Schlagwort: Lienz

12.04.2016 - 07:02

Stuttgart, Ladesäulenverordnung, Lienz, China, Toyota, Kalifornien.

E-Transporter im Alltagstest: Die Stadt Stuttgart und der Logistiker Hermes erproben ab heute fünf batteriebetriebene Canter E-Cell der Daimler-Marke Fuso im Betriebsalltag. Zunächst für ein Jahr sollen die 110 kW starken Sechstonner für verschiedene Aufgaben eingesetzt werden, u.a. im Lieferdienst.
auto-medienportal.net, daimler.com

Ladesäulenverordnung tritt in Kraft: Eine Veröffentlichung im Bundesgesetzblatt gibt den Zeitplan zur Ladesäulenverordnung vor: Demnach wird sie zum 17. Juni 2016 “scharfgestellt”. Es gibt jedoch eine Übergangsregelung, wonach vor diesem Datum in Betrieb genommene Ladepunkte von bestimmten Anforderungen ausgenommen sind (S. 458, §6).
bgbl.de

Ladenetz für Alpe-Adria-Region: Der Grünstromerzeuger Alpen Adria Elektromobilität (AAE) errichtet in seiner Region ein Netz an Ladestationen. Die erste Wallbox wurde jetzt in Lienz eröffnet. Die anderen Ladestationen unbestimmer Anzahl sollen an wichtigen Punkten in Osttirol, Oberkärnten, Friaul und Slowenien platziert werden.
meinbezirk.at

Bezahlbare E-Mobilität für Chinas Nordwesten: Die autonome Region Xinjiang Uygur will bis zum Jahr 2020 insgesamt 100.000 E-Fahrzeuge in der Preisklasse zwischen 30.000 und 50.000 Yuan (umgerechnet 4.600 bis 7.700 Dollar) auf den Straßen haben.
shanghaidaily.com, xinhuanet.com

CarSharing mobilisiert ältere Mitbürger: Toyota startet eine dreijährige Kooperation mit der Nagoya University, um älteren Bürgern das Leben mit kleinen E-Fahrzeugen zu erleichtern. Kleinwagen wie der COMS werden bequem per Tablet etwa für den Einkauf oder Arztbesuch angefragt. Vorbeikommende Fahrer könnten die Senioren dann mitnehmen. Im ersten Jahr machen 100 Haushalte mit.
japantimes.co.jp

H2-Update aus den Staaten: Die California Energy Commission hat ein 17,3 Mio Dollar schweres Förderprogramm für öffentlich zugängliche Wasserstoff-Tankstellen gestartet. Air Liquide gab derweil die Standorte für die ersten vier von zwölf im Nordosten der USA geplanten H2-Tankstellen bekannt.
greencarcongress.com (Kalifornien), greencarcongress.com (Air Liquide)

— Textanzeige —
SiemensElectromobility powered by Siemens – Siemens präsentiert Lösungen für den Antriebsstrang von Hybrid- und Elektrofahrzeugen auf der “Fahrzeugschau Elektromobilität” in Bad Neustadt a.d.S. am kommenden Wochenende (16. und 17. April) auf dem Festplatz der Modellstadt für Elektromobilität. Besuchen Sie uns und überzeugen Sie sich von den neuesten Innovationen.
www.siemens.de/electriccarAdvertisement

17.04.2015 - 07:41

Aachen, GO! Berlin, Ballard, Feucht, Sankt Veit, Sarleinsbach, Lienz.

Aachener Alternativen: Die Handwerkskammer Aachen hat zusammen mit Peugeot das Projekt “Elektromobil im Betriebsalltag” ins Leben gerufen. Zwei Peugeot Partner Electric werden für Handwerksbetriebe aus Aachen und Umgebung bereitgestellt und können von diesen jeweils eine Woche lang unter den realistischen Bedingungen ihrer täglichen Arbeit kostenlos getestet werden.
carzoom.de, hwk-aachen.de

Elektrische Hauptstadt-Kuriere: Der Kurierdienst GO! Berlin ersetzt seine 30 herkömmlichen Lastenfahrräder zur Paketauslieferung durch solche mit Elektro-Unterstützung. Die ersten beiden Cargo-Pedelecs sind schon im Betrieb; bis zum Jahresende soll rund die Hälfte der Flotte ersetzt sein.
logistra.de, general-overnight.com

H2-Busse für China: Das kanadische Brennstoffzellen-Unternehmen Ballard Power Systems hat einen Auftrag zur Bestückung von acht Bussen mit seinen BZ-Modulen vom Typ FCvelocityTM-HD7 erhalten. Die damit ausgerüsteten Busse sollen in verschiedenen Städten Chinas in Betrieb gehen.
greencarcongress.com, ballard.com

Neue Stromer für Mittelfranken: In Feucht bei Nürnberg kommen ab sofort zwei neue Elektroautos zum Einsatz. Die Verwaltung im Rathaus hat einen VW e-Up in Betrieb genommen, während Mitarbeiter der Gemeindewerke Feucht künftig in einem E-Smart unterwegs sind.
n-land.de

E-CarSharing-Boom in Österreich: In immer mehr Städten und Gemeinden Österreichs teilen sich die Bürger Elektroautos und der Renault Zoe steht dabei offenbar hoch im Kurs. Je ein Exemplar des Stromers geht in Sankt Veit (Kärnten), Sarleinsbach (Oberösterreich) und Lienz (Tirol) an den Start.
oekonews.at (St. Veit), meinbezirk.at (Sarleinsbach), tt.com (Lienz)

10.09.2014 - 08:06

Kia, Tesla, Austrian Mobile Power, Hintzen, Göppingen, Lienz.

Kia sorgt für Turbo-Strom: Der Hersteller hat an der Deutschland- und Europazentrale in Frankfurt seine ersten beiden 100-kW-Schnelllader in Betrieb genommen. Die Multi-Charger unterstützen offenbar CCS und CHAdeMO, allerdings tippen wir auf 50 kW pro Anschluss. Sie wurden vom koreanischen Unternehmen Signet Systems entwickelt und produziert. Kia plant bei seinen Händlern anlässlich der Markteinführung des Kia Soul EV im vierten Quartal 2014 europaweit 233 weitere Ladestationen.
elektroniknet.de, auto-medienportal.net

Neue Euro-Supercharger: Auch Tesla bastelt weiter eifrig am Aufbau seines Schnellladenetzes in Europa. Neu ist u.a. der Supercharger am Autohof Neuberg an der A45 bei Frankfurt sowie der im dänischen Køge. Letzterer könnte nach nicht bestätigten Infos mit zwölf Ladeplätzen, Solardach und Batteriespeicher noch zum größten Supercharger Europas ausgebaut werden.
teslamotors.com (Deutschland), teslamotors.com, tff-forum.de (Dänemark)

Prominenter Zuwachs: BMW ist der im Sommer 2009 gegründeten österreichischen Elektromobilitäts-Allianz Austrian Mobile Power beigetreten. Die branchenübergreifende Plattform zählt inzwischen 37 Mitglieder, zu denen neben großen Energieversorgern auch ABB, Bosch und Renault gehören.
ots.at

E-Brummi in NRW: Das Eschweiler Logistik-Unternehmen Hintzen hat einen 22-Tonner mit E-Antrieb in Betrieb genommen und will in den nächsten Monaten dessen Praxistauglichkeit testen. Der Elektro-Laster stammt von E-Trucks Europe aus den Niederlanden.
eurotransport.de, hintzen.de

Hybride Müllabfuhr: Die Göppinger Entsorgung und Transport (ETG) hat einen Mülllaster mit Hybridantrieb vorgestellt. Er wurde im Rahmen des Projekts “Elektromobilität im Stauferland” (Emis) angeschafft und soll für rund 30 Prozent weniger Dieselverbrauch sorgen.
stuttgarter-zeitung.de

Lienz plant Gemeinschaftsstromer: Die Stadt in Tirol will für Einheimische und Gäste ein Elektroauto zur Nutzung bereitstellen. Das Projekt soll möglichst noch im Herbst starten, spätestens aber im Frühjahr 2015. Finanziert wird es vom Klima- und Energiefonds und der Stadt Lienz.
tt.com, kleinezeitung.at

— Textanzeige —
Über 7.500 Experten für Elektromobilität erreichen Sie nicht mit einem Fingerschnipp – aber mit einer Anzeige bei “electrive today”. Promoten Sie Ihren Stand auf einer der Herbstmessen, Ihr neues Produkt, eine Veranstaltung oder eine offene Stelle treffsicher beim Branchendienst für Elektromobilität. Anfrage einfach an werbung@electrive.net senden. Alle Infos und Preise finden Sie in unseren Mediadaten.
www.electrive.net/werbung

Schaltbau Muenchen

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2016/04/12/stuttgart-ladesaeulenverordnung-lienz-china-toyota-kalifornien/
12.04.2016 07:32