Schlagwort:

11.12.2017 - 14:33

Rampini liefert sieben E-Busse nach Wien

Der italienische Hersteller Rampini hat von den Wiener Linien den Zuschlag zur Lieferung von sieben elektrischen 12-Meter-Bussen erhalten, die ab Ende 2018 auf der Linie 4A zum Einsatz kommen sollen. Die Umstellung wird 2019 abgeschlossen sein. 

Weiterlesen
11.12.2017 - 11:58

China verschärft Subventionsregeln für Elektroautos

Die chinesische Regierung hat nun ihren Plan für die Subventionierung von Fahrzeugen mit Elektro- und Plug-in-Hybrid-Antrieb für das Jahr 2018 vorgelegt. Wie vorab berichtet, werden die Zuschüsse stärker als bisher von der Batteriekapazität bzw. der Energieeffizienz abhängig gemacht. 

Weiterlesen

StreetScooter

11.12.2017 - 11:22

China-Hersteller BYD plant Werk in Marokko

Der chinesische Hersteller BYD hat mit der marokkanischen Regierung eine Absichtserklärung zum Bau eines Werks für E-Autos, E-Busse, E-Lkws und auch für Batterien in dem nordafrikanischen Land unterzeichnet. 

Weiterlesen
09.12.2017 - 10:02

Hessen erhöht Fördermittel für Elektromobilität

Knapp 7 Mio Euro will das Bundesland Hessen im kommenden Jahr für die Förderung der Elektromobilität bereitstellen. In dieser Legislaturperiode wurden die Subventionen damit versiebenfacht. Zusätzlich stehen 5 Mio Euro für Kommunen bereit, die Elektrobusse anschaffen wollen.
hessen.de

09.12.2017 - 10:57

Voith plant Entwicklung von E-Bus-Antrieben

Der deutsche Technologiekonzern Voith hat seine Roadmap für Elektromobilität vorgestellt. Das Unternehmen will sich in den nächsten Jahren zu einem Systemanbieter für E-Antriebe sowie digitale Fahrzeug- und Flottenmanagement-Systeme entwickeln. 

Weiterlesen

— Textanzeige —
e-mobilbw StudieNullemissions-Nutzfahrzeuge – Vom ökologischen Hoffnungsträger zur ökonomischen Alternative: Die jüngste Studie der Landesagentur e-mobil BW gibt einen Überblick über die verschiedenen Nutzfahrzeugbereiche und analysiert die Voraussetzungen und Grenzen eines Einsatzes von alternativen Antrieben. Es wird ein Gesamtbild der Rahmenbedingungen dargestellt, die verantwortlich dafür sind, ob und wann BEV und FCEV eine ökonomische und ökologische Alternative zum Diesel werden. e-mobil BW Studie (PDF). www.e-mobilbw.de (Infos)

07.12.2017 - 17:30

EasyMile plant elektrifizierten 12-Meter-Bus

Der durch sein für zwölf Personen ausgelegtes Elektro-Shuttle EZ10 bekannte französische Hersteller EasyMile will zusammen mit seinen Partnern Iveco, Sector, Transpolis, ISAE-SUPAERO, Ifsttar, Inria und Michelin neue Technologien für autonome Full-Size-Busse entwickeln. 

Weiterlesen
05.12.2017 - 12:43

Köln: KVB beschafft 50 weitere Elektrobusse

Das Land Nordrhein-Westfalen fördert die Beschaffung von weiteren 50 Elektrobussen durch die Kölner Verkehrs-Betriebe (KVB) mit rund 13,3 Mio Euro. Die KVB will bis zum Jahr 2021 weitere Buslinien links- und rechtsrheinisch auf E-Antriebe umstellen. 

Weiterlesen
02.12.2017 - 12:25

Jenaer Nahverkehr bestellt drei Elektrobusse

Der Jenaer Nahverkehr hat die ersten drei Elektrobusse bestellt. Anfang 2019 sollen diese in Betrieb gehen. Innerhalb von 10 Jahren will das Nahverkehrsunternehmen seine Flotte von 40 Bussen auf Elektrofahrzeuge umstellen. 

Weiterlesen
28.11.2017 - 18:25

Diesel-Gipfel offenbart Mangel an E-Fahrzeugen

In Berlin kamen heute erneut Vertreter von Kommunen mit Noch-Kanzlerin Angela Merkel zusammen, um Maßnahmen für bessere Luft zu besprechen. Das versprochene Geld soll zwar fließen. Doch die Bürgermeister der betroffenen Städte kritisierten zurecht den eklatanten Mangel an elektrischen Fahrzeugen.

Weiterlesen
28.11.2017 - 15:12

Deutsche Bahn testet E-Ridesharing ioki in Frankfurt

Die im Oktober vorgestellte neue DB-Marke ioki für On-Demand-Mobilität und autonomes Fahren erprobt nun mit Mitarbeitern am Standort Frankfurt einen fahrerbasierten On-Demand-Service. Die Testflotte besteht aus 13 Fahrzeugen, darunter erstmals fünf E-TukTuks sowie zwei E-Kleinbusse. 

Weiterlesen
28.11.2017 - 10:23

Warschau will 130 elektrische Gelenkbusse beschaffen

Die polnische Hauptstadt Warschau will nicht weniger als 130 elektrische Gelenkbusse und die dafür notwendige Infrastruktur beschaffen. Der Wert der Bestellung beläuft sich auf über 95 Mio Euro, wovon rund 42 Mio Euro aus EU-Fördermitteln finanziert werden. 

Weiterlesen
22.11.2017 - 16:45

Santiago de Chile erhält Elektrobusse von BYD

In der chilenischen Hauptstadt sind jetzt die ersten beiden Elektrobusse von BYD in Betrieb gegangen. 90 weitere E-Busse sollen im kommenden Jahr auf die Straßen Chiles kommen und das Land damit zu den Pionieren im Bereich des e-mobilen ÖPNV in Lateinamerika machen.
it-times.de

17.11.2017 - 13:42

BYD liefert 50 Elektrobusse nach Argentinien

BYD wird 50 Elektrobusse an die argentinische Provinz La Rioja im Westen des Landes liefern. Der Auftrag ist Teil einer größeren Vereinbarung mit der Provinz, welche auch die Versorgung mit Solarmodulen und stationären Batterien vorsieht.
xinhuanet.com

16.11.2017 - 15:52

Skoda liefert 14 Trolleybusse nach Rumänien

Škoda Electric hat mit der Auslieferung einer Trolleybus-Flotte für den Verkehrsbetrieb Transurb in der rumänischen Stadt Galati begonnen. Insgesamt wollen die Tschechen bis voraussichtlich Anfang Dezember dieses Jahres 14 Trolleybusse vom Typ Škoda 26Tr übergeben. 

Weiterlesen
16.11.2017 - 14:36

Akasol eröffnet seine Batteriefabrik für E-Nutzfahrzeuge

Im Beisein des hessischen Wirtschaftsministers Tarek Al-Wazir hat Akasol in Langen heute eine neue Batteriesystemfabrik für elektrische Nutzfahrzeuge mit einer Kapazität von 600 MWh pro Jahr eröffnet. Dies genügt laut Akasol, um jährlich 3.000 E-Busse mit Speichersystemen auszustatten. 

Weiterlesen
15.11.2017 - 12:50

BYD plant Werk in Kanada für E-Nutzfahrzeuge

Der chinesische Elektrofahrzeug-Hersteller BYD will nach Informationen von Bloomberg nächstes Jahr sein erstes Montagewerk in Kanada eröffnen. Es soll in der Provinz Ontario errichtet werden und zum Start mit 40 Mitarbeitern elektrische Nutzfahrzeuge wie Liefer- oder Müllwagen produzieren.
bloomberg.com