilität intelligent verhalten. Timing ist wichtig: Wer zu früh dran ist, verbrennt Milliarden, wer zu spät kommt, verliert den Markt. Beides kann ich hierzulande nicht erkennen.“

Im Interview spricht er zudem über die Pläne für selbstfahrende Autos und wie Continental stärker wachsen möchte als der Markt. Auch, warum er vor 2020 an Elektroautos nicht verdienen wird.
wiwo.de

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Key Account Manager (m/w/d) Elektromobilität

Zum Angebot

Mitarbeiter (m/w/d) für die Digitalisierung der Mobilität, Wirtschaftsverkehr, Fahrzeugbau

Zum Angebot

Programm-/Projektmanager (m/w/x) Elektromobilität

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2016/12/22/continental-chef-im-interview-zur-elektromobilitaet/
22.12.2016 11:31