31.05.2018 - 12:43

Green4U strebt Bau eines Montagewerks in Honduras an

green4u-e-suv-mtu-6

Der von Don Panoz geleitete US-Elektroauto-Hersteller Green4U Technologies hat eine Absichtserklärung zum Bau eines Montagewerks im zentralamerikanischen Staat Honduras unterzeichnet, berichtet Reuters unter Berufung auf die honduranische Regierung.

Der Plan sehe Investitionen in Höhe von ca. 20 Millionen Dollar in den ersten fünf Jahren vor und der Hersteller ziehe für das Werk drei Standorte in der Nähe eines Hafens an der Atlantikküste des Landes in Erwägung, heißt es in dem Bericht weiter.

In Herbst 2017 hatte Green4U mit dem MTU-6 und dem Enova zwei rein elektrisch angetriebene SUVs vorgestellt, die noch vor Jahresende an erste Kunden ausgeliefert werden sollen. Beide Stromer teilen sich ein eigenes modulares Aluminiumchassis und werden in Georgien produziert. Erklärtes Ziel des Unternehmens ist es, in den  kommenden Jahre weitere E-Modelle u.a. im Limousinen-, Van- und Nutzfahrzeug-Segment herauszubringen.
reuters.com

– ANZEIGE –

DenersolDer umfassende Leitfaden zu Batteriespeichern für die E-Mobilität: Wirtschaftlichkeit – Technik – Anbieter – Produkte. Ein Ratgeber voll mit praxiserprobtem Wissen für maximale Umsetzungsgeschwindigkeit bei solarer Eigenversorgung und E-Tankstellen. Werden Sie mit wenig Aufwand zum Experten für mehr Umsatz in 3 krisenfesten Wachstumsfeldern!
www.denersol.de

Stellenanzeigen

Produktmanager (w/m/d) Schnellladen (Elektromobilität)

Zum Angebot

Entwicklungsleiter für 3D gedruckte Li-Ionen Batteriezellen (m/w)

Zum Angebot

Project Manager (m/f/d) "Promotion of Electric Mobility in Cabo Verde"

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/05/31/green4u-strebt-bau-eines-montagewerks-in-honduras-an/
31.05.2018 12:35