29.06.2020 - 10:54

Hyliion zeigt E-Lkw mit Erdgas-Range-Extender

Die auf elektrifizierte Antriebe für schwere Nutzfahrzeuge spezialisierte US-Firma Hyliion hat ihren Hypertruck Electric Range Extender (ERX) vorgestellt. Dabei handelt es sich um einen E-Antrieb, der mit einem mit Erdgas betriebenen Generator zum Laden der Batterie kombiniert wird.

Bei dem Hypertruck ERX handelt es sich um einen Klasse-8-Truck, also mit einem Gewicht von mehr als 14,969 Tonnen. Der „vollelektrische Langstreckenantriebsstrang“ (O-Ton Hyliion) soll für eine Reichweite von mehr als 1.000 Meilen, also 1.609 Kilometer, ausgelegt sein. Während der Hypertruck ERX zwar ausschließlich von E-Motoren angetrieben wird, ist der Lkw bei den 1.000 Meilen keineswegs rein elektrisch unterwegs, da der Range Extender auf Erdgas setzt.

Hyliion gibt an, dass die E-Reichweite mit einer Akku-Ladung bei 40 Kilometern liegen soll. Damit soll der Hypertruck ERX in „Zero Emission Zones“ Ziele rein elektrisch anfahren können. Über sieben Jahre gerechnet sollen die Betriebskosten laut Hyliion unter jenen von Diesel-, BEV- oder FCEV-Trucks in diesem Segment liegen.

Zu den genauen technischen Daten des Antriebs macht Hyliion jedoch noch keine Angaben. Es soll sich bei dem E-Motor, den Umrichtern und den Achsen jedoch um Komponenten von Dana handeln. Der Zulieferer arbeitet auch mit anderen Lkw-Herstellern zusammen, um Elektroantriebe in Nutzfahrzeugen zu etablieren. Seitens Hyliion heißt es nun, Dana plane, „seine hochmodernen Fertigungskapazitäten bereitzustellen, um Hyliion bei Serienproduktion seiner Antriebsstrangsysteme“ zu unterstützen. Im kommenden Jahr sollen erste Demo-Fahrzeuge an Kunden ausgeliefert werden, höhere Stückzahlen peilt Hyliion für 2022 an.

– ANZEIGE –

Sie möchten Ihren Fuhrpark auf E-Mobilität umrüsten? Wir beraten Sie gerne und bieten Ihnen als Entscheidungsgrundlage eine umfassende Fuhrpark Analyse an! Jetzt informieren >>

„Unsere praktische Lösung erfüllt die wichtigsten Anforderungen der heutigen Flotten: Kosteneinsparungen, geringere Emissionen und eine Tankinfrastruktur, die den Ferntransport unterstützen kann“, sagt Thomas Healy, CEO und Gründer von Hyliion. „Wir sehen bereits ein starkes Interesse von Flotten wie Agility am Hypertruck ERX, die nach elektrischen Lösungen suchen, die nahtlos integriert werden können.“

Der Logistiker Agility hat bereits eine Vorbestellung von bis zu 1.000 Lkw mit diesem Antrieb bestätigt. Agility investiert zudem in den Antriebsspezialisten, der durch eine Fusion mit Tortoise Acquisition den Börsengang plant. Das fusionierte Unternehmen soll auf eine Marktkapitalisierung von 1,5 Milliarden Dollar (1,33 Milliarden Euro) kommen und an der New Yorker Börse unter dem Kürzel „HYLN“ gehandelt werden.

„Es ist ein dreifacher Gewinn: Schützen Sie die Umwelt, halten Sie die Kunden zufrieden und auch Ihre Aktionäre profitieren“, sagt Tarek Sultan, CEO von Agility. „Wir freuen uns darauf, unseren Kunden erhebliche Kosteneinsparungen und mehr Effizienz zu bieten.“
truckinginfo.com, businesswire.com, agility.com, hyliion.com (Fusion/Börsengang)

– ANZEIGE –

Offen für alle Back-End Systeme: Um die Elektromobilität in Fahrt zu bringen, bieten wir allen Back-End Herstellern die Möglichkeit unser kontaktloses NFC Payment inklusive digitalem Belegserver auf Ihrer Plattform nahtlos zu integrieren. Kontaktieren Sie uns noch heute. Wir freuen uns auf Sie.
Mehr erfahren >>

Stellenanzeigen

Programm-/Projektmanager (m/w/x) Elektromobilität

Zum Angebot

Referent (m/w/d) IT Mobility Solutions

Zum Angebot

Leiter (w/m/d) Standortakquise Ladeinfrastruktur

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2020/06/29/hyliion-zeigt-e-lkw-mit-erdgas-range-extender/
29.06.2020 10:01