Schlagwort: Tesla

20.01.2017 - 11:01

Ermittlungen zum tödlichen Autopilot-Unfall eingestellt

Die US-Verkehrsaufsichtsbehörde NHTSA hat ihre Untersuchungen zu einem tödlichen Unfall mit einem per Autopilot gesteuerten Tesla im Mai 2016 eingestellt. Man habe keine Hinweise auf sicherheitsrelevante Defekte gefunden. Die Autopilot-Funktion sei ein Fahrerassistenzsystem, bei dem die volle Aufmerksamkeit des Fahrers erforderlich sei. Damit muss Tesla die Autos nicht wie befürchtet zurückrufen. 

Weiterlesen
19.01.2017 - 16:57

BEM: Elektromobilität im Taxigewerbe wird ausgebremst

Aufgrund einer neuen Eichverordnung für Taxameter können seit Ende 2016 bundesweit keine Modelle mehr als Taxi zugelassen werden, die nicht vom Hersteller selbst als Taxi angeboten werden. Damit fallen derzeit bis auf den Leaf und den e-NV200 von Nissan alle Elektrofahrzeuge aus dem Angebot. 

Weiterlesen

CEP_Abschlussdokumentation

18.01.2017 - 15:47

Airbag-Probleme: Tesla-Rückruf aller Model S aus 2012

Das Airbag-Debakel von Takata hat nun auch Auswirkungen auf Tesla: Der Elektroauto-Pionier kündigt nun einen Rückruf für alle Model S aus dem Jahr 2012 an. Der Rückruf ist eigentlich nur für US-Fahrzeuge vorgeschrieben, doch Tesla wird die Rückrufaktion dennoch freiwillig weltweit ausweiten, um alle fehlerhaften Airbags auszutauschen. 

Weiterlesen
18.01.2017 - 09:53

Milliarden-Investition von Panasonic in E-Auto-Batterien

Panasonic will laut einem Bericht des japanischen Wirtschaftsblatts „Nikkei“ in den kommenden drei Jahren zwischen 150 Mrd und 200 Mrd Yen (umgerechnet rund 1,2 bis 1,7 Mrd Euro) in sein Geschäft mit Elektroauto-Batterien investieren. Im Gegenzug sollen Investitionen in andere Geschäftsbereiche – etwa das mit Fernsehern – zurückgefahren werden.
nikkei.com

Charge up your day

16.01.2017 - 10:59

Tesla: Upgrade von Model S 60 auf S 75 günstiger

Das nachträgliche Upgrade des Tesla Model S 60 auf ein Model S 75, also das Freischalten der vollen Akku-Kapazität von 75 kWh, wird um 2.000 Dollar günstiger. Wie einige Tesla-Besitzer berichten, bekommen sie das nachträgliche Upgrade nun für 7.000 statt bisher 9.000 US-Dollar angeboten. Unklar ist noch, ob das Angebot tatsächlich für alle Besitzer des Model S 60 gilt.
insideevs.com, autoblog.com, electrek.co

13.01.2017 - 11:22

Tesla berechnet Supercharger in Deutschland nach Zeit

Bereits im November hatte Tesla (wir berichteten) das Ende der unbegrenzt kostenfreien Nutzung seiner Supercharger angekündigt. Nun haben die Kalifornier Details zu den Preisen bekanntgegeben – und definieren damit das Geschäftsmodell für schnelles DC-Laden neu. 

Weiterlesen
12.01.2017 - 10:06

Tesla Model X – Fahrbericht und Test (Video)

Das Tesla Model X zeichnet sich vor allem durch seine auffälligen „Falcon Wings“ aus. „Autogefühl“ hat das SUV von Tesla jetzt in einem ausführlichen Test unter die Lupe genommen und beleuchtet jedes kleine Detail. 

Weiterlesen
11.01.2017 - 13:01

Wie viele Menschen passen in ein Tesla Model S?

Bei einem Weltrekord-Versuch quetschten sich am Ende stolze 19 Menschen in das Elektroauto aus Kalifornien. Ein Video zeigt: Gruppenkuscheln wird auch im E-Auto nicht angenehmer. Ein elektrische Bus wäre die bessere Wahl gewesen.

Weiterlesen
11.01.2017 - 10:13

Tesla: Gigafactory macht in Recycling

Tesla hat bei einem Investoren-Event an der Gigafactory 1 in Nevada einige weitere Details zur Batteriefabrik benannt. Demnach ist auch eine Recycling-Abteilung im Aufbau, die Materialien aus allen Batterieprodukten von Tesla für die Wiederverwendung in neuen Speichern aufbereiten soll. Zudem wird an der Gigafactory komplett auf die Nutzung fossiler Energien verzichtet. Möglich macht dies u.a. ein riesiges 70-MW-Solardach.
electrek.co

05.01.2017 - 11:59

Gigafactory: Tesla startet Batteriezellenproduktion

Die Serienproduktion der neuen Batteriezellen vom Typ 2170 in der Gigafactory in Nevada ist gestartet. Diese betreibt Tesla gemeinsam mit Panasonic. Eingesetzt werden die neuen Zellen im Model 3 und den stationären Speichern von Tesla. Vorerst ist die Produktion für die Powerwall 2 und das Powerpack 2 vorgesehen. Ab dem zweiten Quartal folgt diese für das Model 3. Bis 2018 soll die Gigafactory eine Kapazität von 35 GWh pro Jahr erreichen.
it-times.de, electrek.co (Luftaufnahmen)

05.01.2017 - 09:47

Tesla verpasst sein Absatzziel für 2016 nur knapp

Tesla hat das Ziel, im Jahr 2016 mindestens 80.000 Autos abzusetzen, knapp verpasst. Bis Jahresende wurden 76.230 Elektroautos an Kunden ausgeliefert. Das entspricht aber einem Plus von 64 Prozent gegenüber 2015. Die Umstellung auf neue Fahrassistenz-Hardware hat die Produktion zum Jahresende gebremst. 

Weiterlesen
03.01.2017 - 12:18

Elon Musk: Tesla Supercharger V3 mit über 350 kW

Kürzlich sprach Elon Musk über Twitter mit Fred Lambert, einem Redakteur von Electrek, über die nächste Generation der Supercharger (V3), welche eine massive Steigerung der Ladeleistung von weit über 350 kW ermöglichen sollen. 

Weiterlesen
03.01.2017 - 11:00

Südkorea überdenkt Förderung – Tesla könnte profitieren

Laut „Reuters“ überdenkt die südkoreanische Regierung ihre bisherige Regelung, E-Autos nur dann zu fördern, wenn ihre Akkus innerhalb von zehn Stunden an einer herkömmlichen Haushaltssteckdose vollständig geladen werden können. Profitieren würde vor allem Tesla, die dieses bisherige Kriterium wegen der Größe ihrer Batterie-Pakete nicht erfüllen.
teslamag.de

22.12.2016 - 17:22

Tesla rollt Firmware-Update 8.0.2 aus

Das neue Firmware-Update auf die Version 8.0.2 wird ausgerollt und enthält Verbesserungen der Kartenansicht. U.a. eine Übersicht von Geschäften, Restaurants mit WLAN oder Toiletten in der direkten Umgebung der Supercharger und die Möglichkeit, dem Schlüssel bestimmte Fahrerprofile zuzuordnen.

Weiterlesen
21.12.2016 - 11:46

Tesla erhöht Kreditlinie bei Deutsche Bank um 500 Mio Dollar

Tesla hat bekanntgegeben, dass sie letzte Woche zwei Deals mit der Deutschen Bank geschlossen haben, um zwei Kreditlinien um insgesamt 500.000 US-Dollar aufzustocken. Tesla will damit wohl seine Investitionen für die Produktionserweiterungen an der Fahrzeugfabrik in Fremont und der Batteriefabrik in Nevada vor der Model-3-Einführung finanzieren.
it-times.de

21.12.2016 - 10:45

Tesla Model X P90D im Praxistest

Die Kollegen von „Focus Online“ haben die Beschleunigung des Elektro-SUVs als „geradezu Waffenschein-pflichtig“ erlebt, Fahrwerk und Fahrverhalten wussten aber nicht vollständig zu überzeugen. Minuspunkte gab’s auch für das Handling der Flügeltüren.

Mit dem Model X hat Tesla ein Premium-SUV im Aufgebot. Es ist nach dem Roadster und Model S bereits das dritte elektrifizierte Modell. Vor allem die Flügeltüren „Falcon Wings“ für die hinteren Insassen sind prägend für das SUV.
focus.de

20.12.2016 - 14:03

Supercharger: Tesla veröffentlicht Karten für geplanten Ausbau

Tesla hat aktualisierte Karten mit dem geplanten Supercharger-Ausbau im kommenden Jahr veröffentlicht.

Weltweit verfügt Tesla bisher über 796 Supercharger-Stationen mit 4.876 Ladeplätzen. Vor allem Osteuropa soll 2017 stärker versorgt werden. Estland, Lettland und Litauen sind darunter. Doch auch Rumänien und die Türkei sollen Supercharger erhalten. Im westlichen Teil von Europa erhalten Irland und Portugal ebenfalls Stationen.
teslamag.de

19.12.2016 - 17:50

Verbesserung der Innenräume von Tesla denkbar

Tesla will offenbar die Qualität des Innenraums seiner Stromer verbessern und hat hierfür laut „Electrek“ Anders Bell, den ehemaligen ‘Head of Interior Engineering’ bei Volvo, verpflichtet.

Über zwei Jahre war Anders Bell bei Volvo für das Interieurdesign tätig. In der Vergangenheit kam immer wieder Kritik zum Interieur und dessen Verarbeitung auf. Ein Punkt, der sich in Zukunft ändern könnte.
electrek.co

19.12.2016 - 15:15

Über 100 importierte Tesla in der Türkei

Mehr als 100 importierte Tesla-Stromer soll es in der Türkei derzeit geben. Was fehlt, sind derzeit aber noch Servicezentren und Supercharger. Die türkischen Besitzer von Model S und Model X sowie die türkischen Vorbesteller des Model 3 machen sich nun dafür stark, dass Tesla in die Gänge kommt.

Wenn der Kauf eines Model S oder Model X ansteht, kann dieses nur über einen Import erworben werden. Zwar plante Tesla ursprünglich dieses Jahr sich in die Türkei zu erweitern, diese Pläne verschoben sich jedoch auf 2017.
electrek.co

19.12.2016 - 14:38

Panasonic liefert Solarmodule an Tesla

Tesla und Panasonic erweitern laut einem Bericht des japanischen Wirtschaftsblatts „Nikkei“ ihre Kooperation über die Produktion von Batterien hinaus: Panasonic werde künftig auch Solarmodule an Tesla liefern, die dann über das Vertriebsnetz der Tesla-Tochter Solarcity in den USA vertrieben werden sollen. Eine offizielle Verkündung der erweiterten Partnerschaft wird noch in diesem Monat erwartet.
nikkei.com

16.12.2016 - 09:57

Real-Kapazitäten bei Tesla

Tüftler Jason Hughes hat sich Zugang zum Tesla-Energiemanagement verschafft und so die technisch bedingte Nutzkapazität der Batterien herausgefunden. Demnach stellen etwa die 90er Modelle nur 81,8 kWh zur Verfügung. Beim „alten“ 60er waren es 58,5 kWh.
electrek.co

15.12.2016 - 18:57

Elon Musk wird Trump-Berater

Nach dem jüngsten Treffen mit Valley-Größen hat der künftige US-Präsident Donald Trump drei Schwergewichte aus der Wirtschaft als Mitglieder in seinen erweiterten Beraterstab berufen: Darunter sind Uber-CEO Travis Kalanick sowie Tesla-Chef Elon Musk.
insideevs.com, electrek.co

14.12.2016 - 21:05

Tesla und norwegische Kunden einigen sich außergerichtlich

Das damals neue Model S P85D hatten die Kalifornier mit der summierten Motorenleistung von 567 kW beworben, der Akku ließ aber nur 345 kW zu, weshalb einige Kunden in Norwegen klagten (wir berichteten). Nun bietet Tesla laut Medienberichten eine Entschädigung von 7.300 Euro oder ein Technik-Upgrade. Die meisten Kläger gehen wohl darauf ein.

Im Nachhinein korrigierte Tesla die technischen Angaben offiziell. Die norwegische Kommission für Verbraucherrechtsstreitigkeiten hatte jedoch noch vor einem Urteil entschieden, dass Tesla seinen Kunden 5.400 Euro als Entschädigung gezahlt werden sollten. Das Unternehmen hat diese Entscheidung angefochten und sollte am 12. Dezember vor dem Gericht geklärt werden. Noch bevor es dazu kam, einigte man sich wie bereits oben erwähnt mit den Kunden.
teslamag.de