26.10.2017 - 15:21

DFKI stellt KI-gestützte Ladelösung eoBox vor

dfki-eobox-ladesystem

Das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) hat mit eoBox ein KI-gestütztes Programm zum Management von Ladevorgängen für E-Autos entwickelt. 

Die Komplettlösung soll es Unternehmen ermöglichen, E-Fahrzeuge aus der eigenen Flotte, von Mitarbeitern oder von Gästen einer Ladestation zuzuweisen, aufzuladen und den Strom abzurechnen. Das eoBox-System misst während des Ladevorgangs, wie viele Kilowattstunden jedes einzelne Fahrzeug lädt. Aus den Messungen ergibt sich für jedes Fahrzeugmodell eine sog. „Ladesignatur“. Anhand der Ladevorgänge werden die KI-Verfahren trainiert, so dass sie die Marken, Fahrzeugtypen und verbleibenden Ladezeiten erkennen können.
dfki.de, eobox.de (mit Video)

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Produkt- und Datamanager Junior (m/w)

Zum Angebot

Manager Live-Kommunikation (m/w/x) NIP (50%)

Zum Angebot

Vertriebsmanager Elektromobilität (m/w/d) Zielgruppe Kommunal

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/10/26/dfki-stellt-ki-gestuetzte-loesung-eobox-fuer-ladevorgaenge-vor/
26.10.2017 15:32