24.05.2018 - 19:07

FAST-E: Rewe setzt auf Schnelllader von Allego

rewe-allego-ladestation-charging-station

Über 20 Schnellladesäulen von Allego sollen künftig im Rahmen des von der EU geförderten Projekts FAST-E an Rewe-Standorten im Norden Deutschlands zur Verfügung gestellt werden. Die ersten Schnelllader wurden bereits an den Filialen Walsrode und Hilter errichtet.

Die Kooperation mit Allego hatte sich bereits 2016 mit der Aufstellung einer Ladesäule an einer Rewe-Filiale im Berliner Süden angebahnt. Beim Ausbau des geförderten Ladenetzes von FAST-E setzt Allego nicht zum ersten Mal auf einen gewerblichen Standort-Partner: Erst im April gab das Unternehmen bekannt, in Kooperation mit dem Reifen- und Werkstattservice Euromaster Schnellladesäulen an dessen Filialen in Deutschland errichten zu wollen. Die Rede war von zehn Standorten.

Das Ladeinfrastrukturprojekt FAST-E läuft inzwischen in seinem dritten Jahr. Im Mai 2016 wurde es mit zunächst 21 Standorten in Deutschland und sieben weiteren in Belgien eingeweiht. FAST-E wird von vier Studien begleitet, die unter anderem Geschäftsmodelle für den Betrieb von Ladesäulen analysieren und evaluieren sollen.
iwr.de

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Director R&D (m/w/d)

Zum Angebot

Manager (w/m/d) Ladeinfrastruktur E-Mobilität

Zum Angebot

Partnermanager (w/m/d) Elektromobilität Roaming und Tarife

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/05/24/fast-e-rewe-nord-setzt-auf-schnellladesaeulen-von-allego/
24.05.2018 19:07