08.05.2018 - 10:00

Handel mit geklauten Elektroauto-Ladekabeln?!

nissan-leaf-ladekabel-daniel-boennighausen

Dreistes Geschäftsmodell mit Elektromobilität: In Bayern wird ein Mann verdächtigt, reihenweise Elektroautos angemietet und deren Ladekabel entwendet zu haben. Insgesamt 26 Ladekabel soll der Tatverdächtige dann über eine Internetplattform zum Kauf angeboten haben.
pnp.de

— Anzeige —

innogy - Faires Laden für ElektromobilistenFaires Laden für Elektromobilisten: Genau wissen, wie viel man tankt – an der Zapfsäule ist das normal, an der Ladesäule noch immer nicht Standard. innogy bietet seit 2014 uneingeschränkt eichrechtskonforme Ladelösungen an. Über das White-Label-Angebot können nun Energieversorger die eichrechtskonformen Lösungen für den Aufbau und Betrieb der eigenen Ladeinfrastruktur nutzen.
Zum Artikel >>

Stellenanzeigen

Senior-Projektmanager (w/m/d) Elektromobilität

Zum Angebot

Laborleiter Elektrochemie

Zum Angebot

Elektroingenieur für den Qualitätsbereich (m/w/d)

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/05/08/ein-mann-in-bayern-habe-26-ladekabel-entwedet/
08.05.2018 10:12