Schlagwort: Heathrow

28.09.2017 - 11:45

British Airways setzt auf E-Flugzeugschlepper (Video)

Die Airline hat am Flughafen London-Heathrow fünf Batterie-elektrische Fahrzeuge in Betrieb genommen, die Flugzeuge auf dem Boden rangieren. Die elektrisch angetriebenen “Mototoks” werden ferngesteuert und ersetzen dieselbetriebene Flugzeugschlepper. 

Weiterlesen

– ANZEIGE –

Sie möchten Ihren Fuhrpark auf E-Mobilität umrüsten? Wir beraten Sie gerne und bieten Ihnen als Entscheidungsgrundlage eine umfassende Fuhrpark Analyse an! Jetzt informieren >>

18.03.2016 - 08:46

Deutsche Bahn, Car2Go, Bundestag, Heathrow, BluePillar, Hyundai.

Bahn steigt bei elektrische Taxi-Alternative ein: Die Deutsche Bahn hat sich an dem Berliner Startup Clever Shuttle beteiligt und plant als Taxi-Konkurrenz einen Tür-zu-Tür-Service mit Elektro- und Hybridautos. Im April will man offiziell in Leipzig starten, anschließend in Hamburg, Berlin und Frankfurt.
wiwo.de, deutschebahn.com

Rolle rückwärts bei Car2Go: Die 400 Elektro-Smarts in San Diego werden ab Mai durch Benziner ersetzt. Die Daimler-Tochter sieht sich dazu gezwungen, weil es zu wenige Ladestationen gibt. San Diego Gas & Electric wird zwar in den nächsten drei Jahren kräftig aufrüsten (wir berichteten), die Misslage sei aber einfach zu akut, so Car2Go. Man sei nicht in der Lage, den Kunden geladene Autos bereitzustellen.
sandiegouniontribune.com

E-Erprobung für Volksvertreter: Die Mitglieder des Deutschen Bundestages können sich aktuell über alltagstaugliche Konzepte zur Elektromobilität informieren und E-Fahrzeuge testen. Der Parlamentskreis Elektromobilität hat’s organisiert, Nissan stellt dafür seinen Leaf und den e-NV200 zur Verfügung.
nissan-europe.com

Elektrifizierung in Heathrow: Der Londoner Flughafen Heathrow hat einen neuen Aktionsplan zur Reduzierung von Emissionen vorgestellt. Unter anderem sollen weitere 2 Mio Pfund in die Ladeinfrastruktur investiert und 30 weitere Fahrzeuge durch Elektro-Modelle ersetzt werden. Zudem sollen Hybrid-Taxis und Elektro-Busse getestet werden.
airqualitynews.com

Laden unter der Laterne: ZTE präsentiert seine Straßenlaterne BluePillar, die sich auch als Ladesäule für Elektrofahrzeuge nutzen lässt. Zusätzlich fungiert sie als LTE-Mobilfunkstation.
teltarif.de, pressebox.com

Korea und Hyundai planen H2-Busse: Der Autobauer will die vorgesehenen Brennstoffzellen-Busse für die Olympischen Winterspiele 2018 in Pyeongchang bauen. Um den Antrieb im Voraus bekannter zu machen, planen Südkorea und Hyundai jetzt 2.000 CNG-Busse pro Jahr durch H2-Modelle zu ersetzen. Zudem sollen 200 bestehende Tankstellen dafür aufgerüstet werden.
chosun.com, joins.com

— Textanzeige —
Hannover Messe_EnergyAuf der Integrated Energy Plaza demonstrieren Unternehmen wie der Windenergieanlagenhersteller Enercon, der Kabelhersteller und Systemanbieter für Energieverteilung Prysmian und der Technologiekonzern Siemens ihre Produkte sowie Lösungen für eine integrierte Energiewelt. Dabei stellt ein vom zentralen Partner GP Joule bereitgestelltes Modell anschaulich dar, wie das System mit neuen dezentralen Speicherkonzepten funktionieren kann. www.hannovermesse.de

05.01.2016 - 08:50

Indien, Braunschweig, Hannover, Heathrow, Van Hool.

Lade-Offensive in Indien angekündigt: Die indische Regierung erwägt den Start einer öffentlich-privaten Partnerschaft, um sämtliche Tankstellen des Landes um Ladepunkte für E-Fahrzeuge zu ergänzen. Die Rede ist dabei von stolzen 500.000 Ladepunkten, die zunächst staatlich gefördert werden könnten. Wenn es die Regierung tatsächlich ernst meint, hätte Indien wohl das Zeug zu einem neuen eMobility-Hotspot.
newindianexpress.com

Freies Parken für Stromer: Braunschweig hat beschlossen, das gebührenfreie Parken für Elektroautos bis Ende 2017 zu verlängern. Die NRW-Stadt Arnsberg kappt derweil ihre bisherige Regelung zum „Umweltparken“ und erlaubt kostenfreies Abstellen mit dem neuen Jahr nur noch für elektrifizierte Autos. Und auch in Ludwigsburg bei Stuttgart dürfen Elektroautos und Plug-in-Hybride künftig gratis parken.
braunschweigeranzeiger.de, derwesten.de (Arnsberg), stuttgarter-nachrichten.de (Ludwigsburg)

Stadtwerke Hannover fördern Ladeboxen: Der enercity-Fonds proKlima fördert im neuen Jahr „intelligente“ Ladestationen für E-Fahrzeuge mit 500 Euro. Bedingung ist der Bezug von Ökostrom bzw. der Besitz einer PV-Anlage. Bei privaten Haushalten wird ein Gerät gefördert, öffentliche Einrichtungen wie Schulen oder Vereine erhalten die finanzielle Unterstützung für bis zu fünf Ladeboxen.
pressebox.com

Heathrow lädt nach: Die Verantwortlichen des Londoner Flughafens wollen rund 2 Mio Pfund in 135 neue Ladestationen für E-Fahrzeuge investieren. 21 solcher Ladestationen gibt es an dem Flughafen schon jetzt, zudem sind dort derzeit rund 150 E-Fahrzeuge im Einsatz.
edie.net, youtube.com (Video)

H2-Busse für London: Der belgische Bushersteller Van Hool hat mit Transport for London (TfL) einen Vertrag über den Bau von zwei Wasserstoff-Bussen der neuesten Generation geschlossen. Diese sollen künftig im Londoner Stadtzentrum auf der Linie RV1 eingesetzt werden.
busnetz.de, vanhool.be

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/07/09/ford-flottentest-phev-transporter-fahren-75-prozent-elektrisch/
09.07.2019 12:10