Schlagwort: Renault-Dongfeng

17.12.2013 - 09:15

Renault-Dongfeng, Smart, Porsche, Toyota, BMW, Land Rover.

Renault-Dongfeng besiegelt: Die Tinte ist trocken – ab 2016 werden die Franzosen mit dem neuen Partner bis zu 150.000 Autos jährlich in China produzieren, langfristig auch Hybrid- und Elektromodelle. Am Gemeinschaftsunternehmen werden Renault und Dongfeng zu je 50 Prozent beteiligt sein.
handelsblatt.com, automobilwoche.de, automobil-produktion.de

E-Smart – Modellwechsel kommt 2016: Wie Smart auf einem Händlertreffen in Berlin bekannt gab, soll der aktuelle Fortwo Electric Drive noch bis 2016 weitergebaut werden. Anschließend wird er durch die neue Baureihe mit E-Antrieb abgelöst, die Daimler zusammen mit Renault entwickelt.
automobilwoche.de

Porsche präsentiert 919 Hybrid: Die Schwaben haben offiziell ihren Rennwagen für Le Mans 2014 vorgestellt. Der Name 919 Hybrid soll an die Tradition des Siegerautos 917 anknüpfen, aber mit Blick auf den 918 Spyder auch den Aufbruch des Unternehmens in die Hybrid-Zukunft dokumentieren.
auto-motor-und-sport.de, autoblog.com

— Textanzeige —
Heute schon barrierefrei per Handy laden: Das StromTicket als Zugangs- und Abrechungssystem ist in der Lage Ladetarife bargeldlos und kostengünstig abzurechnen. Werden Sie ein Teil der Lösung und informieren Sie sich am 9. Januar 2014 in Dresden. Bis Freitag informieren und kostenfrei anmelden.

Toyotas Entwicklungskosten sinken rasant: 2007 kostete Toyotas Brennstoffzellensystem noch 750.000 Euro, bis zum Marktstart des Serienmodells sollen es nur noch 36.000 Euro sein. Noch vor 2030 werde die Technologie preislich konkurrenzfähig zur batterielektrischen Mobilität sein.
europe.autonews.com

BMW 2er Active Tourer unverhüllt: Zum Genfer Autosalon wollen die Bayern ihren 2er als viertürigen Van präsentieren, zu sehen gibt’s ihn schon jetzt ganz ohne Tarnfolie. Die Studie von 2012 war noch mit einem Hybridantrieb ausgerüstet. Gut möglich, dass wir einen solchen in der Serie wiedersehen.
autobild.de

Range Rover Hybrid im Fahrbericht: Markus Mechnich hat den Geländewagen ausgefahren und angesichts „butterweicher“ Wechsel zwischen Elektro- und Verbrennungsmotor gleich bemerkt, dass „Komfort die oberste Prämisse war“. An Gelände-Tauglichkeit mangele es dem Hybrid-SUV auch nicht.
tagesspiegel.de

– ANZEIGE –

The Mobility House Whitepaper

06.12.2013 - 09:15

EU, Renault-Dongfeng, KBA, Mahindra, Porsche, Kia.

EU-Verkehrsminister wollen keine „Planwirtschaft“ und erteilen verbindlichen Vorgaben zum Aufbau von Ladesäulen und Wasserstoff-Tankstellen, wie sie die EU-Kommission vorsieht, eine Absage. Stattdessen solle sich jedes EU-Land eigene Ziele für eine „angemessene Anzahl“ an alternativen Tankstellen setzen, wodurch auch keine Strafen bei Nicht-Erreichen drohen. Es dürfte also beim Flickenteppich bleiben. Immerhin: Die Einigung auf den Typ2-Stecker für Elektro-Neuwagen bleibt.
heise.de, kfz-betrieb.vogel.de

Renault-Dongfeng-Allianz genehmigt: Renault folgt seinem Partner Nissan auf den chinesischen Markt. Peking gab gestern grünes Licht für das Gemeinschaftsunternehmen von Renault und Dongfeng, das mindestens 150.000 Autos pro Jahr produzieren will, darunter auch Hybrid- und Elektroautos.
handelsblatt.com

Statistik mit Unbekannten: Die nach Modellreihen aufgeschlüsselten KBA-Zahlen vom November liegen vor. Demnach wurden 121 BMW i3, 114 Renault Zoe und 44 Nissan Leaf zugelassen. Zahlen zum Model S, E-Smart und e-Up werden vom KBA leider immer noch nicht separat ausgewiesen.
kba.de

— Textanzeige —
Mitsubishi-Outlander-PHEV-WerbungErleben Sie den Mitsubishi Outlander PHEV kommende Woche auf einer Mini-Roadshow in Bayern: Am Mittwoch (11.12.) und Donnerstag (12.12.) steht der innovative Plug-in-Hybrid in Hohenkammer für exklusive Probefahrten bereit. Entspanntes Netzwerken mit anderen Elektromobilisten ist inklusive! Alle Infos finden Sie in dieser Einladung (PDF-Download)

Mahindra plant Doppelantrieb: Der indische Autobauer offenbart seine Absichten zur Einführung eines Hybridantriebs. Adressaten sind die Modelle XUV500 und Scorpio, die möglicherweise schon zur Indian Motor Show im Februar mit Doppelherz gezeigt werden.
indiatimes.com, indianautosblog.com

Porsche 918 Spyder vs. Carrera GT: Marcus Peters hat den Plug-in-Zuffenhausener gegen seinen zehn Jahre alten Vorgänger antreten lassen. Beim 918-er beeindruckte der deutlich hörbare, aber kaum spürbare Antriebs-Switch und die enorme Power, der Carrera war aber „kaum weniger stürmisch“.
auto-motor-und-sport.de

Kia E-Soul im Test: Bei seiner Fahrt stellte Tom Grünweg neben einigen „Misstönen“ auch fest, dass der E-Motor „Mühe mit dem Gewicht des Fahrzeugs hat“. Das Anfahren klappe noch recht flott, doch dann werde es „zäh“. Ein Erfolg des Koreaners in Europa werde wohl vom Preis abhängen.
spiegel.de

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2020/05/29/renault-will-rund-15-000-arbeitsplaetze-streichen/
29.05.2020 09:12