Schlagwort: Lanxess

30.03.2021 - 11:36

Lanxess plant Produktion von Elektrolyten

Der deutsche Spezialchemie-Konzern Lanxess steigt in die Batteriechemie ein und hat dazu eine Kooperation mit Guangzhou Tinci Materials Technology Co. (Tinci) geschlossen, einem Hersteller von Lithium-Ionen-Batteriematerialien. Dabei geht es um die Belieferung mit Elektrolyten in Europa.

Weiterlesen
07.12.2012 - 06:58

A123, VW, Stuttgart, Lanxess, Siemens, KIT, KBA.

– Marken + Namen –

Verkauf von A123 Systems gestartet: In der Kanzlei von Latham & Watkins in Chicago hat am gestrigen Donnerstag die Auktion des insolventen US-Batterieherstellers A123 Systems begonnen – leider hinter verschlossenen Türen. Neben Johnson Controls und Wanxiang wurden wie schon vermutet auch Siemens und der japanische Konzern NEC als Bieter zugelassen. Ergebnisse gibt es noch nicht.
autonews.com, chicagotribune.com, gigaom.com

Deutsche Preise für VW Jetta Hybrid stehen fest: Ab 31.300 Euro wird der Teilzeitstromer ab April 2013 bei uns zu haben sein. Erhältlich ist er in zwei Ausstattungsvarianten. Mit zwei km E-Reichweite und nur 4,1 Litern Verbrauch wird der Jetta Hybrid die sparsamste Version der Baureihe sein.
automobilwoche.de, autogazette.de, autobild.de

Stuttgart fördert E-Mobilität: Der Verband Region Stuttgart unterstützt im kommenden Jahr wieder regionale Projekte im Bereich E-Mobilität. Geld bekommen die Duale Hochschule Baden-Württemberg (29.250 Euro), die Gesellschaft für Wohnungs- und Gewerbebau (100.585 Euro) und das geplante „Zentrum für Elektromobilität 2.0“ im Neckarpark (rund 140.000 Euro nach Überarbeitung der Pläne).
tagblatt.de (mit Details zu den Projekten)

Chevy Volt mehr E-Auto als Benziner: Daten von General Motors ergeben, dass der durchschnittliche Volt-Fahrer in den USA zu 65 Prozent den Elektromotor benutzt. Der Benziner wird in der Regel nur auf Langstrecken zugeschaltet. So fahren Nutzer im Schnitt 1.450 km zwischen zwei Tankvorgängen.
thegreencarwebsite.co.uk

Tesla Model S schon ein Bestseller? Nach Angaben des Analysten Aaron Chew hat Tesla allein im November 1.150 Exemplare seiner E-Limousine ausgeliefert, was Platz 5 im Verkaufsranking in den USA bedeuten würde.
forbes.com

– Zahl des Tages –

Deutsche Autobauer gaben im vergangenem Jahr 15,8 Mrd Euro für Forschung und Entwicklung aus, u.a. für die Entwicklung der Elektromobilität. Somit ist die Kfz-Industrie der forschungsstärkste Bereich in ganz Deutschland. Insgesamt investierten deutsche Unternehmen 50,3 Mrd Euro in die Forschung.
spiegel.de, schwaebische.de, automobilwoche.de

– Forschung + Technologie –

Eisenoxidpigmente für Lithium-Ionen-Batterien: Der Chemiekonzern Lanxess hat verschiedene Eisenoxide für das Kathodenmaterial von Lithium-Ionen-Batterien entwickelt. Aufgrund ihrer hohen Reaktivität sind diese laut Lanxess gut für die Hochleistungsbatterien der Elektromobilität geeignet.
atzonline.de

Siemens kooperiert mit dem KIT: Die Partner haben eine Kooperationsvereinbarung zur Entwicklung eines Konzepts für die Fertigungssteuerung- und Überwachung einer Batteriefabrik unterzeichnet. So sollen alle Prozesse zentral kontrolliert und Einzelprozesse online ausgewertet werden können.
iwr.de

Induktives Laden über die Reifen: Eine Forschergruppe aus Japan hat ein induktives Ladesystem entwickelt, womit E-Autos über die Räder aufgeladen werden können. Das Konzept der Japaner basiert auf einem Stahlband in den Reifen und einer stromgebenden Leitung im Straßenbelag.
torquenews.com via beta.cars21.com

Transport von Lithium-Ionen-Batterien wird 2013 schärfer reguliert: Die International Civil Aviation Organization (ICAO) wird im Januar neue Richtlinien vorstellen. Dann werden E-Bike-Batterien vermutlich als Gefahrgut eingestuft. In Kanada werden derweil Fälle von Batteriebränden beim Transport untersucht.
bike-eu.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Donnerstag war der Porsche Panamera Sport Turismo Hybrid im Fahrbericht.
focus.de

– Zitat des Tages –

„Auf der Intensivstation…“

…sieht VDIK-Präsident Volker Lange das Elektroauto in Deutschland. Denn 2012 hätten sich bislang nur 245 Privatleute und 2.800 Firmenkunden für einen Stromer entschieden, so Lange.
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ vom 07.12.2012, Seite 16

– Flotten + Vertrieb –

Deutsche E-Zulassungen im Detail: Guy Weemaes hat die neuen KBA-Zahlen durchforstet. Seiner Darstellung nach wurden im November 42 Opel Ampera, 31 Nissan Leaf, jeweils 19 Renault Fluence Z.E. und Citroën C-Zero, 8 Peugeot iON, 6 Mitsubishi i-MiEV und 1 Chevrolet Volt zugelassen. Insgesamt wachsen alternative Antriebe im Jahr 2012 um 65% gegenüber Vorjahr. Marktanteil: über 1 Prozent.
goingelectric.de (November), automobilwoche.de (Wachstum Alternative)

Britische Botschaft fährt elektrisch: Ab sofort sind die Mitarbeiter der Britischen Botschaft in Berlin elektrisch unterwegs. Opel überreichte der Botschaft dieser Tage einen Opel Ampera.
auto-medienportal.net, elektroniknet.de

E-Bikes für Lüdenscheid: 25.000 Euro stehen im kommenden Haushalt für die Beschaffung von fünf bis sechs Pedelecs und entsprechende Infrastruktur bereit. Nutzen sollen diese die MitarbeiterInnen.
derwesten.de

Ladestionen an Flughäfen sind optimal, um das E-Auto aufzuladen, während man selbst für ein paar Tage verreist. Dies hat sich auch Umweltkorrespondent Jim Motavalli gedacht und jene elf Flughäfen in den USA unter die Lupe genommen, die genau diesen Service zum Teil sogar kostenlos anbieten.
green.autoblog.com, plugincars.com

– Service –

Download-Tipp: Das US-Energieministerium hat einen Bericht veröffentlicht, der den Erfolg der staatlich geförderten Brennstoffzellentechnologie beschreiben soll. 65 Technologien sollen die angebliche Marktführerschaft der USA in dem Bereich ausbauen.
fuelcelltoday.com, 1.eere.energy.gov (PDF)

Ausgewählte Termine der kommenden Woche: eStammtisch Hessen (10. Dezember, Frankfurt) ++ Eco-Mobility 2012 (11./12. Dezember, Wien) ++ Brennstoffzellen- und Wasserstoff-Technologie (12. Dezember, Ulm) ++ Ladeinfrastruktur und -technik Elektromobilität (12./13. Dezember, Karlsruhe) ++ Elektrische Direktantriebe (12./13. Dezember, Frankfurt).
electrive.net/terminkalender (alle Termine im praktischen Überblick – auch für 2013)

– Rückspiegel –

Auf Wiedersehen FTD: Heute erscheint die letzte Ausgabe der „Financial Times Deutschland“. Der Verlag Gruner+Jahr stellt die defizitäre Wirtschaftszeitung ein. Wir bedanken uns bei den Machern für viele spannende Artikel, auf die wir verweisen konnten, und wünschen den KollegInnen alles Gute!
ftd.de

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2021/03/30/lanxess-plant-produktion-von-elektrolyten/
30.03.2021 11:51