09.02.2022 - 15:49

Ram zeigt Teaser eines E-Pickup

Ram Trucks, die US-Nutzfahrzeug-Tochter des Stellantis-Konzerns, hat für 2024 eine Batterie-elektrische Version ihres Pickup-Trucks Ram 1500 angekündigt und einen ersten Teaser gezeigt. Ram will bis spätestens 2030 sämtliche seiner Fahrzeugsegmente elektrifizieren.

Fans, die sich auf der neuen Plattform „Ram Revolution“ registrieren, sollen demnach im Laufe der Zeit exklusive Insider-Informationen darüber erhalten, wie Ram den „Pickup-Truck-Markt erneut revolutionieren“ will.

Der Ram war einst ein Pickup-Modell von Dodge, wurde aber 2009 als eigenständige Truck-Marke etabliert. Der 1500 ist je nach Version zwischen 5,81 und 6,14 Metern lang und kommt auf eine Nutzlast von bis zu 915 Kilogramm. Angetrieben wird das Modell wahlweise von einem drei Liter großen Diesel, zwei Mildhybriden (als V6 oder V8) oder in der TRX-Version von einem 523 kW starken V8-Motor.

Anfang Juli 2021 hatte Stellantis seine Elektro-Strategie vorgestellt und dabei unter anderem verkündet, dass Ram im Jahr 2024 eine Elektro-Version des 1500 verkaufen werde. Bei dem Event wurden auch vier Plattformen für die Elektroautos des Konzerns angekündigt, darunter mit „STLA Frame“ eine eigene Plattform für E-Pickups und -Nutzfahrzeuge mit Leiterrahmen. Da die Reichweite auch bei schwerer Beladung ausreichend bleiben soll, sind hier Batterien zwischen 159 und 200 kWh geplant. 

– ANZEIGE –

Juice World Charging Day

Für die SLTA Frame ist das größte der drei Antriebs-Module vorgesehen, die für die Stellantis-Plattformen entwickelt werden. Die EDM3 (Electric Drive Module) bietet je Motor zwischen 150 und 330 kW. Als einzige der drei Einheiten soll es von dem EDM3 auch eine 800-Volt-Version geben – EDM1 und EDM2 für die anderen Plattformen von Kleinwagen bis zur Oberklasse sind reine 400-Volt-Einheiten.

Für welche Spezifikationen sich Ram entschieden hat, geht aus der Mitteilung nicht hervor. Auch wenn ein erstes Teaserbild des Fahrzeugs veröffentlicht wurde, soll das finale Design noch nicht feststehen – sondern jetzt gemeinsam mit den Fans der Marke erarbeitet werden. „Unsere neue Ram-Revolution-Kampagne wird es uns ermöglichen, eng und persönlich mit den Verbrauchern in Kontakt zu treten, sodass wir aussagekräftiges Feedback sammeln, ihre Wünsche und Bedürfnisse verstehen und auf ihre Bedenken eingehen können – was uns letztendlich ermöglicht, mit dem Ram 1500 BEV den besten elektrischen Pickup-Truck auf den Markt zu bringen“, sagt Mike Koval Jr., CEO der Marke Ram.
stellantisnorthamerica.com,

– ANZEIGE –

electrive.net live

Stellenanzeigen

Manager (m/w/d) Kommunikation

Zum Angebot

Projekt Koordinator (m/w/d) Ladeinfrastruktur Elektromobilität

Zum Angebot

Systemtechniker Mercedes Benz 80 - 100% für E-LKW’s (m,w,d)

Zum Angebot

Ein Kommentar zu “Ram zeigt Teaser eines E-Pickup

  1. Sebastian

    Yes Sir, 200 kWh Akku. So arbeiten Profis. Danke Mann
    Bringt den Wagen nach Europa… 2024 läuft mein Leasing vom V8 eh aus.
    Wird aber sicher nichts werden, direkt zu wechseln. 2024 erst Nordamerika, gegen 2030 dann old germany.

    aber egal, die Grüne Regierung möchte ja Gas eh klimaneutral machen, dann dürfte LPG auch wieder sinken…. da kommt aus den dicken Endrohren wirklich nur warme Luft raus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2022/02/09/ram-zeigt-teaser-eines-e-pickup/
09.02.2022 15:14