Schlagwort: Aquametals

27.08.2015 - 08:00

KIT, Skeleton Technologies, Samsung SDI, Aquametals.

Echtzeit-Telemetrie für Stromer: Das KIT stellt im Rahmen des ELISE-Projekts ein System zum verzögerungsfreien Erfassen und Austauschen wichtiger Fahrzeugdaten vor. Das Elektroniksystem misst die Parameter in Echtzeit und kommuniziert diese auf Wunsch an die Umwelt. So kann die autonome Ladeeinheit etwa mit verschiedenen Ladeinfrastrukturen die Ladeparameter abstimmen. Das Gesamt-Ökosystem zwischen Nutzer, Auto, Ladesäule und Dienstleistern soll so verfeinert werden.
idw-online.com

Rekuperation für LKWs: Skeleton Technologies und Adgero wollen Hybridtechnik nun verstärkt in den Güterverkehr bringen. Ein System aus E-Maschine, starken Kondensatoren und Regeltechnik soll Bremsenergie zwischenspeichern und zum Beschleunigen nutzen. Laut Skeleton könnte der Verbrauch um bis zu 25 Prozent sinken und das System so binnen drei Jahren amortisieren.
myinforms.com

E-Bikes mit 100 km Reichweite: Samsung SDI stellt auf der Eurobike ein 500 Wh starkes Batteriepaket für Elektrofahrräder vor. Der große Speicher soll die maximale Reichweite auf 100 km vergrößern. Zusammen mit dem Topmodell zeigen die Südkoreaner sechs modular aufgebaute Batteriepakete.
greencarcongress.com

Gigafactory zieht Batterie-Recycler an: In direkter Nähe zur Mega-Batteriefabrik von Tesla baut Aquametals eine Verwertungsanlage für alte Lithium-Ionen-Speicher. In Tahoe Reno (Nevada) entsteht das Werk für rund 30 Mio Dollar. Im kommenden Jahr soll es in Betrieb gehen. Aquametals erwähnt Tesla zwar nicht direkt, der Abnehmer für die Materialien scheint lagebedingt dennoch klar.
autoblog.com

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2015/08/27/kit-skeleton-technologies-samsung-sdi-aquametals/
27.08.2015 08:34