13.09.2022 - 15:40

Adden Energy meldet Erfolge bei Festkörper-Akkuentwicklung

Das von Wissenschaftlern der Harvard University gegründete Startup Adden Energy entwickelt einen neuen Typ von Feststoffbatterien für Elektrofahrzeuge und gibt nun bekannt, eine Technologielizenz erhalten sowie eine Seed-Finanzierungsrunde in Höhe von 5,15 Millionen US-Dollar abgeschlossen zu haben.

Laut Adden Energy erreicht der selbst entwickelte Lithium-Metall-Akku im Labor eine Ladezeit von nur drei Minuten und eine Lebensdauer von mehr als 10.000 Zyklen. Der Prototyp weist zudem eine hohe Energiedichte und eine Materialstabilität auf, „die die Sicherheitsprobleme einiger anderer Lithiumbatterien überwindet“. Die Ergebnisse wurden in „Nature“ und anderen Fachzeitschriften veröffentlicht.

Als weitere Neuigkeit gibt das Startup bekannt, eine exklusive Technologielizenz vom Office of Technology Development (OTD) der Harvard-Universität zur Skalierung der Festkörperbatterietechnologie erhalten zu haben. Darüber hinaus sind über eine Seed-Finanzierungsrunde gut 5 Millionen US-Dollar reingekommen. Angeführt wurde die Runde von der Primavera Capital Group. Beteiligt haben sich auch Rhapsody Venture Partners sowie MassVentures. Die Lizenz und die Risikofinanzierung werden es dem Startup ermöglichen, den Laborprototyp auf den kommerziellen Einsatz einer Lithium-Metall-Festkörperbatterie zu skalieren, heißt es in einer Mitteilung.

So will das Startup zunächst die Batterie auf eine handtellergroße Beutelzelle skalieren und dann in den nächsten drei bis fünf Jahren zu einer vollwertigen Fahrzeugbatterie machen. „Wenn man Fahrzeuge elektrifizieren will, ist eine Festkörperbatterie der richtige Weg“, sagt Xin Li, außerordentlicher Professor für Materialwissenschaften an der Harvard John A. Paulson School of Engineering and Applied Sciences (SEAS). „Wir haben uns auf den Weg gemacht, diese Technologie zu vermarkten, weil wir unsere Technologie im Vergleich zu anderen Festkörperbatterien als einzigartig ansehen.“

Adden Energy wurde 2021 von Xin Li zusammen mit William Fitzhugh und Luhan Ye gegründet, die beide als Doktoranden in Lis Harvard-Labor an der Entwicklung der Technologie beteiligt waren. Fred Hu, Gründer und Vorsitzender von Primavera Capital, ist ebenfalls Gründer von Adden Energy.
businesswire.com

– ANZEIGE –

CampusForum

Stellenanzeigen

Manager (m/w/d) Kommunikation

Zum Angebot

Projekt Koordinator (m/w/d) Ladeinfrastruktur Elektromobilität

Zum Angebot

Systemtechniker Mercedes Benz 80 - 100% für E-LKW’s (m,w,d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2022/09/13/adden-energy-meldet-erfolge-bei-festkoerper-akkuentwicklung/
13.09.2022 15:06