22.09.2022 - 09:54

BMW baut Autoteile aus Fischernetzen

BMW wird in den Elektromodellen der „Neuen Klasse“ ab 2025 erstmals Verkleidungsteile aus Kunststoff zum Einsatz bringen, deren Rohstoff zu rund 30 Prozent aus wiederverwerteten Fischernetzen und Seilen besteht. Die Reststoffe aus der maritimen Industrie werden in einem Recycling-Prozess zu Verkleidungsteilen verarbeitet, die sowohl im Exterieur als auch im Interieur künftiger Autos eingesetzt werden können.
bmwgroup.com

– ANZEIGE –


Stellenanzeigen

Projektleiter Ladeinfrastruktur E-Mobilität (m/w/d)

Zum Angebot
Smatrics

Head Of Operations (m/w/d)

Zum Angebot

Technischer Support (w/m/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2022/09/22/bmw-baut-autoteile-aus-fischernetzen/
22.09.2022 09:36