20.06.2017 - 13:33

Skoda-Azubis bauen Elektro-Buggy Element

skoda-azubi-elektro-buggy-element-2017

Jedes Jahr entwerfen und bauen die Auszubildenden von Skoda ein Azubi Car. 2017 steht offenbar der Fahrspaß im Fokus: Die Nachwuchskräfte haben sich für einen Elektro-Buggy entschieden, der den Namen Skoda Element trägt. 

Rund 1.500 Stunden haben die 22 zwischen 17 und 18 Jahre alten Auszubildenden an dem offenen Strandflitzer gearbeitet. „Elektromobilität ist nicht nur ein vorübergehender Trend – es ist die Zukunft. Deshalb haben wir uns entschieden, ein Auto mit Elektroantrieb zu bauen“, begründet der Auszubildende Daniel Launa die Wahl seiner Kollegen.

Der Skoda Element auf Basis des Citigo ist als Spaßmobil ausgelegt: Es hat kein Dach, keine Türen und nur zwei Sitzplätze. Der E-Antrieb leistet 60 kW und dürfte vermutlich der aus dem VW e-up! sein. Fast schade, dass es sich nur um ein Konzept handelt. So manchen Azubi dürfte das Fahrzeug ansprechen.
auto-medienportal.net, presseportal.de

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Referent (w/m/d) Ladeinfrastruktur E-Mobilität

Zum Angebot

Product Owner Hardware (m/f/x)

Zum Angebot

Salesmanager Elektromobilität (w/m/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/06/20/skoda-azubis-bauen-elektro-buggy-element/
20.06.2017 13:33