Schlagwort:

18.08.2017 - 11:45

UberGreen startet ab Herbst in München

Der Fahrtenvermittler Uber will den Service UberGreen nun auch in Deutschland starten – und zwar in München. Ab Herbst sollen dort 20 voll- und teilelektrische Fahrzeuge per Uber-App bestellt werden können, wie Deutschlandchef Christoph Weigler jetzt ankündigte.
tagesspiegel.de

17.08.2017 - 17:49

Münchner Airport plant E-Offensive bis 2020

Der Flughafen München will bis 2030 der erste klimaneutral betriebene Airport Deutschlands werden und hierfür auch kräftig in die E-Mobilität investieren. Innerhalb von drei Jahren sollen 121 Benzin- oder Diesel-Pkw durch elektrische ersetzt und 200 weitere Ladepunkte installiert werden. 

Weiterlesen
10.08.2017 - 13:35

84 neue Ladepunkte für Nordbayern

Der Nürnberger Energieversorger N-ERGIE hat aus dem Bundesförderprogramm Ladeinfrastruktur einen Zuwendungsbescheid über rund 233.000 Euro erhalten. Der Zuschuss dient zum Aufbau von 84 neuen Normalladepunkten in Nordbayern.
bmvi.de




08.08.2017 - 15:35

30 neue Ladepunkte im Raum Würzburg

Die Würzburger Versorgungs- und Verkehrs-GmbH (WVV) hat vom Bundesverkehrsministerium einen Förderbescheid über rund 130.000 Euro zum Ausbau der Ladeinfrastruktur für E-Autos erhalten. 

Weiterlesen

ANZEIGE

07.08.2017 - 14:48

Bayerische Staatsbauverwaltung erhält 32 BMW i3

Ganze 32 neue BMW i3 mit Range Extender wurden jetzt an die bayerische Staatsbauverwaltung übergeben. Die E-Autos sollen die Fuhrparks aller staatlichen Baumämter, der Autobahndirektionen, der Landesbaudirektionen und der Obersten Baubehörde ergänzen. 

Weiterlesen
02.08.2017 - 21:34

E.ON baut eMobility-Geschäft mit Andreas Pfeiffer neu auf

E.ON baut seine eMobility-Geschäftseinheit neu auf. Dazu hat der Energieversorger den früheren Hubject-Geschäftsführer Andreas Pfeiffer engagiert. E.ON plant nicht weniger als 800 Ladepunkte in Deutschland. Im bayerischen Geiselwind wurde ein erster Förderbescheid übergeben.

Weiterlesen
27.07.2017 - 16:42

eMobility-Innovationspark an der A8 mit 124 Ladern

Der angekündigte Sortimo-Innovationspark Zusmarshausen an der A8 soll deutlich mehr Ladestationen bekommen als ursprünglich angenommen. Wie die „Augsburger Allgemeine“ jetzt berichtet, sind nicht weniger als 124 Ladestationen geplant.

Weiterlesen
22.07.2017 - 15:07

Bayern legt eigene Ladesäulen-Förderung auf

Das bayerische Wirtschaftsministerium kündigt an, die seit März gewährte Bundesförderung für Ladeinfrastruktur ab dem 1. September 2017 um ein eigenes Förderprogramm zu ergänzen. Das erklärte Ziel: 7.000 Ladesäulen sollen bis 2020 in Bayern zur Verfügung stehen. 

Weiterlesen
18.07.2017 - 10:12

Burghausen will Fuhrpark auf E-Fahrzeuge umstellen

Die oberbayerische Stadt will ihren gesamten Fuhrpark sukzessive auf elektrifizierte Fahrzeuge umstellen. In verschiedenen Abteilungen werden bereits E-Fahrzeuge genutzt. Drei weitere Autos mit Elektro- und eines mit Hybridantrieb sollen im Juli bzw. August hinzukommen. Ebenfalls geplant ist ein Ausbau der Ladeinfrastruktur in Burghausen auf dann 17 Stationen.
pnp.deburghausen.de

13.07.2017 - 14:03

21 neue Ladesäulen für Kempten und das Oberallgäu

Das Allgäuer Überlandwerk und dessen Partner von Allgäustrom wollen in den kommenden zwei Jahren 21 neue Ladesäulen für Elektroautos für Kempten und das Oberallgäu aufbauen. 40 Prozent der Kosten von 750.000 Euro kommen als Zuschuss aus dem Förderprogramm der Bundesregierung.
all-in.de

01.07.2017 - 11:16

München testet Elektrobus Sileo S18

Bis kommenden Sonntag testen die Stadtwerke München (SWM) und die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) einen weiteren Elektrobus. Es handelt sich dabei um einen Batterie-elektrischen Gelenkbus S18 von Sileo. Er wird er auf der StadtBus-Linie 100 eingesetzt und bietet gut 100 Fahrgästen Platz. 

Weiterlesen
26.06.2017 - 21:36

Silicon Mobility kommt nach Deutschland

Der französische Halbleiter-Spezialist erweitert seine Geschäftstätigkeit um einen deutschen Standort. Mit dem neuen Büro in München will Silicon Mobility die deutschen Fahrzeughersteller und deren Zulieferer bedienen und regionale technische Unterstützung leisten.

Weiterlesen
14.06.2017 - 14:38

Innogy liefert vier Schnelllader für A9-Raststätte

Tank & Rast setzt beim Neubau der Raststätte Fürholzen West an der A9 nördlich von München auf Schnelllader von Innogy. Die RWE-Abspaltung wird für diese „Raststätte der Zukunft“ vier Multi-Standard-Säulen installieren und betreiben. 

Weiterlesen
01.03.2017 - 13:24

Diesel-Fahrverbote in München ab 2018 möglich

Auch in München könnte es ab dem kommenden Jahr Fahrverbote geben. Zumindest hat der Bayerische Verwaltungsgerichtshof den Freistaat Bayern jetzt gegen Androhung eines Zwangsgeldes dazu verpflichtet, Fahrverbote für Diesel-Fahrzeuge vorzubereiten. 

Weiterlesen
03.02.2017 - 10:27

CO2-Terror-Posse in Bayern

Der Freistaat wurde jetzt dazu verurteilt, Auskunft über den CO2-Wert des Dienstwagens von Ministerpräsident Horst Seehofer zu geben. Laut der klagenden Deutschen Umwelthilfe hatte die Staatskanzlei dies abgelehnt, da “Terroristen aus dem CO2-Wert wertvolle Hinweise für einen Anschlag auf den Ministerpräsidenten gewinnen können”. 

Weiterlesen
09.01.2017 - 17:29

Umweltbonus: Bilanz nach 6 Monaten E-Kaufprämie

Von den 9.021 Anträgen auf Umweltbonus im ersten halben Jahr waren rund 5.100 Anträge für reine Elektroautos und knapp 3.900 für Plug-in-Hybride. Am stärksten nachgefragt war die Marke BMW mit drei Modellen und 2.592 Anträgen gefolgt von Renault (1.658), Audi (1.188) und Volkswagen (887).

Weiterlesen
14.12.2016 - 20:49

München schichtet E-Prämientopf um

Die Stadt hatte ihre eigene E-Autoförderung mit dem Inkrafttreten der Bundeszuschüsse eingestellt (wir berichteten), die freien Gelder in Höhe von 11,6 Mio Euro könnten aber in dem Bereich bleiben. Heute wird entschieden, ob es zum Beispiel mehr Geld für E-Zweiräder oder die in der Stadt nur mäßig ausgebaute Ladeinfrastruktur gibt.
merkur.de

17.10.2016 - 06:05

NEW, Stadtwerke Bochum, Bayern, Royal HaskoningDHV, England.

NEW elektrifiziert: Der Energieversorger NEW arbeitet an einem regionalen E-Mobilitätskonzept für die Region Niederrhein. Wesentliches Ziel ist der Aufbau einer flächendeckenden Ladeinfrastruktur mit 30 Ladesäulen im Versorgungsgebiet. Zudem hat die NEW jeweils zwei Pedelecs plus Ladestation an neun Kommunen im Kreis Heinsberg übergeben.
stadt-und-werk.de, new.de (Ladesäulen), rp-online.de (Pedelecs)

Bei den Stadtwerken Bochum können Privat- und Geschäftskunden neuerdings Ladestationen für E-Autos pachten. Zur Wahl stehen sowohl Standladesäulen als auch Wandlader. Planung, Errichtung, Wartung und Instandhaltung der Ladestationen übernehmen die Stadtwerke gegen monatliche Gebühr.
stadt-und-werk.de, stadtwerke-bochum.de

Die 30. Autobahn-Schnellladestation Bayerns wurde nun an der Raststätte Aurach Süd an der A3 bei Herzogenaurach in Betrieb genommen. Die übrigen bayerischen Rastanlagen sollen bis Ende 2017 folgen. Bundesweit hat Tank und Rast bisher 50 Autobahn-Rasthöfe mit Schnellladern ausgestattet. Damit lädt das Heimat-Bundesland von Verkehrsminister Alexander Dobrindt munter vorneweg, während man einen Autobahn-Schnelllader zwischen Hamburg und Berlin noch immer vergeblich sucht.
stmi.bayern.de

Komplett-Elektrifizierung in Holland: Das niederländische Ingenieurbüro Royal HaskoningDHV hat 26 BMW i3 in Betrieb genommen, die bisher eingesetzte Verbrenner ersetzen. Bis zum Jahr 2020 will die Firma ihre gesamte Flotte von landesweit 625 geleasten Fahrzeugen durch reine E-Autos ablösen.
eco-business.com, royalhaskoningdhv.com

Ampel-Vorfahrt für E-Autos? Die Pläne der britischen Regierung für Umweltzonen in Birmingham, Leeds, Nottingham, Derby und Southampton sehen u.a. vor, dass E-Autos Busspuren mitbenutzen dürfen und auch Vorrang an Ampeln erhalten sollen. Wie letzteres umgesetzt werden soll – unklar.
theguardian.com, bbc.com

has to be_beENERGISED_var1_DE_v2

04.10.2016 - 07:41

Bayern, DPD Austria, Steyr, Daimler, Tesla, EnBW.

CSU will mehr E-Busse: Die CSU-Fraktion im Bayerischen Landtag fordert die Staatsregierung auf, den Einsatz von Elektro-Bussen in bayerischen Kommunen voranzutreiben. Ein von der CSU verabschiedeter Antrag sieht hierfür Zuschüsse in Höhe von 1,6 Mio Euro vor.
merkur.de

Elektrische Zustellung in Wien: DPD Austria hat im Rahmen von EMILIA (Electric Mobility for Innovative Freight Logistics in Austria) in der Seestadt Aspern (ein im Bau befindlicher Stadtteil) einen City Hub eröffnet, an dem Pakete künftig gelagert werden, um sie dann per E-Transporter oder E-Lastenrad auszuliefern.
logistik-express.com

E-Bikes für Oberösterreich: In Steyr und angrenzenden Gemeinden soll ein flächendeckendes Netz von Pedelec-Verleihstationen aufgebaut werden. Es wurden bereits 15 sinnvolle Standorte für je 100 E-Bikes definiert. Geeignet sind Institutionen, Hauptplätze und Unternehmen mit vielen Pendlern.
meinbezirk.at

— Stellenanzeige —
FORTUM_Logo-300x73Regional Sales Manager – Germany, Austria & Switzerland: Fortum Charge & Drive is the leading EV charging service provider in Norway and the Nordics and we are expanding. chargedrive.com We are now looking for a Regional Sales Manager.
For more information, please visit Fortum Career Pages.

Rent my Daimler: Die Schwaben wollen ab November in Deutschland und den USA ein Pilotprojekt starten, bei dem Privatpersonen ihren geleasten Mercedes oder Smart an Fremde verleihen können. Dies soll ähnlich wie bei AirBnB über eine Online-Plattform samt App abgewickelt werden.
automobilwoche.de

Taxi-Supercharger: Tesla liefert einen Supercharger mit zwölf Ladeplätzen für die Model-S-Taxis des Unternehmens Taxelco am Flughafen Montreal-Trudeau. Es ist der bisher größte Supercharger. der an den Betreiber einer privaten Flotte verkauft wird.
electrek.co

EnBW zufrieden mit SM!GHT: Ein Jahr nach Vertriebsstart ihrer multifunktionalen Straßenlaternen SM!GHT, an der auch E-Autos laden können, zieht die EnBW positive Bilanz. Über 85 Kommunen und Stadtwerke hätten sich für die Lösung entschieden. Aufträge kämen auch aus dem Ausland.
enbw.com