02.05.2018 - 10:04

Österreich: Justizstreit um Ladeinfrastruktur-Auftrag

In der Alpenrepublik gibt es laut einem Bericht des „Standard“ einen Rechtsstreit um einen großen Ladeinfrastruktur-Auftrag. Die beteiligten Protagonisten sind die ÖBB, Smatrics und die Estag.

Der Fall stellt sich wie folgt dar: Die Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) hatten Smatrics den Zuschlag erteilt, bis Ende 2020 rund 500 Ladestationen an ihren Park-and-ride-Anlagen sowie Carsharing- und Fuhrparkstationen zu errichten. Der im Vergabeprozess unterlegene ÖBB-Partner Energie Steiermark (Estag) fühlt sich ungerecht behandelt und geht nun gerichtlich gegen die Vergabe des Auftrags vor.
derstandard.de

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Senior / Junior Produktmanager e-Charging (m/w/d)

Zum Angebot

B2B Sales Consultant (m/w/d)

Zum Angebot

Projektmanager (m/w/d) Innovation für Landesprojekte für die Berliner Agentur für Elektromobilität eMO

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/05/02/oesterreich-justizstreit-um-ladeinfrastruktur-auftrag/
02.05.2018 10:26