24.10.2018

Zero bringt 2019er E-Motorrad-Modelle in den Handel

zero-motorcycles-zero-dsr-2019-elektro-motorrad-electric-motorcycle

Zero Motorcycles präsentiert seine neuen 2019er-Modelle. Dabei hat sich der amerikanische E-Motorrad-Bauer angesichts der steigenden Nachfrage nach Dual-Sport-Motorrädern auf ebendiese Modelle konzentriert. Sie sind ab sofort bei ausgewählten Vertragshändlern erhältlich.

Die Zero DS ZF 7.2 ist das preisgünstigste Einsteigermodell für Motorradfahrer, die keine große Batterie wollen, sondern das sportliche Fahrerlebnis suchen. 42 Prozent mehr Leistung als die DS 14.4 weist das 2019er Modell nach Angaben von Zero nun auf. Es sei zudem 43 kg leichter als sein Pendant mit längerer Reichweite.

Die Drehmoment-starke Zero DSR wurde mit einer Reihe von Zubehörteilen ausgestattet, u.a. mit Dual-Sport-Windschild, Tank Grips, Handprotektoren und einem Anschluss für 12-Volt-Steckdosen. Wer an einer Touring-Version interessiert ist, kann mit der voll ausgestatteten 2019er DSR Black Forest Edition noch einen Schritt weiter gehen.

Auch Straßenmodelle hat Zero Motorcycles upgedated: So bietet die neue Zero S ZF 7.2 wie das Basismodell der Zero DS eine Leistungssteigerung von 42 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmodell.

– ANZEIGE –

ZF Friedrichshafen

Um die Lademöglichkeiten zu erweitern, bringt der US-Hersteller zudem seinen 6 kW Charge Tank als neues Zubehörteil auf den Markt, der mit bestehenden Rädern bis zum Modelljahr 2015 kompatibel ist. Außerdem hat Zero sein Motorrad-Betriebssystem um einen „Langzeit-Einlagerungsmodus“ ergänzt. Schließlich hebt sich auch die Optik der 2019er Modelle von den Vorgängern ab. Sie weisen „im Rahmen der Markenerneuerung und der visuellen Modernisierung von Zero Motorcycles ein kühnes, elegantes und neues Design mit überarbeiteten Farben und eingearbeiteten Grafikelementen auf“, heißt es.

„Mit der Entwicklung unterschiedlicher Modelle und einer Elektrofahrzeug-Technologie, die in Sachen Energie- und Leistungsdichte herausragend ist, hat Zero Motorcycles in den letzten 13 Jahren die Elektromotorradbranche entscheidend geprägt“, äußert Zero-Chef Sam Paschel. „Wir verkaufen pro Jahr mehr Elektromotorräder als unsere gesamte Konkurrenz zusammen. Daher sind wir nach wie vor die treibende Kraft für die Elektrifizierung auf zwei Rädern.”
electrek.co, autoblog.com, zeromotorcycles.com

– ANZEIGE –

Mennekes Eichrecht

Stellenanzeigen

B2B Sales Manager / Sales Specialist (m/w) - eeMobility

Zum Angebot

Software Projektmanager eMobility (m/w/d) - ABL

Zum Angebot

Produktentwickler (m/w) - KEBA

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/10/24/zero-bringt-2019er-e-motorrad-modelle-in-den-handel/
24.10.2018 11:43