21.11.2022 - 13:21

Drako Motors zeigt „Hyper-SUV“ mit fast 1.500 kW Leistung

Ein knapp 1,5 Megawatt starkes Elektro-SUV mit Flügeltüren hat der kalifornische Autobauer Drako Motors auf der LA Auto Show vorgestellt. Doch nicht nur die Antriebsleistung ist enorm, das Unternehmen verspricht auch eine hohe Ladeleistung.

Der von vier E-Motoren angetriebene Drako Dragon mit einer geschätzten EPA-Reichweite von 675 Kilometern soll den Sprint aus dem Stand auf 60 mph in 1,9 Sekunden schaffen und über 320 km/h schnell sein. Bei dem leistungsstarken Antrieb soll es sich um eine Eigenentwicklung namens „Drako DriveOS Quad Motor Powertrain“ handeln.

Zur Batterie macht Drako aber keine näheren Angaben – weder zur eingesetzten Zellchemie noch der Spannungslage oder dem verbauten Energiegehalt. Da ein ähnlich großer, aber deutlich schwächerer Lotus Eletre mit 112 kWh im weniger anspruchsvollen WLTP auf 490 Kilometer kommt, müsste im Dragon für 675 Kilometer nach EPA-Norm eine ungleich größere Batterie verbaut sein. Ein weiterer Vergleichswert: Der deutlich aerodynamischere Mercedes EQS 450+ kommt auf eine EPA-Angabe von 563 Kilometern – mit 107,8 kWh.

In den technischen Daten gibt Drako etwas kryptisch für das Schnellladen eine „500 kW capability“ an. Ob die DC-Ladeleistung in der Spitze tatsächlich bei 500 kW liegt, wird mit dieser Formulierung nicht ausdrücklich bestätigt. Legt man die derzeit üblichen 500 Ampere als maximalen Ladestrom zugrunde, müsste die Batteriespannung bei 1.000 Volt liegen.

– ANZEIGE –

CCS Ladedosen Phoenix Contact

Allerdings will „InsideEVs“ erfahren haben, dass der Dragon in nur zehn Minuten auf 80 Prozent geladen werden soll. Selbst bei einer konstant anliegenden Leistung von 500 kW würden in zehn Minuten rechnerisch nur 83 kWh übertragen werden. Wenn diese 83 kWh dem Lade-Hub von zehn auf 80 Prozent entsprechen, würden 100 Prozent 118,5 kWh sein. Da eine konstante Ladeleistung von 500 kW sehr unwahrscheinlich ist, wird die Batterie wohl eher kleiner sein. Das würde wiederum bedeuten, dass die Effizienz des Antriebs weit über dem bisherigen Markt-Standard liegt – ein Effizienz-Wunder dürfte ein 1.500 kW-SUV mit 2,3 Tonnen Leergeweicht aber nicht sein. Somit scheint eher die Information von der zehnminütigen Ladedauer unwahrscheinlich.

Der Basispreis für das ab sofort reservierbare elektrische Hyper-SUV liegt bei 290.000 US-Dollar. Drako Motors will 5.000 Exemplare des Dragon pro Jahr fertigen. Den Beginn der Produktion und der Auslieferungen stellt das Unternehmen für 2026 in Aussicht. Bleibt für das Unternehmen zu hoffen, dass diese Aussagen realistischer sind als jene zur EPA-Reichweite oder Ladeleistung.
insideevs.de, insideevs.com, carscoops.com, drakomotors.com (PDF)

– ANZEIGE –

electrive.net live

Stellenanzeigen

Produktmanager E-Mobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Leiter:in (m/w/d) Elektromobilität

Zum Angebot

Manager (m/w/d) EV Charging Strategy and Business Development

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2022/11/21/drako-motors-zeigt-hyper-suv-mit-fast-1-500-kw-leistung/
21.11.2022 13:15