20.04.2017

Bundesregierung plant Ausweitung der E-Bus-Förderung

sileo-elektrobus

Das Bundesumweltministerium will frühestens ab dem 1. Januar 2018 die Beschaffung von Elektrobussen mit einem bis zu 80-prozentigen Investitionszuschuss der Mehrkosten fördern, berichtet die Zeitung für die kommunale Wirtschaft (ZfK) unter Berufung auf die Antwort der Regierung auf eine kleine Anfrage der Grünen-Bundestagsfraktion. 

Bezuschusst werden soll die Umstellung ganzer Linien ab sechs E-Bussen. Das geplante Förderprogramm werde derzeit noch von der EU-Kommission geprüft. Im Juni 2015 startete die Förderrichtlinie des Bundesverkehrsministeriums zur Elektromobilität und seit diesem Zeitpunkt wurden für die Beschaffung von rund 100 E-Bussen in deutschen Städten entsprechende Zuschüsse beantragt bzw. bewilligt.
zfk.de

ANZEIGE

Nächster Beitrag

Stellenanzeigen

Sales ManagerIn für den Vertrieb eMobility

Zum Angebot

Batteriewerk Schweiz AG – Verkaufsingenieur/In

Zum Angebot

EV-Box - Commercial Director (m/w) DACH-Region

Zum Angebot