14.01.2022 - 16:14

Ekoenergetyka erhält Millionen-Finanzierung

Der Polish Enterprise Fund VIII, ein von Enterprise Investors verwalteter Private Equity Fonds, erwirbt eine Minderheitsbeteiligung am polnischen Ladeinfrastruktur-Anbieter Ekoenergetyka. Der Fonds wird über 45 Millionen Euro in Ekoenergetyka und andere Projekte im Zusammenhang mit Elektromobilität investieren.

Die Transaktion ist noch abhängig von der Erlangung der kartellrechtlichen Genehmigung, wie Enterprise Investors (EI) mitteilt. Um welche anderen eMobility-Projekte es sich dabei handelt und welcher Anteil der 45 Millionen Euro in diese Projekte fließen sollen, geht aus der Mitteilung nicht hervor.

Für Ekoenergetyka ist EI jedoch voll des Lobes. „Seine Produkte und Dienstleistungen wurden in den größten europäischen Städten implementiert, darunter in Barcelona, ​​Berlin, Hamburg, München, Paris und Warschau“, heißt es etwa. „Dank seiner ständig wachsenden F&E-Kapazitäten, überlegenen Forschungseinrichtungen und erstklassigen Produktionsanlagen ist Ekoenergetyka technologisch führend auf diesem Gebiet und konkurriert erfolgreich mit internationalen Konkurrenten.“ Das Unternehmen werde von einem jungen Managementteam geführt, „das über die richtige Mischung aus Weitblick, Fachwissen und Motivation verfügt, um seinen ehrgeizigen Expansionsplan umzusetzen“.

Gegründet wurde Ekoenergetyka im Jahr 2009 von Bartosz Kubik und Maciej Wojeński auf Basis eines Forschungsprojekts. Heute ist Ekoenergetyka vor allem für seine E-Bus- und Nutzfahrzeug-Ladesysteme bekannt, die Polen stellen aber auch Pkw-Ladestationen her.

– ANZEIGE –



„Wir glauben fest an das dynamische Wachstum des Elektromobilitätssektors und sind sehr beeindruckt von Ekoenergetykas Innovation und technologischer Raffinesse sowie davon, wie das Unternehmen seine Lösungen kommerzialisiert“, sagte EI-Partner Sebastian Król, der für die Transaktion verantwortlich ist. „Die einzigartige Erfahrung und Flexibilität des Unternehmens sowie die hohe Qualität seiner Produkte werden von den anspruchsvollsten Kunden im In- und Ausland geschätzt.“

Bartosz Kubik sagt zu dem Deal: „Ekoenergetyka plant eine rasche Expansion, vor allem auf ausländischen Märkten. Für diesen nächsten Schritt in unserer Unternehmensentwicklung suchten wir einen starken Finanzpartner, der uns mit Kapital und Erfahrung unterstützt. Jetzt können wir uns darauf konzentrieren, die Nummer eins auf dem Markt zu werden.“
Quelle: Info per E-Mail

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Leiter Netzentwicklung für öffentliche Ladeparks (m/w/d)

Zum Angebot

Sales Manager:in Corporate Clients (m/w/d)

Zum Angebot

Projektleiter Ladeinfrastruktur E-Mobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2022/01/14/ekoenergetyka-erhaelt-millionen-finanzierung/
14.01.2022 16:50