22.04.2017 - 12:13

Citroën C5 Aircross als Plug-in-Hybrid

citroen-c5-aircross-symbolbild

Citroën hat auf der Auto Shanghai den C5 Aircross enthüllt, der bereits im Oktober 2017 in China und im zweiten Halbjahr 2018 in Europa in den Handel kommen soll. Es ist das erste kompakte SUV von Citroën – und das erste Modell, das auch mit Plug-in-Hybridantrieb angeboten wird.

Als PHEV soll der C5 Aircross einen Benziner mit zwei E-Motoren kombinieren und 300 PS Systemleistung bieten. Die elektrische Reichweite wird mit 60 Kilometern angegeben, vermutlich sind es im Alltag dann eher bis zu 50. Dabei steht der Aircross übrigens auf der neuen EMP2-Plattform.

Besonderes Augenmerk haben die Franzosen auf das Fahrwerk gelegt. Dieses verfügt über zwei hydraulische Anschläge, die auf beiden Seiten entweder für Druck oder Zug sorgen. Bei kleinen Unebenheiten wird also der Federweg verlängert. Bei stärkeren Schlägen absorbiert der hydraulische Anschlag die Bewegungs-Energie und führt sie gleich wieder ab. Ob die Kunden den C5 Aircross aufgrund dieser Komfort-Steigerung nun häufiger ins Gelände steuern, bleibt allerdings abzuwarten.
automobil-produktion.de, welt.de, autonews.com, autocar.co.uk

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Project & Sales Manager for Urban Charging Hubs (f/m/x)

Zum Angebot

Mitarbeiter Batterie Assemblierung

Zum Angebot

IT Specialist Business Solutions & Infrastructure (m/w/d)

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/04/22/citroen-c5-aircross-als-plug-in-hybrid/
22.04.2017 12:42