Schlagwort: Polaris

06.11.2015 - 08:54

Faraday Furture, Dieselantrieb, Iveco, Renault, Polaris.

FF bläst zum Angriff auf Tesla: Das ambitionierte kalifornische Startup Faraday Future kündigt Investitionen in Höhe von einer Milliarde Dollar für Phase eins seines geplanten Elektroauto-Werks an, dessen Standort im Laufe der kommenden Wochen bekannt gegeben werden soll. Für 2017 ist der Produktionsstart des ersten Modells avisiert, dem ziemlich rasch sechs weitere folgen sollen.
bloomberg.com, greencarcongress.com, prnewswire.com

Dieselantrieb bald zu teuer? Dieselmotoren werden sich in der Kompaktklasse laut Berechnungen der Berater von Accenture bereits 2017 nicht mehr rechnen. Grund sei die für den verschärften RDE-Abgastest notwendige deutlich teurere Reinigungstechnik. So könnten etwa die Gesamtkosten eines Diesel-Golf in zwei Jahren schon knapp 5.000 Euro über einem vergleichbaren Hybridfahrzeug liegen. Auch der reine Elektroantrieb käme dem Diesel dann schon „gefährlich nah“.
wiwo.de

Mehr Ausdauer für den Daily-Stromer: Iveco stellt auf der Umweltmesse Ecomondo in Rimini eine überarbeitete Version seines Daily Electric vor. Die Neuauflage soll mit einer Akku-Ladung bis zu 280 Kilometer weit kommen. Zudem konnte die Batterie-Lebensdauer angeblich um 20% verlängert werden.
auto-medienportal.net, commercialfleet.org

— Textanzeige —
ElektroMobilität NRW_300x72Am Mittwoch fand im Essener Colosseum Theater das 4. Kompetenztreffen Elektromobilität in NRW in Verbindung mit der Ergebniskonferenz Modellregion Rhein-Ruhr statt. Rund 100 Projekte präsentierten sich rund 300 Fachbesuchern. Vorträge und Diskussionen rundeten das Programm ab. Hier geht’s direkt zum Bericht und zur Bildergalerie auf elektromobilitaet.nrw.de.

China vergibt neue Produktions-Lizenzen: Die chinesische Regierung kündigt an, in Kürze Lizenzen für einige neue Elektroauto-Hersteller zu vergeben. Es wären die ersten neuen Genehmigungen seit 2009. Mehr als zehn Firmen sollen sich hierfür beworben haben.
bloomberg.com

Britisches Kangoo-Update: Renault UK kündigt neue Ausstattungslinien für den Kangoo Z.E. an. Mit an Bord sind nun u.a. auch ein Mode-3-Ladekabel und ein Fußgänger-Warnsystem. Die Preise starten bei 16.161 Pfund mit bzw. 12.994 Pfund ohne Akku (Nettopreise mit eingerechneter UK-Förderung).
evfleetworld.co.uk, electriccarsreport.com

Neue Mini-Stromer: Die US-Firma Polaris hat ihre GEM-Serie leichter Nutzfahrzeuge mit E-Antrieben überarbeitet. Zum Einsatz kommen erstmals auch Akkus des Anfang 2015 übernommenen E-Motorrad-Herstellers Brammo. Angeboten werden sechs Modelle, die maximal 40 km/h schnell fahren.
insideevs.com, greencarreports.com

03.08.2015 - 08:03

Riesen-Toaster, Polaris.

Video-Tipp 1: Die Duale Hochschule in Mosbach und die Feuerwehr in Neckarsulm haben eine neue Technik für Unfälle mit Elektroautos entwickelt. Sie sorgt für das sichere Enladen der Batterien durch die besonders schnelle Umwandlung ihrer Energie in Wärme. Der Film zeigt den Riesen-Toaster in Aktion.
swr.de

Video-Tipp 2: Die Polaris-Motorradmarke Victory hat nach der Übernahme von Brammo wie berichtet vor einigen Tagen ihr erstes Elektromotorrad vorgestellt. Nun gibt es die Victory Empulse TT auch in voller Fahrt zu sehen.
youtube.com

– ANZEIGE –

Quality Works - Lanxess

06.02.2015 - 09:27

Frankreich, KBA, Kia, Morgan, ZAP Jonway, Polaris, Mitsubishi.

Abwrackprämie in Frankreich: Die französische Regierung kündigt – ergänzend zu den jüngst kommunizierten Maßnahmen – eine zeitlich begrenzte Prämie für den Umstieg auf elektrifizierte Fahrzeuge an. Wer seinen alten Diesel stilllegt und durch ein Elektroauto ersetzt, soll ab April und bis zum Jahresende 10.000 Euro erhalten, für Plug-in-Hybride gibt’s immerhin noch 6.500 Euro.
connexionfrance.com

KBA-Zahlen nach Modellen: Unter den 659 neuen E-Autos im Januar befanden sich laut KBA 138 BMW i3, 98 Renault Zoe, 57 Tesla Model S und 27 Nissan Leaf. E-Golf, e-Up und E-Smart dürften sich im Wesentlichen die restlichen 339 Zulassungen aufteilen – wie genau, verrät die Statistik leider nicht.
kba.de (PDF)

Kia-Update: Zu der für die Chicago Auto Show angekündigten neuen Hybrid-Studie hat Kia nun ein weiteres Teaser-Bild veröffentlicht und auch den Namen verraten: Trail’ster e-AWD Concept.
electriccarsreport.com, autoblog.com

— Stellenanzeige —
EBG-Compleo-LogoEBG compleo GmbH sucht ab sofort einen Account Manager Elektromobilität (m/w): Die EBG compleo GmbH ist ein führender deutscher Anbieter von Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge mit Sitz in Lünen. Als Account Manager Elektromobilität (m/w) im Technischen Vertrieb akquirieren Sie Neukunden im In- und Ausland und übernehmen die Betreuung unseres bestehenden Kundenstammes. Neben einer technischen Ausbildung setzen wir Kommunikationsstärke und verhandlungssicheres Englisch voraus. Alle Infos hier im PDF >>

Macht’s Morgan elektrisch? Die britische Sportwagen-Schmiede kündigt für den Genfer Autosalon eine Weltpremiere an und zeigt ein erstes Teaser-Bild. Infos gibt es nicht, also spekulieren wir mal: Viele Modelle bringen die Briten nicht auf den Markt und 2012 wurde in Genf eine Elektro-Studie gezeigt…
digitaltrends.com

Neuer Vertriebsdeal in China: Das amerikanisch-chinesische Unternehmen ZAP Jonway hat eine Vereinbarung mit dem Fahrzeug-Riesen Dongfeng unterzeichnet. Sie sieht vor, dass Dongfeng ab der zweiten Jahreshälfte über sein Händlernetz 5.000 Exemplare des EV Minivan von ZAP Jonway vertreibt.
itbusinessnet.com

Neues E-Motorrad im Anflug: Dass Polaris nach der Übernahme von Brammo E-Motorräder auf den Markt bringen will, ist keine Überraschung. Doch nur wenige Wochen nach dem Deal findet sich im Netz bereits ein erster konkreter Hinweis auf die Pläne: Polaris hat sich den Namen „Victory Charger“ schützen lassen. Angegebener Einsatzzweck: „Elektrische Motorräder und Bauteile hierfür.“
insideevs.com, motorcycle-usa.com, blog.motorcycle.com

Plug-in-Outlander im Test: Um seinen Vorsprung als Pionier des Plug-in-SUVs zu behalten, sollte Mitsubishi laut „Handelsblatt“ lieber noch mal nachbessern, z.B. am Design und am Multimediasystem. Sonst könnte es eng werden, wenn die deutschen Hersteller ihre SUV-Offensive mit Stecker starten.
handelsblatt.com

28.07.2014 - 08:18

GM, Polaris, Tommy Kaira, Mazda, Fisker, Giant, Yamaha.

Chevy-SonicNeues Elektro-Modell von GM? Chevrolet will angeblich seinen Sonic elektrifizieren, sobald Batterielieferant LG Chem die versprochenen 200 Meilen (320 Kilometer) Reichweite ermöglicht, was für 2016 angepeilt ist. Der GM-Stromer könnte damit in Konkurrenz zum Tesla Model 3 treten, das ebenfalls rund 200 Meilen bieten soll. Vielleicht bekommt der Sonic EV ja auch einen Opel-Ableger? Opel-Chef Karl-Thomas Neumann hatte ja vergangene Woche ein Nachfolgeprodukt für den Ampera versprochen.
thetruthaboutcars.com

Neue Polaris-Stromer: Die US Firma Polaris stellt eine ganze Reihe neuer leichter Nutzfahrzeuge mit E-Antrieben vor, konkret die Modelle e2, e6, e4, eL, eS, eL XD und eM1400. Sie sollen zwei bis sechs Personen Platz bieten und bis zu 657 Kilo Zuladung schultern können.
hybridcars.com, automotive-business-review.com

E-Roadster aus Japan: Der Autobauer GLM und die Tuningschmiede Tommy Kaira wollen eine Elektro-Version des Sportcabrios Tommy Kaira ZZ auf den Markt bringen, die umgerechnet rund 60.000 Euro kosten soll. Als einer der ersten Absatzmärkte wird ab 2015 Europa angepeilt.
techinasia.com, green.autoblog.com

Neuer Wankel-Sportler? 50 Jahre, nachdem Mazda den ersten Sportwagen mit Kreiskolbenmotor auf den Markt gebracht hat, soll es 2017 ein neues Modell geben. Wie „Auto Bild“ berichtet, könnte dieser als Mazda RX-9 angeboten werden und dank zusätzlichem Elektromotor ein Wankel-Hybrid werden.
autobild.de

Fisker-Zeitplan: Ein neues Modell von Fisker wird von Wanxiang-Vorstand Lu Guanqiu erst für 2017 angekündigt. Zuvor soll erst noch der Karma wiederbelebt werden, bei dem allerdings angeblich noch 250 Schwachstellen behoben werden müssen. Könnte also noch etwas dauern…
autonews.com, jalopnik.com

Yamaha treibt Giant-Pedelecs an: Giant setzt bei seinen 2015-er Modellen Prime E+, Explore E+ und Full-E+ auf den neuen SDC-Mittelmotor von Yamaha. Der soll mit 3.480 Gramm 11 Prozent leichter sein als der von Bosch und mit 80 Nm auch bis zu 20 Prozent mehr Drehmoment bieten.
e-bike-finder.com

21.08.2013 - 08:23

Daimler, Lexus, Tesla, Outlander, Ecotality, Polaris.

Mercedes S 500 Hybrid auf der IAA: Daimler stellt in Frankfurt wie erwartet auch seine Luxusklasse mit Stecker vor. Bis zu 50 km/h schnell und 30 Kilometer weit fährt der Plug-in-Hybrid rein elektrisch, bevor das Gaspedal signalisiert, dass sich der V6-Benziner dazuschaltet. Per Knopfdruck sind vier Fahrmodi anwählbar. Auf den Markt kommt der Öko-Liner für den etwas größeren Geldbeutel 2014.
autobild.de, focus.de, electriccarsreport.com

Lexus präsentiert Hybrid-SUV: Zumindest ein Konzept dessen will die Edelmarke auf der IAA zeigen und hat jetzt in üblicher Toyota-Manier ein Teaser-Bild veröffentlicht. Die Hybrid-Version des kompakten Lexus-SUV auf Basis des Toyota RAV4 wird sich die Antriebstechnik vom Lexus IS 300h leihen.
autozeitung.de

Tesla Model E: Das Model X ist noch nicht mal auf dem Markt, da meldet Tesla schon das nächste Namenskürzel an. Wofür das „Model E“ steht, ist noch nicht raus. Sollte Tesla jedoch wirklich ab 2017 ein bezahlbares E-Auto auf den Markt schmeißen, wäre „E-conomy“ eine mögliche Interpretation.
greencarreports.com

— Textanzeige —
El-MotionEL-MOTION 2013 in Wien: Am 9. & 10. Oktober findet der 4. österreichische Fachkongress zum Thema „Elektromotorisierungstechnologien für Personen- und Nutzfahrzeuge für Klein- und Mittelunternehmen sowie kommunale Anwender“ statt. In Vorträgen und Fachdiskussionen wird u.a. der Alltagseinsatz von E-Fahrzeugen aufgezeigt.
Hier entlang zum Programm >>

Plug-in-Outlander wird wieder produziert: Nach der Beseitigung der Batterie-Probleme (wir berichteten) nimmt Mitsubishi jetzt die Produktion des Outlander Plug-in wieder auf. 2.000 Stück sollen künftig monatlich vom Band laufen, der „Bestell-Stau“ liegt angeblich bei 18.000 weltweit.
thegreencarwebsite.co.uk

Ohne Cashflow kein Stromfluss: Der klamme US-Anbieter Ecotality regelt vorsorglich den Strom an 12.000 Blink-Ladestationen herunter, um einen Konstruktionsfehler zu umgehen. Stromstärken über 30 Ampere könnten den Stutzen der Station schmelzen lassen und auch Fahrzeuge beschädigen.
green.autoblog.com

Polaris baut Kleinwagenschäft aus: Polaris hat nach Goupil und Global Electric Motorcars nun auch den Kleinwagen-Hersteller Aixam übernommen. Die französische Marke baut diesel- und elektrobetriebene Leichtkraft-Pkw sowie leichte Nutzfahrzeuge, ein Markt, in dem Polaris wachsen will.
automobil-produktion.de

– ANZEIGE –

24.09.2012 - 05:50

Honda, Volvo, Polaris, ebuggy, Magna, mk-group, Tesla.

– Marken + Namen –

Honda plant neue Hybridsysteme: Die Japaner wollen in den kommenden fünf Jahren ihren Mildhybrid weiterentwickeln, ein neues Zwei-Motoren-Hybridsystem für die Mittelklasse vorstellen und den dreimotorigen Sport-Hybrid-Antrieb SH-AWD in den Markt einführen. Außerdem bestätigt Honda für 2015 ein komplett neu entwickeltes Brennstoffzellen-Fahrzeug für Europa, Japan und die USA.
kfz-betrieb.vogel.de, greencarcongress.com, fuelcelltoday.com

Volvo setzt beim Bus auf den Hybrid: Ab 2014 wollen die Schweden sämtliche Niederflur-Stadtbusse in Europa nur noch als Hybridmodelle verkaufen. Verbaut wird in dem System ein neuer 5-Liter-Dieselmotor.
transporter-news.de, motorvision.de

E-Bikes von Polaris Industries: Der US-Hersteller von Spezialfahrzeugen hat sein eigenes Label für Pedelecs gestartet. Zunächst kommen fünf Modelle von Polaris Electric Bikes auf den Markt.
technologicvehicles.com

— Textanzeige —
Elektromobilität kommt: TÜV SÜD in Halle B2 am Stand-Nr. 104 auf der eCarTec 2012. TÜV SÜD präsentiert sein gesamtes Spektrum für die E-Mobilität – von der Batteriesicherheit über die Prüfung der Ladeinfrastruktur bis zur Zulassung von E-Fahrzeugen. Zudem sorgen wir in den Hochvoltschulungen der TÜV SÜD Akademie für gut ausgebildete Fachkräfte, damit E-Mobilität sicher auf die Straße kommt. Wir freuen uns auf Sie!
www.tuev-sued.de/e-mobility

Frankreich fördert E-Mobilität: Die Franzosen wollen offenbar in Kürze weitere Maßnahmen zur Förderung von E-Autos verkünden, etwa kostenfreies Parken und Zuschüsse für Ladesäulen.
technologicvehicles.com

Smith bläst Börsengang ab: Smith Electric Vehicles geht nun doch nicht an die Börse. Stattdessen will der US-Hersteller von Elektro-Nutzfahrzeugen weitere Privat-Investoren an Bord holen.
gigaom.com, greencarcongress.com

Renault Zoé im Fahrbericht: Unverhofft kommt oft! Und so konnte Hauke Schrieber eine Proberunde in dem seriennahen Stromer drehen. Mehr als ein optischer Eindruck kam dabei allerdings nicht rum.
autobild.de

– Zahl des Tages –

Rund 7,5 Mrd Dollar wird die US-Regierung bis einschließlich 2019 für die Einführung der E-Mobilität ausgeben – mit geringen Effekten auf den nationalen Spritverbauch, so das Congressional Budget Office. Dabei ignorieren die Zahlenwächter, dass damit womöglich die Grundlage für eine Wende gelegt wird.
autonews.com, cbo.gov (CBO-Report als PDF)

– Forschung + Technologie –

E-Autos mit Batterie-Anhängern will die ebuggy GmbH aus Stuttgart zum Durchbruch verhelfen und träumt von Stationen für das Wechseln der Energiepakete entlang von Autobahnen. Ein Energieträger von ebuggy soll 40 kWh fassen und rund 200 km Reichweite liefern. Ganz neu ist die Idee zwar nicht, doch das Startup wird immerhin vom Bundeswirtschaftsministerium gefördert.
mein-elektroauto.com, puregreencars.com, ebuggy.de

Nissan reagiert auf Kundenbeschwerden und bestätigt, dass einige Leaf-Batterien aufgrund des heißen Sommers und extremer Beanspruchung schneller an Kapazität verloren haben. Der Hersteller will nun mit einigen betroffenen Leaf-Käufern individuelle Lösungen finden, um sie „zufrieden“ zu stellen.
greencarreports.com

— Textanzeige —
5. internationales Symposium „Kraftwerk Batterie – Lösungen für Automobil und Energieversorgung“ am 26. & 27. Februar 2013 in Aachen: Call for Papers soeben erschienen. 450 Fachleute werden in Aachen erwartet. Weitere Informationen unter www.battery-power.eu

Magna-Hybridantrieb für Lkw: Der Automobil-Zulieferer hat auf der IAA Nutzfahrzeuge einen Leichtbaurahmen und einen parallelen Hybridantrieb für Lastkraftwagen vorgestellt.
cleanthinking.de, automobil-blog.de

Citaro FuelCell-Hybrid: Der Stadtbus mit Brennstoffzellen-Antrieb ist im Rahmen des EU-Projekts „Chic“ schon in mehreren europäischen Städten unterwegs. Für Daimler der Auftakt für die Serienfertigung.
automobil-industrie.vogel.de

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Freitag waren die Details über das Heizsystem, die elektronische Bremse und den Schnelllader des Renault Zoé.
mein-elektroauto.com

– Zitat des Tages –

„Ich bin jetzt 53 und will spätestens in 15 Jahren in Rente sein. Dann will ich von diesen Innovationen profitieren. Bis dahin sollte das Zeug, das wir entwickeln, also bitteschön auch funktionieren.“

Gernot Spiegelberg, Leiter der Konzeptentwicklung Elektromobilität in der zentralen Siemens-Forschung, beim Regensburger Siemens-Forum.
mittelbayerische.de (Zitat auf Seite 3)

– Flotten + Vertrieb –

Erste Ladesäule der mk-group geht in Hamburg ans Netz: Das Besondere daran ist ein neues Abrechnungssystem, bei dem E-Mobilisten die Ladung über ihren Hausstromvertrag bezahlen können.
focus.de

Seat e-Altea XL für Madrid: Die Stadtverwaltung von Madrid wird fünf Monate lang zwei der vollelektrischen Fahrzeuge testen und dabei Daten für die VW-Tochter sammeln.
thegreencarwebsite.co.uk, transporter-news.de

Tesla will weitere Shops eröffnen: Zu den bereits existierenden 14 US-Läden sollen noch im laufenden Jahr zehn weitere dazu kommen, etwa in New York und Boston.
greencarreports.com

Enterprise vermietet Toyota-Hybride: Am Standort Berlin vermietet Enterprise Rent-A-Car künftig auch 30 Yaris Hybrid und zehn Toyota Prius. Möglich macht’s die Zusammenarbeit mit der Motor Company.
autohaus.de

– Rückspiegel –

Falsch abgebogen: Eine Schaafherde hat beim Almabtrieb in Tirol versehentlich ein Sportgeschäft gestürmt. Ob’s für die 80 Tiere einen besonderen Rabatt auf Laufschuhe gab, ist nicht überliefert.
spiegel.de

22.07.2011 - 07:13

Opel, VW, Car2Go, Polaris, Formel 1, GM, Ampera, Mia.

– Marken + Namen –

Opel Ampera bald ein VW? Offenbar haben die Wolfsburger nun doch Interesse an der Konkurrenz aus Rüsselsheim. Verhandlungen gibt es zwar nicht, doch VW hat – aufgeschreckt duch das Interesse von Hyundai – GM zumindest schon mal mitgeteilt, auf welchen Wert man Opel taxiert, berichtet das „Manager Magazin“ in seiner neuen Ausgabe.
manager-magazin.de

Car2Go in Hamburg zieht erste Bilanz: Die Nutzer sind meist jünger als 36 Jahre, nutzen die 300 Smarts bis zu 4.000 mal pro Woche und das jeweils zwischen 20 und 60 Minuten pro Mietvorgang. Die Projektpartner Daimler und Europcar prüfen nun die Ausweitung des Einsatzgebietes und ein Angebot für Firmen, die mittels Car2Go ihre Fuhrparks schnell und flexibel erweitern könnten.
handelsblatt.com

Polaris schließt GEM-Fabriken in Fargo und siedelt die Produktion kleiner E-Nutzfahrzeuge an die eigenen Standorte in Minessota und Iowa um. Polaris hatte GEM kürzlich von Chrysler übernommen.
green.autoblog.com

Formel 1 fährt ab 2014 elektrisch: Zumindest in der Boxengasse! Dort muss der Benzin-Motor dann abgeschaltet werden, sieht das neue Regelwerk des Automobilweltverbandes Fia vor. Möglich werden soll’s durch eine Verdoppelung der Energierückgewinnung im KERS-System der F1-Boliden.
sport1.de, morgenpost.de

Marktverschiebungen durch E-Mobilität untersucht heute Christoph Ruhkamp in der „FAZ“. Demnach könnten Player wie SGL Carbon (Leichtbau), Chemieriesen wie BASF und Akku-Spezialisten wie Johnson Controls den etablierten Zulieferern gehörige Marktanteile abnehmen.
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ vom 22.07.2011, Seite 19

Ford Transit Connect wird zumindest übergangsweise häufiger als Taxi in New York unterwegs sein. Der Van löst noch dieses Jahr einige alte Taxen ab, die dringend ausgetauscht werden müssen. Die offiziellen neuen Cow York Cabs der Marke Nissan NV200 kommen erst Ende 2013.
nytimes.com

– Zahl des Tages –

Weitere 40 Mio Dollar macht Kalifornien für die Förderung von Öko-Fahrzeugen locker. Das California Air Resources Board steckt den Großteil des Geldes auch im dritten Jahr in direkte Kaufanreize. Zwei bis drei Millionen gehen aber auch an Demo-Projekte im öffentlichen Nahverkehr.
greencarcongress.com

– Forschung + Technologie –

Innerstädtischer Lieferverkehr könnte mit E-Fahrzeugen besonders gut funktionieren, haben Studenten der Hochschule Niederrhein in ihrer Studie ermittelt. Dank Einsparungen bei Kfz-Steuer, Wartungs- und Spritkosten könnten sich E-Lieferwagen für Flottenbetreiber trotz höherer Anschaffungspreise rechnen.
atzonline.de

Das zweite Leben der Auto-Akkus wollen OEMs möglichst sinnvoll gestalten. Nach zehn Jahren im Fahrzeug hätten die Batterien noch 70 Prozent ihrer Lebenszeit vor sich und sind daher zu schade zum recyceln, glauben GM und Nissan. Die Idee: Ein würdevoller Lebensabend als stationärer Zusatzspeicher für Gebäude. GM und ABB haben jetzt einen Prototypen mit 33 Volt-Akkus vorgestellt.
nytimes.com, greencarcongress.com

Brennstoffzelle und Lithium-Ionen-Akkus werden bald in Hybrid-Form zusammenarbeiten, glaubt IDTechEx-Gründer Peter Harrop. Die Vorteile beider Techniken würden sich hervorragend ergänzen.
electricvehiclesresearch.com

Verkehrsministerium sucht per Wettbewerb die “Vision Elektromobile Stadt der Zukunft”. Wer mitmachen will, kann einen Film, eine Animation oder Skizzenfolgen erstellen und 5.000 Euro gewinnen. Präsentiert werden die Visionen bei der gleichnamigen Konferenz im September in Berlin.
emobileticker.de, vision.elektromobile-stadt.de

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Donnerstag war der Lesetipp zum “Wiwo”-Bericht zur geplanten Vergabe der deutschen Schaufenster-Projekte.
wiwo.de

– Zitat des Tages –

„Das Potenzial an erneuerbaren Energien reicht locker, um eine vernünftig gestaltete, individuelle E-Mobilität zu etablieren.“

Glaubt Markus Landau, Leiter des Forschungsbereichs Hybridsysteme und Elektromobilität am Fraunhofer-Institut für Windenergie und Energiesystemtechnik (IWES) in Kassel.
„FTD“ vom 22.07.2011, Seite A4

– Marketing + Vertrieb –

Opel läuft sich für Ampera-Launch warm: Rund um die Internetseite des Stromers bespielt der Autobauer soziale Medien wie Facebook und Twitter. Zudem sollen zwei Videos die Lust auf das E-Auto wecken. In einem erklärt Opel-Designer Malcolm Ward die Besonderheiten der Ampera-Karosserie.
horizont.net, opel-ampera.com

Elektro- und Hybridautos sind in Berlin am häufigsten vertreten, ergibt eine Auswertung von Daten des Kraftfahrtbundesamtes durch den ACE. Demnach wurden 2010 in der Hauptstadt fast fünf Mal so viele Autos dieser Art abgesetzt wie in Hamburg. Der ACE führt’s auf Demo- und PR-Projekte zurück.
handelsblatt.com

Mia für 19.500 Euro? Dieser Knallerpreis könnte für Privatkunden ab 2012 durchaus möglich sein. Damit wäre der hohe Preis endlich kein Totschlag-Argument für Elektro-Pessimisten mehr.
autobild.de

Tesla startet deutsche Website: Unter teslamotors.de können sich Verbraucher u.a. ihren virtuellen Traumroadster zusammenstellen. Weitere Länderseiten der US-eCar-Schmiede sind geplant.
kfz-betrieb.vogel.de, automobilwoche.de, teslamotors.de

Fuhrparkmanager CPM will Kunden speziell zur E-Mobilität beraten. Um eigene Erfahrungen zu sammeln, hat die zur ALD-Unternehmensgruppe gehörende Firma zwei Mitsubishi i-MiEV samt Ladestationen von RWE angeschafft.
automobilwoche.de, autoflotte.de

Regionales kurz & knapp: Naturpark Fränkische Schweiz (Bayern) will bis zum Beginn der Tourismussaison 2012 ein flächendeckendes Ladenetz für E-Bikes aufbauen. ++ RWE stellt der Wirtschaftsförderung Dorsten (NRW) sieben E-Bikes und eine Ladesäule zur Verfügung. ++ Stadtwerke Schaumburg-Lippe (Niedersachsen) verleihen ab sofort Pedelecs für zehn Euro am Tag. ++ Deutsche Bahn will das Stuttgarter Call-a-Bike-Netz mit 100 Pedelecs ausstatten und in Degerloch und in Sillenbuch weitere Leihstationen für E-Bikes errichten.
nordbayern.de (Fränkische Schweiz), dattelner-morgenpost.de (Dorsten), landes-zeitung.de (Schaumburg-Lippe), stuttgarter-nachrichten.de

Lesetipp: Die „Financial Times Deutschland“ beleuchtet heute in einer Sonderbeilage zur E-Mobilität u.a. den aktuellen Stand bei den deutschen OEMs, die Rolle der Stadtwerke und nötige Ladeinfrastruktur.
„FTD“ vom 22.07.2011, Seiten A1-A4, am Kiosk Ihres Vertrauens

– Rückspiegel –

Ekel-Rasthof an der A4: Wer auf der Fahrt in den Urlaub am Autohof Löbichau an der A4 in Thüringen vorbei kommt, macht dort besser keine Pause. Verschmutzte Toiletten und mäßige Gastronomie ließen die Raststätte beim aktuellen ADAC-Test mit „mangelhaft“ praktisch durchfallen.
autobild.de

+ + +
„electrive today“ ist der Info-Dienst für Entscheider aus der Welt der Elektromobilität. Der Newsletter erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses E-Mail-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net.
+ + +

27.04.2011 - 07:29

Luxgen Neora, Bosch, Coda, Polaris, Elektro-Schwalbe.

electrive today – die wichtigsten Infos aus der Welt der Elektromobilität:

– Marken + Namen –

Luxgen Neora in Shanghai: Die Luxgen Motor Corporation aus Taiwan, eine Tochter des chinesischen Yulon-Konzerns, zeigt eine ambitionierte Elektro-Studie mit angeblich bis zu 400 km Reichweite. Der Akku der Limousine ist mit 48 kWh entsprechend üppig bemessen, in 6,5 Sekunden geht’s von null auf hundert und erst bei 250 km/h ist Schluss. Diese wie andere Konzeptfahrzeuge, die bei der Auto Shanghai glänzen, sind von der Serienproduktion allerdings noch weit entfernt. Vor 2012/13 geht bei den Wenigsten was, zeigt die Zusammenfassung.
auto-news.de (Luxgen Neora), autohaus.de (Überblick)

Bosch mit neuem E-Gesicht: Stefan Kampmann, 47, leitet seit Jahresbeginn die Elektrofahrzeug- und Hybridtechnologie im Geschäftsbereich Benzinsysteme. Der Physiker hatte sich zuletzt um Leistungselektronik und die Einführung des eBike-Antriebs gekümmert.
energie-und-technik.de

Coda E-Limousine kommt später: Das muntere Termine-Schieben geht weiter, nun meldet auch Coda Automotive eine Verzögerung. Die Elektro-Limousine der Amerikaner soll erst Ende des vierten Quartals in Kalifornien zu haben sein. Gut möglich, dass auch noch 2012 draus wird.
plugincars.com

Polaris übernimmt GEM von Chrysler: Der amerikanische Fahrzeughersteller Polaris nimmt Chrysler die kleine Nutzfahrzeug-Schmiede GEM für eine unbekannte Summe ab. GEM produziert kleine Elektro-Vehikel für den Einsatz in Firmen.
green.autoblog.com

Elektro-Schwalbe: Rund 1.000 Vorbestellungen für die Elektro-Schwalbe der efw-suhl GmbH soll es bereits geben, berichtet heute die „SZ“. Einen genauen Termin für den Verkaufsstart gibt es dagegen noch nicht. Der soll eigentlich im Sommer erfolgen.
„Süddeutsche Zeitung“, Seite 20

– Zahl des Tages –

Große Nummer: 1.000 Elektro-SUVs bestellt der isländische Energieversorger Northern Lights Energy (NLE) beim amerikanischen Umrüster AMP. Die ersten Exemplare des elektrifizierten Chevrolet Equinoxes sollen im Mai nach Island geliefert werden, auch die Mercedes Benz M-Klasse als Strom-Version ist vorgesehen. NLE will Island auf diese Weise zum Vorreiter in Sachen Elektromobilität machen.
green.autoblog.com

– Forschung + Technologie –

Chevy Volt und Nissan Leaf im US-Crashtest: Beide Plug-in-Hybriden haben bei den Tests des Insurance Institute for Highway Safety (IIHS) die Bestwertung erzielt und sind selbst für einen Überschlag gut gerüstet.
autonews.com, autobild.de

Audi sucht Experten für E-Mobilität: 10.000 neue Arbeitsplätze will Audi-Chef Rupert Stadler bis 2020 weltweit schaffen. Derzeit werden vor allem Ingenieure und Techniker für die Bereiche Leichtbau und Elektromobilität gesucht.
augsburger-allgemeine.de

Mit Gedanken Autos lenken: Wie künstliche Intelligenz die Welt der Autos erobern könnte, erklärt Spegel Online dem Laien anhand des Projekts „Brain Driver“, bei dem Wissenschaftler der FU-Berlin einen VW Passat quasi wie von Geisterhand steuern.
spiegel.de

Mikromobilität als Schlüssel: Steffen Braun von der Fraunhofer-Gesellschaft sieht in elektrischen Kleinfahrzeugen auf der „letzten Meile“ die Möglichkeit, eine neue Mobilitätsform zu identifizieren und damit der Elektromobilität zum Durchbruch zu verhelfen.
blog.iao.fraunhofer.de

Apps für E-Auto-Fahrer: Dutzende Handy-Programme gibt es vor allem in den USA und sie wollen das Leben von cCar-Fahrern zum Beispiel mit dem Auffinden von Ladesäulen leichter machen. Techcrunch zeigt die wichtigsten Neuerungen im Überblick.
techcrunch.com

Telekom setzt auf Brennstoffzelle: Allerdings nicht in Autos, sondern bei der Notstrom-Versorgung besonders wichtiger Anlagen. Der Investment-Arm T-Venture der Telekom steckt sein Geld deshalb in den Brennstoffzellen-Spezialisten FutureE aus Nürtingen.
cleanthinking.de

– Zitate des Tages –

„Er hat mit uns noch nicht einmal geredet und sich angehört, an was wir arbeiten.“

Porsche-Betriebschef Uwe Hück spielt nach dem kritischen Interview des designierten Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann (Grüne) beleidigte Leberwurst. Nötig hat er’s eigentlich nicht.
autoflotte.de

„Wenn Herr Kretschmann grüne Autos sehen möchte, dann braucht er sich nur die Produkte anschauen, die in seinem Heimatland vom Band laufen.“

Nach dem Interview des ersten grünen Landeschefs flattern in der Autobranche allerorten die Nerven. VDA-Präsident Matthias Wissmann probiert’s mit einer Einladung zur IAA.
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ vom 27.04.2011, Seite 12

– Marketing + Vertrieb –

Heidelberg fördert Hybrid- und Elektroautos: Die Uni-Stadt in Baden-Württemberg gewährt Einwohnern 1.000 Euro Zuschuss beim Kauf eines eCars und 500 Euro beim Kauf eines Hybridautos. Einzige Bedingung: Die Fahrzeuge müssen nachweislich mit Öko-Strom geladen werden.
wattgehtab.com

Grüne Auto-Werbung muss raus aus der Nische: Eine Studie von OgilvyEarth zeigt angeblich, dass Werbung für Öko- und Elektroautos bislang vor allem Frauen angesprochen hat und quasi als Nischenangebot daher kam. Wird die Werbung für Männer optimiert, klappt’s auch mit dem Massenmarkt, so das Kalkül der Werbestrategen von OgilvyEarth.
green.autoblog.com

China wird der eCar-Markt schlechthin: Glaubt man einer Umfrage von Deloitte, können sich 93 Prozent der chinesischen Verbraucher ernsthaft vorstellen, ein Elektroauto zu kaufen oder zu leasen. Ein imposanter Wert, der in Europa oder Deutschland derzeit noch undenkbar ist.
cars21.com

Irland fördert Öko-Autos: Nah an der Pleite haben die Iren dennoch Geld, um rund 1.000 Käufern, die Autos mit weniger als 75 Gramm CO2 pro Kilometer ausstoßen, mit 5.000 Euro Prämie zu belohnen. Profitieren könnten vor allem Käufer des Nissan Leaf, der jetzt in Irland startet.
green.autoblog.com

E-Autos im Überblick: Welche Modelle sind schon jetzt (oder zumindest bald) in Deutschland zu haben? Der ADAC gibt einmal mehr den Überblick von Renault Twizy bis Tesla Roadster.
adacemobility.wordpress.com

Lesetipp: Die aktuelle Ausgabe des Fachmagazins „ecoFLEET“ (als Zusatzteil von „Firmenauto“) berichtet über fünf spannende Flottenversuche mit E-Autos in Deutschland und die verschiedenen Subventionen in der EU.
„ecoFLEET“, Ausgabe 2/2011, in „Firmenauto“, Heft 5/2011

– Rückspiegel –

Türkischer Taxi-Trick: Um an den heiß begehrten Auftrag für New Yorks neue E-Taxi-Flotte zu kommen, ködert der türkische Autobauer Karsan die amerikanischen Politiker jetzt mit einem besonderen Versprechen. Die Türken wollen die 25.000 Elektro-Taxis in Brooklyn bauen! Gut möglich, dass die eigentlich auf Traktoren spezialisierten Südeuropäer damit durchkommen.
„Financial Times Deutschland“ vom 27.04.2011, Seite 4

+ + +
„electrive today“ ist der neue Info-Dienst für Entscheider aus der Welt der Elektromobilität. Der Newsletter erscheint immer werktags pünktlich zum Morgen-Kaffee im Büro. Für ein kostenloses E-Mail-Abo können Sie einfach eine Mail an abo@electrive.net schicken. Im Netz finden Sie uns unter www.electrive.net.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/01/11/polaris-schliesst-victory-motorcycles/
11.01.2017 10:49