Schlagwort: Fraunhofer IWS

09.03.2022 - 13:39

Forschungsprojekt zur Haltbarkeit von Li-S-Zellen

Lithium-Schwefel-Akkus haben deutlich höhere Energiedichten als konventionelle Lithium-Ionen-Akkus, altern allerdings sehr rasch. Nun hat ein Team am Helmholtz-Zentrum Berlin im Rahmen des vom Bund geförderten Projektes „HiPoLiS“ erstmals Li-S-Akkus im industrierelevanten Pouchzellen-Format mit unterschiedlichen Elektrolyten untersucht.

Weiterlesen
06.08.2021 - 11:13

SoLiS: Forschungsprojekt zu Pouchzellen mit LiS-Chemie

Das im Juli 2021 gestartete und vom Bund mit knapp 1,8 Millionen Euro geförderte Forschungsprojekt „SoLiS – Entwicklung von Lithium-Schwefel-Feststoffbatterien in mehrlagigen Pouchzellen“ zielt darauf ab, ein vielversprechendes Batteriekonzept aus der Grundlagenforschung in die industrielle Anwendung zu überführen.

Weiterlesen

– ANZEIGE –

coperion

04.04.2021 - 13:46

Fraunhofer will Fertigung von BZ-Stacks beschleunigen

Die Brennstoffzellen-Produktion für wasserstoffbetriebene Fahrzeuge ist bislang aufwendig und langsam. Ein Fraunhofer-Team entwickelt deshalb eine durchgängige Produktionsanlage, die künftig Brennstoffzellen-Komponenten im Sekundentakt verarbeiten soll.

Weiterlesen
27.10.2020 - 14:14

Neuartiger Leichtbau-Sammelbehälter für E-Müllautos

Das Projekt UTILITAS widmet sich einem Schwachpunkt von E-Müllfahrzeugen: Da diese schwere Akkus oder Brennstoffzellen an Bord haben, können sie meist weniger Abfälle transportieren als konventionelle Müllautos. Ein spezieller Sammelbehälter soll Abhilfe leisten.

Weiterlesen

– ANZEIGE –

Schaltbau Muenchen

12.11.2019 - 14:40

Dresden: Forschung an neuartigen Batterie-Elektroden

Forscher des Dresdner ExcellBattMat-Zentrums am Fraunhofer IWS haben sich zum Ziel gesetzt, Schlüsselkomponenten für das Großvorhaben „Forschungsfertigung Batteriezelle“ in Münster beizusteuern. Forschungsobjekt sind Elektroden aus Silizium- oder Lithiumschichten.

Weiterlesen
29.09.2014 - 08:14

ZSW Ulm, Fraunhofer IWS, EPFL, BorgWarner.

Batterieentwicklung für E-Fahrzeuge: Am ZSW in Ulm wurde nun die Forschungsproduktionslinie für Lithium-Ionen-Zellen offiziell eingeweiht. Ab Januar 2015 starten dort BASF, BMW, Bosch, Daimler, Elring Klinger, Manz, Rockwood Lithium, SGL Carbon und Siemens mit ersten Projekten. Insgesamt 25,7 Mio Euro des Bundes und 6 Mio des Landes sind in die neue Anlage geflossen.
bmbf.de, swp.de, schwaebische.de

Über 600 Wh/kg Energiedichte halten Forscher des Dresdner Fraunhofer IWS mit neuartigen Lithium-Schwefel-Zellen für möglich. Sie konnten bereits sehr leistungsfähige Prototypzellen entwickeln und arbeiten im Forschungsprojekt „LiScell“ mit anderen Fraunhofer-Instituten an weiterführenden Fragestellungen. In einem Workshop Mitte November wollen die Forscher ihre Entwicklungen vorstellen.
idw-online.de, iws.fraunhofer.de

– Stellenanzeige –
BRUSA-Logo-200BRUSA sucht Kundenprojektleiter (m/w) Produktgruppe Ladetechnik: Als führender Spezialist der Leistungselektronik und Antriebe setzen wir mit unserem innovativen Induktivladesystem neue Maßstäbe auf dem Gebiet der Ladetechnik. Dafür brauchen wir Ihre Unterstützung! Besuchen Sie für weitere Details unsere Job-Seite, auf der wir auch viele weitere Positionen ausgeschrieben haben. brusa.biz/jobs

Platinfreie H2-Erzeugung: Wissenschaftler der Ecole Polytechnique Fédérale de Lausanne nutzten Solarzellen auf Basis des Minerals Perovskit mit Eisen- und Nickel-Elektroden, um Wasser in Wasserstoff und Sauerstoff zu spalten. Sie erreichten dabei einen Rekord-Wirkungsgrad: 12,3 Prozent der Energie des gesammelten Sonnenlichts befanden sich hinterher im gewonnenen Wasserstoff.
sueddeutsche.de, scinexx.de

Reibungslose Schaltvorgänge: Im neuen Hybrid-Doppelkupplungsgetriebe DQ 400e von Volkswagen, das im VW Golf GTE und Audi A3 e-tron verbaut wird, kommen nasslaufende Reibelemente von BorgWarner zum Einsatz. Sie sollen die Schaltqualität verbessern und den Kraftstoffverbrauch senken.
automobil-produktion.de

03.04.2013 - 05:58

GfK, Mia, E-Smart, Autoples, Fraunhofer IWS, Tesla.

– Marken + Nachrichten –

Deutsche denken an E-Autos: Einer Umfrage der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) zufolge, zieht jeder Vierte von 1.000 Befragten beim nächsten Autokauf einen Stromer in Betracht. Vor allem die ältere Generation zeigt Interesse. Insgesamt 60 Prozent haben sich mit der E-Mobilität schon beschäftigt.
autohaus.de, auto-medienportal.net

Mia tut sich schwer: Der Pharmaunternehmer Edwin Kohl hat sich mit seinem Investment bisher keine Freude gemacht. Seit dem Start hat Mia Electric nur 842 Fahrzeuge abgesetzt. Dabei sollten es allein 2012 rund 5.000 sein. Kohl will weitermachen, beteuert ein Sprecher. Gesucht werden Vertriebspartner.
saarbruecker-zeitung.de

E-Smart jetzt auch in den USA: Ab sofort ist der Smart Fortwo Electric Drive auch in den USA erhältlich. Dort kostet er mindestens 25.000 Dollar. Auch eine Cabrio-Version wird zur Verfügung stehen.
hybridcars.com, earthtechling.com (Cabrio)

— Textanzeige —
MENNEKESDas Original: Der Ladestecker. Die Ladestation. Das Ladesystem. Überzeugen Sie sich selbst: Persönlich vom 8. – 12. April auf der MobiliTec in Hannover Halle 25, Stand J11 oder jederzeit online auf www.DieLadestation.de.
www.MENNEKES.de (Video-Einladung)

Fiat 500E mit Range Extender: Käufer des Elektro-Kleinwagens in Kalifornien bekommen bis zu zwölf Tage im Jahr kostenlos einen Leihwagen gestellt, etwa für längere Reisen. Das ePass-Programm läuft über das Punktesystem von Enterprise. Damit erprobt Fiat ähnliche Wege wie BMW.
autonews.com via greencarreports.de

Erlkönig-Bilder vom BMW i3 kommen neuerdings auch aus Sachsen, wie das folgende Beispiel von einer Autobahn nahe Leipzig zeigt. Dabei handelt es sich offenbar um ein Exemplar mit Range Extender.
bimmertoday.de

US-Preise für Infiniti Q50 Hybrid: Mindestens 43.700 Dollar (etwa 34.000 Euro) kostet der neue Infiniti Q50 Hybrid in den USA. Für die teuerste Version müssen Käufer sogar 47.900 Dollar berappen.
hybridcars.com

– Zahl des Tages –

An bis zu 8 Prozent Hybrid-Anteil am US-Automarkt im Jahr 2020 glaubt Autodata. In den ersten zwei Monaten des Jahres 2013 ging’s für die Teilzeitstromer in den USA schon wieder steil bergauf.
latimes.com, greencarreports.com, treehugger.com

– Forschung + Technologie –

Automatische Park- und Ladesysteme: Das Verbundprojekt Autoples im Spitzencluster Elektromobilität Süd-West (BaWü) will bis 2015 Ideen für die Automatisierung von Park- und Ladesystemen entwerfen. Die Vision ist ein Parkhaus der Zukunft, in dem alle Prozesse automatisch laufen. Mit dabei sind Trans Energy Partners (Stuttgarter), CTC cartech company (Böblingen), Otto Wöhr (Friolzheim), Conductix-Wampfler (Weil am Rhein) und das FZI Forschungszentrum Informatik am KIT (Karlsruhe).
automobil-industrie.vogel.de

Fortschritte bei Lithium-Schwefel-Batterien: Wissenschaftler vom Fraunhofer IWS in Dresden haben ein neues Batteriedesign mit einer Anode aus einer Silizium-Kohlenstoff-Verbindung entwickelt. Die Zahl der Ladezyklen konnte dadurch um das Siebenfache erhöht werden – auf nunmehr 1.400 Zyklen.
newfleet.de, car-it.com

— Textanzeige —
Elektromobilität in Berlin-Brandenburg: Erfahren Sie auf der Hannover Messe (8.-12.04. 2013) mehr über Projekte und Akteure aus der deutschen Hauptstadtregion. Besuchen Sie den Gemeinschaftsstand Berlin-Brandenburg (Halle 25, Stand H24), auf dem sich u.a. das Internationale Schaufenster Elektromobilität Berlin-Brandenburg präsentiert. Weitere Informationen: www.emo-berlin.de

E-Tuk-Tuk von Terra Motors: Die japanische Firma hat ihr Elektro-Dreirad vorgestellt. Das Trike-Taxi soll etwas über 6.000 Dollar kosten und mit einer Akkuladung knapp 50 Kilometer weit fahren. Die erste Bestellung kommt von den Philippinen. Bis 2016 sollen dort 100.000 Benzin-Tuk-Tuks ersetzt werden.
techcrunch.com

Details zum Subaru Hybrid-SUV: Der japanische Autobauer hat in New York wie angekündigt eine Hybrid-Version des XV Crosstrek vorgestellt. Der Allrad-Teilzeitstromer verwendet allerdings keine Lithium-Ionen-Batterie, sondern setzt stattdessen auf die Nickel-Metallhydrid-Technik.
hybridcars.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Dienstag waren Teslas Gedankenspiele, auch in Europa zu produzieren.
wiwo.de (Kurzfassung)

– Flotten + Infrastruktur –

Rekordmonat für Nissan Leaf: Stolze 2.236 Leaf-Verkäufe verzeichnen die Japaner im März in den USA. Der Leaf liegt mit der neuen und günstigeren Version somit erstmals seit Januar 2012 wieder vor dem Chevy Volt, der sich im März 1.478 mal verkaufte. Auf das erste Quartal gerechnet liegt Tesla vorn.
greencarreports.com, hybridcars.com, plugincars.com

Tesla bringt eigene Leasing-Lösung: Der kleine Pionier aus Kalifornien macht’s wie die Großen und bietet in Zusammenarbeit mit zwei US-Banken ein eigenes 3-Jahres-Leasing für das Model S an.
greencarreports.com, youtube.com (Video-Ankündigung)

Elektrisches Call a Bike wächst nicht: Das Pedelec-Verleihsystem der Deutschen Bahn wird vorerst nicht über Stuttgart und Aachen hinaus ausgeweitet. Als Gründe dafür nennt die Bahn geringe Nutzung und teure Infrastruktur. In Stuttgart wurde die Initiative mit 1,25 Mio Euro vom Bund gefördert.
green.wiwo.de

Vier Hybride für Frankfurt: Je zwei Toyota Prius+ und Auris Hybrid ergänzen die Hybrid-Flotte der Stadt am Main und werden künftig von den Mitarbeitern des Ordnungsamtes genutzt.
newfleet.de

Ladesäulen vor belgischen Supermärkten: Die belgische Supermarkt-Kette Delhaize, die auch einige Filialen in Deutschland betreibt, will zwölf ihrer Standorte mit Ladestationen von DBT ausrüsten. An den Säulen wird sowohl schnelles AC-Laden mit 43 kW als auch DC-Laden mit 50 kW möglich sein.
motornature.com

Elberadweg per E-Bike erkunden: Den Tourismus am Elberadweg ankurbeln, soll ein neuer Pedelec-Verleih. Die Elbe Rad Touristik GmbH gilt als erster Anbieter dieser Art in der Region.
volksstimme.de

— Textanzeige —
E-Motive-VideoE-MOTIVE Gemeinschaftsstand im Video: Erleben Sie die Innovationen der führenden Hersteller und Anwender elektrifizierter Antriebe auf der MobiliTec vom 8. bis 12. April 2013. Am E-MOTIVE Gemeinschaftsstand (Halle 25, Stand K 12) finden Sie Unternehmen wie Bal Seal, Siemens, Wittenstein und ZF Friedrichshafen. Eindrücke aus dem Vorjahr vermittelt Ihnen ein kurzes Video!
www.youtube.com

– Service –

Video-Tipp: BMW.TV stellt seine Plug-in-Hybrid Technologie aus dem BMW Concept Active Tourer in einem kurzen Filmchen vor. Werden 30 Kilometer Elektro-Reichweite der neue Premium-Standard?
youtube.com

Lese-Tipp: Für alle, die das Elend ertragen, analysiert das „Manager Magazin“, warum Elektro-Pioniere wie Fisker, Better Place, Mindset oder Think ins Straucheln geraten sind oder schon aufgeben mussten.
manager-magazin.de

– Rückspiegel –

E-Mobilität als Spielzeug: Wer schon die Jüngsten an die Fortbewegung der Zukunft heranführen will, greift mit dem Volta Racer von Toy Labs gewiss zum richtigen Produkt. Eine Solarzelle auf dem Dach macht den kleinen Flitzer zum perfekten Unterrichtsobjekt. Und Spaß macht’s auch noch.
greenpacks.org (mit Video)

13.06.2012 - 05:50

Tesla, BMW, A123, Hydro-Quebec, Fraunhofer, Peugeot.

– Marken + Namen –

Tesla plant Supercharger Network: Aktionären hat Tesla schon einen Ausblick auf das Projekt gewährt, doch Details sind noch nicht bekannt. Energie für Elektroautos bereitzustellen, scheint jedenfalls Teslas nächste große Baustelle zu werden. Selbst Batteriewechselstationen sind offenbar nicht ausgeschlossen.
green.autoblog.com

Motor des BMW i8 kommt aus England: Der Dreizylinder-Benziner wird im britischen BMW-Werk Hams Hall nahe Birmingham produziert. Der Plug-in-Hybrid-Sportwagen selbst entsteht ab 2014 in Leipzig.
automobil-produktion.de, greencarcongress.com

Deutschland wirbt um China: Wirtschaftsminister Philipp Rösler wirbt um chinesische Investoren und die deutsche Wirtschaft steht dabei offenbar an seiner Seite. Als positives Beispiel wird die gemeinsame Forschung und Entwicklung im Bereich Elektromobilität angepriesen.
fnp.de, ftd.de

— Textanzeige —
Fachkongress Elektromobilität mit hochrangigen Vertretern aus Industrie, Wissenschaft und Politik am 26.09.2012 auf der 64. IAA Nutzfahrzeuge in Hannover – präsentiert vom VDA in Kooperation mit den Verbänden BDEW, BDI, BITKOM, VCI, VDMA und ZVEI. Nutzen Sie bis zum 30.06.2012 unser Frühbucherangebot! Buchungen sowie weitere Informationen unter www.iaa.de

Umweltzone für Mainz und Wiesbaden: Zum 1. Februar 2013 wollen die benachbarten Städte die Zone einführen. Die Mainzer Umweltdezernentin Katrin Eder (Grüne) sieht die Zone aber nur als eine von vielen Maßnahmen zur Verbesserung der Luftqualität und will u.a. auch die Elektromobilität fördern.
welt.de, faz.net

Peraves Monotracer im Fahrbericht: Rainer Klose hat sich in den elektrischen Kabinenroller mit 300 km Reichweite getraut. Größte Herausforderung: Man muss den Balance-Reflex vom Fuß in den linken Daumen verlagern, um nicht umzukippen. Rettende Stützräder fahren dann binnen 0,5 Sekunden aus.
spiegel.de

– Zahl des Tages –

Respektable 200 Mio Euro investiert Daimler in sein Smart-Werk im französischen Lothringen. Dort soll ab 2014 die mit Renault entwickelte Nachfolgegeneration vom Band laufen. Aktuell läuft in Hambach die Fertigung des Smart electric drive an, der auf der gleichen Straße produziert wird, wie der Verbrenner.
automobilwoche.de

– Forschung + Technologie –

Neues Batteriesystem von A123: Nanophosphate EXT ist für Lithium-Ionen-Batterien gedacht, die ohne Thermomanagement auskommen und ausdrücklich auch bei extremen Temperaturen arbeiten können sollen. Parallel zur Präsentation gestand A123, dass sich der Markt für E-Fahrzeuge nicht so entwickelt hat, wie erhofft. Deshalb soll Nanophosphate EXT auch in anderen Bereichen eingesetzt werden.
forbes.com, nytimes.com, autonews.com, a123systems.com

Hydro-Quebec forscht an Ultra-Schnelllader: Der kanadische Elektro-Dienstleister hat sich ein sehr ambitioniertes Ziel gesetzt: Er möchte das Aufladen von E-Autos auf unter fünf Minuten beschleunigen und somit der Dauer einer klassischen Tankfüllung gleichsetzen. Wir sind gespannt auf das Ergebnis!
green.autoblog.com, wheels.ca, eco-way.ch

Lkw mit Hybrid-Nachrüstlösung: Beim morgigen Innovationstag Mittelstand in Berlin wird ein gebrauchter Fernverkehrs-Lkw gezeigt, der nachträglich mit einem Hybridsystem ausgerüstet wurde. Rekuperation ist schon enthalten, später soll auch aus der Abgaswärme Fahrstrom gewonnen werden.
auto-medienportal.net

Schwefelige Nanowälder des Fraunhofer IWS: Das Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik (IWS) in Dresden arbeitet an neuen Batteriematerialien. Eine Verdopplung der Energiedichte verspricht offenbar ein mit Schwefel versetzter Rasen aus Kohlenstoffnanoröhrchen.
atzonline.de

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Dienstag war das Video-Interview mit e8energy-Chef Dirk Dressler.
electrive.net (Video, 5 Minuten), youtube.com (mobile Version)

– Flotten + Vertrieb –

Preise für Peugeot 508 Hybrid4: Das dritte Hybrid-Modell der Franzosen ist ab sofort bestellbar, schon im Juli soll es ausgeliefert werden. Die Kombination aus einem 163 PS starken Dieselmotor und einem 27 kW Elektromotor ist ab 38.850 Euro zu haben.
automobilwoche.de, auto-motor-und-sport.de

Renault-CarSharing mit Schweizer Software: Die Franzosen setzen bei ihrem neuen Angebot Twizy Way die Carsharing-Technologie „MobiSys 2.0“ vom Schweizer Anbieter Mobility ein.
eco-way.ch

Schletter stellt neue Doppel-Ladestation vor: Auf der Intersolar präsentiert Schletter mit dem P-CHARGE Wallbox Duo eine Lösung für die Ladung zweier Elektroautos mit jeweils bis zu 22 kW.
photovoltaik-guide.de

Solarbranche entdeckt das Elektroauto: Auf der Intersolar zeigen Hersteller mit Solarmodulen bestückte Carports und die dazu passenden Ladestationen für Elektro-Fahrzeuge. Die Solaranwender sollen künftig in größeren Zusammenhängen denken, so die Hoffnung der Sonnenbranche.
focus.de

Renault-Nissan elektrisiert UN-Delegierte: Mit E-Autos wie Nissan Leaf oder Renault Fluence Z.E. werden Teilnehmer der Nachhaltigkeitskonferenz Rio+20 durch die brasilianische Metropole kutschiert.
hybridcars.com

Klapp-Pedelec für 599 Euro? Ein spanischer Hersteller will mit dem Flebi genau das anbieten. Dabei ist das Gefährt mit 10 Kilo auch noch besonders leicht und bietet immerhin 30 km E-Reichweite.
technologicvehicles.com (mit Video)

— Textanzeige —
Ihre Textanzeige bei „electrive today“ ist mit nur einer E-Mail auf den Weg gebracht: Schicken Sie einfach Ihren 350 Zeichen langen Text, den gewünschten Link, Ihren Wunschtermin und ggf. ein Logo an post@electrive.net – den Rest erledigen wir. Einfacher können Sie die Experten der E-Mobilität nicht erreichen!
www.electrive.net/werbung (alle Möglichkeiten und Preise im Überblick)

– Rückspiegel –

Elektroautos sind ein alter Hut: Zumindest könnte man das annehmen, wenn man im Zeitgeschichte-Ressort von Spiegel Online liest, wie Stromer schon vor hundert Jahren mit den gleichen Problemen zu kämpfen hatten wie heute – und am Ende von den Verbrennern abgehängt wurden.
einestages.spiegel.de

+ + +
„electrive today“ ist ein Angebot der Rabbit Publishing GmbH. Das tägliche Update zur E-Mobilität erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses Newsletter-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net. Sie wollen bei „electrive today“ treffsicher werben? Alle Infos dazu finden Sie hier!
+ + +

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2022/03/09/forschungsprojekt-zur-haltbarkeit-von-li-s-zellen/
09.03.2022 13:09