31.03.2018 - 13:19

Skansa stattet UK-Zentrale mit 67 Ladepunkten aus

pod-point-charging-station-ladestation

Das Bauunternehmen Skanska hat sein UK-Headoffice in Hertfordshire mit 67 Ladepunkten ausstatten lassen. Installiert wurden sie innerhalb von nur zwei Wochen vom Anbieter Pod Point. Die 7-kW-Ladepunkte sind nur der Anfang.

Bei den Bauarbeiten wurden bereits die infrastrukturellen Voraussetzungen für weitere Ladepunkte geschaffen. Damit ist die Erweiterung auf 243 Einheiten ohne großen Aufwand möglich, heißt es.
fleetnews.co.uk, pod-point.com

— Anzeige —

innogy - Faires Laden für ElektromobilistenFaires Laden für Elektromobilisten: Genau wissen, wie viel man tankt – an der Zapfsäule ist das normal, an der Ladesäule noch immer nicht Standard. innogy bietet seit 2014 uneingeschränkt eichrechtskonforme Ladelösungen an. Über das White-Label-Angebot können nun Energieversorger die eichrechtskonformen Lösungen für den Aufbau und Betrieb der eigenen Ladeinfrastruktur nutzen.
Zum Artikel >>

Stellenanzeigen

Vertriebsmanager (m/w/d) E-Mobilität für Norddeutschland

Zum Angebot

B2B Sales Manager / Sales Specialist (m/w)

Zum Angebot

Elektroingenieur für den Qualitätsbereich (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/03/31/skansa-stattet-uk-zentrale-mit-67-ladepunkten-aus/
31.03.2018 13:01