24.01.2019 - 17:30

Juice Phaser: Beschleunigung einphasiger Ladeprozesse

Der Schweizer Ladestationen-Hersteller Juice Technology kündigt die Markteinführung des Juice Phaser an, der Besitzern von mit Wechselstrom nur einphasig ladenden E-Autos schnellere Ladevorgänge ermöglichen soll, ohne dabei den Hausanschluss zu überlasten.

Angeschlossen an eine übliche Drehstromdose mit 16 Ampere (CEE16 rot), liefert das Gerät laut Juice Technology 25 Ampere zur einphasigen Ladung. Statt nur 3,7 kW fließen 5,8 kW – und dies konform mit den vorgeschriebenen Schieflastbeschränkungen. Beim Opel Ampera-E würden beispielsweise normalerweise 15 Stunden benötigt, bis das Auto voll geladen ist, mit dem Juice Phaser nur neun Stunden, rechnen die Schweizer vor.

Vor gut einem Jahr war die Schweizer Firma übrigens mit einer Sonderanfertigung in die Schlagzeilen gekommen. Für einen Elektroauto-Fahrer aus dem Mittleren Osten stellte Juice Technology eine mobile Ladestation mit einem Gehäuse aus purem Gold her. Der Preis: Schlappe 499.000 Dollar.
presseportal.ch

– ANZEIGE –

Kostenloses Webinar: Elektroflotte „richtig“ laden. Beim Umstieg auf eine elektrische Flotte ist eine Frage entscheidend: Wie, wo und wann werden die Elektroautos geladen? Erfahren Sie im Power2Drive Europe Webinar am 14. November um 15.00 Uhr, wie Elektromobilität nicht zur Kostenfalle wird. Alle Teilnehmer erhalten das Whitepaper „Flotten laden“ von The Mobility House anschließend kostenlos zum Download.
Jetzt anmelden!

Stellenanzeigen

Mitarbeiter Batterie Assemblierung

Zum Angebot

Programm-/Projektmanager Elektromobilität (m/w/x) Datenmonitoring/Datenbanken

Zum Angebot

Manager (w/m/d) Fördermittel Elektromobilität

Zum Angebot

5 Kommentare zu “Juice Phaser: Beschleunigung einphasiger Ladeprozesse

  1. Philipp Herbert

    Im Artikel steht leider nicht wie das Gerät funktioniert. Es scheint so zu sein: das Gerät nimmt nicht die 230V von einer Phase zu N, sondern die 400V zwischen zwei Phasen im Drehfeld (Drehstrom). Diese sind auch auf 16A begrenzt, aber bei 400V. Nach dem Transformieren auf 230V stehen nun 25A zur Verfügung. Warum? Wenn die Leistung gleich bleibt, dann steigt der Strom bei veringerter Spannung. So wird aus 400V*16A=6,4kW nach dem transformieren 6,4kW=230V*27,8A.

    Die Schieflastverordnung geht nur auf Schieflasten an einzelnen Phasen ein, nicht auf 2 von 3 Phasen. Daher ist das Gerät erlaubt.

    • Walter 72

      Die einphasigen Lader können alle i.d.R. 20A laden, meist sogar 32A. Ein einphasiger Hausanschluss für 20A ist laut unserem Elektriker kein Problem.
      Ich vermute hier eine irreführende Werbung mittels gezielter Falschinformation.

  2. Max

    Tatsächlich erlauben sowohl die TAB Niederspannung als auch der geplante Nachfolger VDE AR-N 4100 TAR (zumindest die Entwurfsfassung aus 2017, die mir vorliegt) 20 statt 16 A. Der Hersteller Juice wirbt auf seiner Internetseite damit, dass in Deutschland die Absenkung auf 16 A vorgesehen ist, weiß jemand Genaueres? Und nach welchem Prinzip wird das Gerät funktionieren?

  3. Dazu sei noch gesagt, dass es den Juice Booster 2 dafür noch dazu benötigt, laut einer dortigen Grafik.

    Zitat:
    „Bei einer 16-A-Zuleitung (rot, 3phasig) kann der JUICE PHASER für einphasige Elektroautos bis zu 25 A zur Verfügung stellen. Die Kommunikation über die höhere Ladestärke erfolgt über den JUICE-CONNECTOR-Stecker an der mobilen Ladestation JUICE BOOSTER 2.“

    Das sollte man bitte bedenken, denn der JB2 kostet ja auch was.

  4. Hansruedi Würsch CH-8050

    A-CH haben sehr ähnliche TAB
    CH: 1ph 230V 16A 3,6 kVA max.
    230 / 400V 7,2kVA (2x 3,6kVA max
    Bei typ. 3x25A Zählervorsicherung kann ein begabter Nutzer mit 25A laden ohne Lastmanagemen, ohne Sicherungstrip.
    Das hat nichts mit Werbung zu tun, sondern mit höherem Freiheitsgrad, nicht an Allgemein oder separatem Zähler anzuschliessen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/01/24/juice-phaser-soll-einphasige-ladevorgaenge-beschleunigen/
24.01.2019 17:20