30.04.2018 - 11:13

Erster Mexiko-Stromer Zacua geht in Produktion

mexicana-motores-limpios-zacua-elektroauto-aus-mexiko

In diesen Tagen startet Mexicana Motores Limpios die Produktion des ersten Elektroautos aus Mexiko. Dabei handelt es sich um den zweisitzigen E-Kleinwagen Zacua mit einer Reichweite von bis zu 160 Kilometern. In diesem Jahr sollen 100 Exemplare des Stromers gefertigt werden. 

Für 2019 sind eine Verdopplung der Produktion und die Erweiterung des Angebots um einen elektrischen Viersitzer geplant. Im Werk Puebla arbeiten übrigens nur Frauen. Pro Tag bauen sie ein Fahrzeug zusammen.

In den Verkauf geht der Zacua im Mai zu Preisen ab ca. 550.000 Peso (umgerechnet 29.500 Dollar). Der Markteintritt der Fahrzeuge war zunächst für November geplant, doch nach dem Erdbeben vom 19. September kam es zu Verzögerungen.

Der Stromer ist gerade einmal 3,06 Meter lang, 1,56 Meter breit und 1,40 Meter hoch. Das Gewicht beläuft sich auf nur 685 Kilo. Somit eignet sich der Zacua vor allem für den urbanen Raum. Die Lithium-Ionen-Batterie soll eine Reichweite von 160 Kilometer ermöglichen und innerhalb von acht Stunden wieder aufgeladen sein. Diese versorgt einen 34 kW starken E-Motor. Höchstgeschwindigkeit: 95 km/h.
mexiconewsdaily.com

– ANZEIGE –

Phoenix Contact

Stellenanzeigen

Project & Sales Manager for Urban Charging Hubs (f/m/x)

Zum Angebot

Project Manager OEM (m/w/d)

Zum Angebot

Einkäufer (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/04/30/erster-stromer-zacua-aus-mexiko-geht-in-produktion/
30.04.2018 11:01