20.04.2017

EMS entwickelt System zur Wasserstoff-Speicherung

ems-system-wasserstoffspeicherung

Das deutsch-niederländische Engineering-Unternehmen EMS beginnt mit der Entwicklung eines neuen Systems zur Wasserstoff-Speicherung. 

Dieses wird entwickelt, um mehr als 1000 Kilo Wasserstoff bei einem Betriebsdruck von 500 Bar zu speichern. Das System umfasst Druckbehälter aus hochfestem leichtem Verbundwerkstoff (CFRP), die an H2-Tankstellen in Standardcontainer eingebettet werden.
presseportal.de

— Anzeige —
BenderSicheres DC-Laden mit Isolationsüberwachung: Nutzer wollen E-Fahrzeuge immer schneller und komfortabler laden. Damit steigen auch die Anforderungen an die elektrische Sicherheit. Deshalb hat die Bender GmbH & Co. KG intelligente Lösungen für die Isolationsüberwachung in DC-Ladestationen und E-Fahrzeugen entwickelt.
Mehr Infos finden Sie im Fachartikel >>

Stellenanzeigen

Adoption Manager/ Customer Experience Manager (w/m) mobility+ App – EnBW AG

Zum Angebot

Consultant (E-)Mobilität & Ladeinfrastruktur (w/m) - GETEC Mobility Solutions

Zum Angebot

Experte (m/w) Business Development Elektromobilität - Volkswagen Financial Services

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/04/20/ems-entwickelt-system-zur-wasserstoff-speicherung/
20.04.2017 11:40