13.06.2017 - 14:53

Über 370.000 E-Fahrräder laut VCÖ in Österreich

e-bike-pedelec-symbolbild-pixabay

Mehr als 370.000 Elektrofahrräder wurden in den vergangenen zehn Jahren in Österreich verkauft, 86.500 davon alleine im Vorjahr. Der VCÖ rechnet damit, dass 2017 in der Alpenrepublik bereits über 100.000 Fahrräder mit E-Motor abgesetzt werden. 

Damit nutzen bereits acht Prozent der Radfahrer in Österreich ein Pedelec. Dies ergab die vom Institut Integral durchgeführte VCÖ-Radfahrumfrage. Mit den elektrisch betriebenen Fahrrädern würden längere Strecken gefahren, außerdem komme es häufiger zum Einsatz als normale Fahrräder. „Österreich erlebt einen E-Fahrradboom. Wir gehen davon aus, dass heuer erstmals mehr als 100.000 E-Fahrräder verkauft werden“, stellt VCÖ-Experte Markus Gansterer fest. E-Fahrräder sind der Spitzenreiter unter den E-Fahrzeugen in Österreich. Während im Vorjahr nur 1.352 E-Mopeds und E-Motorräder verkauft wurden und 3.826 E-Pkw, war die Zahl der verkauften E-Fahrräder mit 86.500 um ein Vielfaches höher.

vcö-oesterreich-2008-2016-elektro-fahrraeder

In der Umfrage galt es u.a. die Gründe für den Kauf eines E-Fahrrads herauszufinden. Ergebnis: Die Kunden können damit schlichtweg längere Strecken zurücklegen. Zudem sei es bequemer, vor allem bei Steigungen. Für elf Prozent war das elektrifizierte Rad sogar ein Grund, überhaupt wieder mit dem Radfahren zu beginnen.
vcoe.at

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Senior / Junior Produktmanager e-Charging (m/w/d)

Zum Angebot

B2B Sales Consultant (m/w/d)

Zum Angebot

Projektmanager (m/w/d) Innovation für Landesprojekte für die Berliner Agentur für Elektromobilität eMO

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/06/13/ueber-370-000-e-fahrraeder-laut-vcoe-in-oesterreich/
13.06.2017 14:36