22.07.2017 - 14:18

ZEG und Vodafone bieten Diebstahlschutz für E-Bikes

zemo-e-bike-pedelec-symbolbild

Die Zweirad-Einkaufs-Genossenschaft (ZEG) kooperiert mit Vodafone, um E-Bikes zu vernetzen und Dieben damit das Handwerk zu legen. In der ZEG sind rund 1.000 Fahrradhändler zusammengeschlossen. Die Zusammenarbeit von Vodafone und ZEG startet zunächst mit 4.000 neuen E-Bikes der Marke Zemo. 

Die E-Bikes werden dabei über eine fest im Rahmen verbaute IoT-SIM-Karte mit dem Internet vernetzt. Der Zugriff erfolgt über eine App von Vodafone. Über diese kann der Besitzer per Mobilfunk jederzeit mit seinem Fahrrad „kommunizieren“. Damit ein Dieb gar nicht erst weit kommt, sendet das E-Bike automatisch einen Alarm an den Besitzer, wenn es sich aus einem zuvor individuell festgelegtem Bereich bewegt. Die Datenanalyse erfolgt über den zentralen Telematik-Server von Vodafone.

Auch das Suchen inmitten von zahlreichen anderen Rädern soll ein Ende haben. Parkt der Fahrer das E-Bike in Fahrrad-Hochburgen wie Münster oder Leipzig, navigiert ihn die App von überall aus zuverlässig zum Abstellort. Über die App kann der Nutzer zudem zahlreiche Informationen wie Streckenverläufe, Durchschnittstempo oder Kalorienverbrauch einsehen.
heise.deelektronikpraxis.vogel.devodafone.de

– ANZEIGE –

Einheitliche Bezahlsysteme an Ladestationen: Keine Lust auf zusätzliche Registrierungen, jede Menge Apps und versteckte Gebühren? Wir auch nicht! Eichrechtskonforme Ladelösungen von wallbe machen es einfach. Giro- oder Kreditkarte vorhalten und laden. So macht e-mobility erst richtig Sinn.
Mehr erfahren >>

Nächster Beitrag

Stellenanzeigen

Leiter (w/m/d) Standortakquise Ladeinfrastruktur

Zum Angebot

Senior Projektmanager Ladelösungen (m/w/d)

Zum Angebot

Product Manager Home Charging (Hardware) (M/F/D)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/07/22/zeg-und-vodafone-mit-diebstahlschutz-fuer-e-bikes/
22.07.2017 14:12