19.05.2017

OSVehicle zeigt modulares E-Auto mit Branding-Option

osvehicle-edit

Die durch ihre Open-Source-Plattform Tabby bekannte Firma OSVehicle präsentiert mit dem EDIT ein äußerst spannendes Elektroauto-Konzept speziell für Flottenbetreiber – samt Option zum gänzlich autonomen Fahren.

Durch den komplett modularen Aufbau soll der EDIT etwa von Carsharing-Anbietern & Co. vielfältig gestaltet und gebranded werden können. Dazu sind ganze Fahrzeugteile austauschbar, beispielsweise für die Nutzung als Kleinbus oder Transporter. Der individuellen Anpassung an die Designlinien eines Unternehmens sind dadurch kaum Grenzen gesetzt.

Mit einem E-Antriebsstrang als Basis ist zudem der Grad der Fahrautomatisierung von 0 bis 5 wählbar. Und da der EDIT damit auch gänzlich autonom zu fahren in der Lage ist, kann der Innenraum bewusst genauso flexibel an den jeweiligen Nutzer und seine Ansprüche angepasst werden. Eine durchaus bestechende Vision!

geekreply.com, charged.io, osvehicle.com

— Anzeige —
BenderSicheres DC-Laden mit Isolationsüberwachung: Nutzer wollen E-Fahrzeuge immer schneller und komfortabler laden. Damit steigen auch die Anforderungen an die elektrische Sicherheit. Deshalb hat die Bender GmbH & Co. KG intelligente Lösungen für die Isolationsüberwachung in DC-Ladestationen und E-Fahrzeugen entwickelt.
Mehr Infos finden Sie im Fachartikel >>

Stellenanzeigen

Adoption Manager/ Customer Experience Manager (w/m) mobility+ App – EnBW AG

Zum Angebot

Consultant (E-)Mobilität & Ladeinfrastruktur (w/m) - GETEC Mobility Solutions

Zum Angebot

Experte (m/w) Business Development Elektromobilität - Volkswagen Financial Services

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/05/19/osvehicle-zeigt-modulares-e-auto-mit-branding-option/
19.05.2017 12:02