08.01.2019

Larry Ellison wird zweitgrößter Einzelaktionär bei Tesla

tesla-model-s-front

Oracle-Gründer Larry Ellison ist laut US-Börsenaufsicht SEC mit 1 Mrd Dollar bei Tesla eingestiegen und wird damit zweitgrößter Einzelaktionär des Herstellers. Tesla hatte erst vor wenigen Tagen die Berufung von Ellison als unabhängigen Direktor in seinen Verwaltungsrat publik gemacht.

Laut „Handelsblatt“ besitzt der 74-Jährige, der als enger Freund von Tesla-Chef Elon Musk gilt, nun indirekt drei Millionen Tesla-Aktien über den Lawrence J. Ellison Trust. Das macht 1,75 Prozent der Anteilsscheine. Als Einzelaktionär hält nur Musk selbst einen größeren Anteil am Unternehmen: nämlich 20 Prozent.

Ellisons Ernennung zum unabhängigen Direktor im Verwaltungsrat hängt übrigens mit Pflichtaufgaben aus dem Vergleich mit der US-Börsenaufsicht SEC zusammen, der nach Musks umstrittenen Aussagen zu einem möglichen Rückzug von der Börse geschlossen wurde. In dem Vergleich floss ein, dass Tesla u.a. zwei neue unabhängige Direktoren in den Verwaltungsrat berufen muss. Das ist mit der Ernennung von Kathleen Wilson-Thompson und Ellison inzwischen geschehen.
handelsblatt.com




Stellenanzeigen

Supplier Country Manager e-Mobility (m/w/d) - DKV Mobility Services

Zum Angebot

Rolloutmanager (w/m/d) Ladeinfrastruktur Elektromobilität - EnBW AG

Zum Angebot

B2B Sales Manager / Sales Specialist (m/w) - eeMobility

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Ein Kommentar zu “Larry Ellison wird zweitgrößter Einzelaktionär bei Tesla

  1. Die Frage ist, wie unabhängig eine Person ist, die mit 1 Mrd Dollar Aktien am Unternehmen beteiligt ist und wann Insider-Wissen bei trades vorliegt?

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/01/08/larry-ellison-wird-zweitgroesster-einzelaktionaer-bei-tesla/
08.01.2019 17:27