29.10.2018 - 16:43

Irland: Ladevorgänge werden ab 2019 kostenpflichtig

ec-charging-ireland-irland-ladestation-charging-station

Elektroauto-Fahrer in Irland werden an öffentlichen Ladestationen ab dem kommenden Jahr erstmals zur Kasse gebeten. Nachdem das Laden von E-Autos in Irland in den letzten neun Jahren kostenlos war, werden ab Mitte 2019 zunächst an den Schnellladern schrittweise Gebühren eingeführt.

Schritt für Schritt soll das Bezahlmodell aber auch an Normalladern implementiert werden. Dabei ist die Rede von Gebühren in derzeit noch unbekannter Höhe. “Der einzige Weg, um das Netzwerk zu verbessern, ist die Kommerzialisierung und die Einführung einer Gebühr”, begründet Marguerite Sayers von Betreiber Electricity Supply Board (ESB), dem zu 95 Prozent vom Staat gehaltenen Hauptenergieversorger in Irland.

Ab 2019 will das ESB seine 50-kW-Schnelllader an Autobahnen und Hauptverkehrsstraßen um Ladeparks mit 150-kW-Ladern ergänzen. Daneben wird das Netz auch um Ladestationen mit weniger Leistung ergänzt.
irishtimes.com, rte.ie

– ANZEIGE –

ZF

Stellenanzeigen

Produktmanager eMobility (m/w/d)

Zum Angebot

Ingenieur (w/m/d) Projektmanagement Fahrzeugneubeschaffung Stadtbahn

Zum Angebot

Senior Projektmanager (m/w/d) Mobilitätsmanagement

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/10/29/irland-ladevorgaenge-werden-ab-2019-kostenpflichtig/
29.10.2018 16:25