Schlagwort: e-wolf

31.05.2011 - 06:42

BASF, Alpha-2, Kretschmann, Porsche, Fisker, Renault.

– Marken + Namen –

BASF rührt Elektrolyte an: Der Chemie-Riese will vom Trend zur E-Mobilität profitieren und steigt ins Geschäft mit Elektrolyten für Lithium-Ionen-Batterien ein. Mittelfristig will sich BASF dabei als Systemanbieter positionieren und ganze Batteriekomponenten an Akku-Hersteller liefern.
handelsblatt.com, elektroniknet.de

Alpha-2 kommt im Oktober: Der rein elektrische Flitzer der kleinen eCar-Schmiede e-Wolf aus Frechen in NRW soll im Herbst an den Start gehen und für 292.000 Euro zu haben sein. Zwei Elektromotoren leisten zusammen 187 PS. Und weil der E-Sportler dank kantiger Linien stark an einen Ferrari erinnert, gibt’s auch das passende Motorengeheul – allerdings nur aus der Konserve.
bild.de, autoblog.com, emissionslos.com

Kretschmann umarmt Porsche: Eine Art Besuch der Versöhnung hat BaWü-Ministerpräsident Winfried Kretschmann bei Porsche absolviert und ein paar Runden im elektrischen Boxster E gedreht. Kretschmann blieb seiner Linie trotz freundlicher Worte durchaus treu und gab zu Protokoll, dass er einfach kein „libidinöses Verhältnis zu diesen Autos“ habe.
faz.net

Fisker Karma in Monaco: Besucher des Formel 1 Grad Prix in Monaco konnten am Wochenende den ersten Fisker Karma aus der gerade angelaufenen Serienproduktion bestaunen. Fürst Albert II. von Monaco pilotierte den Stromer einige Runden lang über den Stadtparcours.
cars21.com

Carlos Tavares wird Renault-Vize: Nach der peinlichen Spionage-Affäre um Elektroautos hat Renault endlich einen Nachfolger für den geopferten Vizechef und COO Patrick Pelata benannt. Der aus Portugal stammende Carlos Tavares, bislang Amerika-Chef der Konzernschwester Nissan, hat sich durchgesetzt.
autonews.com, derstandard.at

– Zahl des Tages –

Den Bestwert von 1.108 km/kWh (Kilometer pro Kilowattstunde) hat ein Team aus Mailand mit einem Solarfahrzeug beim Shell Eco-Marathon in der neuen Kategorie Elektromobilität erreicht. Katrin Pudenz fasst die wichtigsten Ergebnisse des Öko-Rennens zusammen.
atzonline.de

– Forschung + Technologie –

Elektro-Flugzeug aus Stuttgart: Auf den Namen „e-Genius“ hört die zweisitzige Maschine, die von der Universität Stuttgart entwickelt wurde und kürzlich zum Jungfernflug gestartet ist. Der E-Motor im Heck leistet 60 kW/82 PS und soll den Flieger bis zu 400 km weit bringen.
golem.de, idw-online.de

Auch Münster wird E-Zentrum: Die dortige Uni wird so ähnlich wie Dortmund ein Kompetenzzentrum für E-Mobilität erhalten, der Schwerpunkt liegt auf der Akku-Forschung. EU und Landesregierung NRW lassen für beide Städte insgesamt 13,7 Mio Euro springen.
emobileticker.de

Daimler und das E: Christian Mohrdieck, Leiter Brennstoffzellen- und Batterie-Antriebsentwicklung, gewährt in einem Interview spannende Einblicke in die vielfältigen E-Joint-Ventures von Daimler.
cars21.com

Kabelbaumtests: Hans Albert Büsse beleuchtet Kontaktierungslösungen, die sich für sehr hohe Ströme in Hybrid- und Elektrofahrzeugen eignen. Aber Achtung: Der Text ist nur für echte Fachleute gedacht!
elektroniknet.de

– Zitate des Tages –

„Wenn sich die Elektromobilität nicht von allein durchsetzt, weil die Bürger, die Autofahrer, die Kunden sie nicht wollen, dann hat sie es ohnehin nicht verdient, gefördert zu werden.“

Guido Reinking, Chefredakteur der „Automobilwoche“, hält die Entscheidung der Regierung, den Kauf von Elektroautos nicht direkt zu fördern, für goldrichtig.
automobilwoche.de

„Auf dem Weg zur Leistungsfähigkeit eines Benziners haben Elektroautos heute erst rund zwanzig Prozent geschafft. Bis sie über die Reichweite eines heutigen Benzinfahrzeugs verfügen, vergehen mindestens noch 50 bis 70 Jahre.“

Andreas Gutsch, Projektleiter für Elektromobilität am Karlsruher Institut für Technologie (KIT), glaubt nicht an schnelle Reichweiten-Sprünge. Wechselstationen sieht er skeptisch, weil sich die Autobauer niemals auf einheitliche Standards einigen würden.
handelsblatt.com

– Marketing + Vertrieb –

Renault trommelt in Österreich für seinen Kangoo Z.E. Dafür haben die Franzosen beim Österreichischen Städtetag viele Bürgermeister-Hände geschüttelt. Der Strom-Kangoo kommt im Januar 2012 für 19.990 Euro plus Steuern und Akku-Miete ins Alpenland.
oekonews.at

Offenbach will E-Bus anschaffen: Eine Reichweite von 160 Kilometern soll der Elektro-Bus vom Hersteller Contrac haben, den die Verkehrsbetriebe nach einer Testphase auf der Linie 3 von Frankfurt über Offenbach nach Mühlheim am Main einsetzen wollen.
cleanthinking.de

Zulassung für E-Bikes? Die Deutsche Verkehrswacht fordert eine Zulassungspflicht für E-Fahrräder, die schneller als 25 km/h fahren. Die EU-Kommission sieht ebenfalls Handlungsbedarf und will die entsprechende EU-Richtlinie überarbeiten. Demnach könnten noch schnellere Pedelecs gar als Motorräder eingestuft werden.
auto-reporter.net

Klick-Tipp: „Autobild“ macht mit einer Foto-Galerie Lust auf die anstehende IAA. Darin gibt’s zwar nicht nur Stromer zu sehen, Auto-Fans werden an den fast 60 Klicks aber trotzdem ihre Freude haben.
autobild.de

– Rückspiegel –

Ungewollte Kindesentführung: Ziemliches Pech hatte kürzlich ein Autodieb in Abu Dhabi. Er schnappte sich einen Wagen, der mit laufendem Motor vor einem Einkaufszentrum stand. Dumm nur, dass auf der Rücksitzbank zwei Kinder schliefen. Der Dieb ließ Wagen und Kinder verschreckt zurück. Letztere bekamen von dem Treiben aber nichts mit und wachten erst auf, als ihr Vater vom Einkaufen zurück kam.
spiegel.de

+ + +
„electrive today“ ist der Info-Dienst für Entscheider aus der Welt der Elektromobilität. Der Newsletter erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses E-Mail-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net.
+ + +

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2011/05/31/basf-alpha-2-kretschmann-porsche-fisker-renault/
31.05.2011 06:59