14.12.2017 - 17:37

Südtirol fördert heimische Ladestationen

industriellen-werke-basel-ladestation

Die Regierung der nördlichsten Provinz Italiens fördert heimische Ladestationen künftig mit bis zu 80 Prozent der zugelassenen Ausgaben bzw. maximal 1.000 Euro. 

In den Genuss der Zuschüsse kommen Privatleute sowie öffentliche Körperschaften und Vereine, die ihren Sitz in Südtirol haben und über einen Autostellplatz verfügen. Die Ladestationen dürfen nicht kommerziell genutzt werden. Anträge können ab Anfang 2018 gestellt werden.
suedtirolnews.itprovinz.bz.it

– ANZEIGE –

DenersolDer umfassende Leitfaden zu Batteriespeichern für die E-Mobilität: Wirtschaftlichkeit – Technik – Anbieter – Produkte. Ein Ratgeber voll mit praxiserprobtem Wissen für maximale Umsetzungsgeschwindigkeit bei solarer Eigenversorgung und E-Tankstellen. Werden Sie mit wenig Aufwand zum Experten für mehr Umsatz in 3 krisenfesten Wachstumsfeldern!
www.denersol.de

Stellenanzeigen

Produktmanager (w/m/d) Schnellladen (Elektromobilität)

Zum Angebot

Entwicklungsleiter für 3D gedruckte Li-Ionen Batteriezellen (m/w)

Zum Angebot

Project Manager (m/f/d) "Promotion of Electric Mobility in Cabo Verde"

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/12/14/suedtirol-foerdert-heimische-ladestationen/
14.12.2017 17:15