13.03.2017

MS innogy: Schiff setzt auf Methanol-Brennstoffzelle

ms-innogy--methanol-brennstoffzelle-schiff

Innogy zeigt mit der ‚MS innogy‘ ein Schiff, welches mit einer Methanol-Brennstoffzelle ausgestattet ist und ab Sommer auf dem Essener Baldeneysee als Ausflugsschiff eingesetzt werden soll. 

In einer Anlage vor Ort wird Kohlendioxid aus der Umgebungsluft gefiltert und mit Hilfe von Strom und Wasser zu Methanol umgesetzt. Eine Brennstoffzelle nutzt das Methanol dann zur Stromerzeugung auf dem Schiff und speist einen batteriegepufferten E-Motor.
iwr.de, innogy.com

— Anzeige —
BenderSicheres DC-Laden mit Isolationsüberwachung: Nutzer wollen E-Fahrzeuge immer schneller und komfortabler laden. Damit steigen auch die Anforderungen an die elektrische Sicherheit. Deshalb hat die Bender GmbH & Co. KG intelligente Lösungen für die Isolationsüberwachung in DC-Ladestationen und E-Fahrzeugen entwickelt.
Mehr Infos finden Sie im Fachartikel >>

Stellenanzeigen

Adoption Manager/ Customer Experience Manager (w/m) mobility+ App – EnBW AG

Zum Angebot

Consultant (E-)Mobilität & Ladeinfrastruktur (w/m) - GETEC Mobility Solutions

Zum Angebot

Experte (m/w) Business Development Elektromobilität - Volkswagen Financial Services

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/03/13/ms-innogy-ausflugsschiff-setzt-auf-methanol-brennstoffzelle/
13.03.2017 13:30