13.07.2017

ASEW-Mitglieder erhalten Zugang zu Ladenetz.de

asew-symbolbild

Die Arbeitsgemeinschaft für sparsame Energie- und Wasserverwendung (ASEW) hat einen Kooperationsvertrag mit dem kommunalen eMobility-Dienstleister Smartlab geschlossen. ASEW-Mitglieder erhalten damit Zugang zur Plattform ladenetz.de und weitere Leistungen. 

Zu diesen zählen Abrechnungssysteme, die Integration in die Roaming-Plattform e-clearing.net, die Vermittlung von Contracting-Ansätzen sowie der Zugang zu einem Backendsystem. Die ASEW ist mit bundesweit mehr als 270 Mitgliedern das wohl größte deutsche Stadtwerke-Netzwerk.

ASEW-Geschäftsführerin Daniela Wallikewitz ist überzeugt, mit dieser Kooperation dem Geschäftsfeld E-Mobilität innerhalb des ASEW-Netzwerks neue Impulse geben zu können. Und Dr. Mark Steffen Walcher, Geschäftsführer von Smartlab, sieht naturgemäß nur Vorteile für die Stadtwerke aus dem Netzwerk. Smartlab kann inzwischen über 100 Stadtwerke-Partner in seinem Roaming-Verbund ladenetz.de verzeichnen. Zuletzt sind weitere 13 regionale Versorger dazugekommen, wodurch der Verbund aktuell 101 Partner mit rund 1.000 Ladepunkten in Deutschland zählt.
smartlab-gmbh.de

— Anzeige —
Elektromobilität für die Nutzer gedacht: Seit 2016 unterstützen mehr als 300 AC-Ladesäulen von MENNEKES den Hamburger „Masterplan Elektromobilität“ und die Elektromobilisten in der Elbmetropole. Erfahren Sie am Beispiel von Hamburg, wie Städte mit Ladeinfrastruktur von MENNEKES die Elektromobilität flexibel und rechtssicher gestalten können. Jetzt nachlesen >>

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.