Schlagwort: Supercaps

– ANZEIGE –



23.11.2016 - 08:59

Airbus, Tesla, Supercaps, BASF.

Neues vom E-Flugtaxi Vahana: Offenbar ist Airbus eine Testpartnerschaft mit den Technik- und Konzeptentwicklern SOAR sowie MTSI in Oregon eingegangen. Mit diesen soll das autonome Flugtaxi (wir berichteten) Wirklichkeit werden, ab 2017 könnten erste Prototypen in Oregon abheben und für 2020 ist dann schon der Marktsstart geplant.
dailymail.co.uk

Tesla-Produktion in Kärnten? Die Kalifornier sind bekanntlich auf der Suche nach einem Produktionsstandort in Europa. Das südösterreichische Bundesland Kärnten bringt sich dafür nun in Stellung. Die Stadt Villach schickt ein 40 Hektar großes Industriegelände ins Rennen.
kaernten.orf.at

— Textanzeige —
Onlinebefragung zum „Schaufenster Elektromobilität“: Im Rahmen der Programmevaluation „Schaufenster Elektromobilität“ im Auftrag der Bundesministerien BMWi, BMVI, BMBF und BMUB befragt das Wuppertal Institut ExpertInnen in der Forschung, Herstellung und/oder Dienstleistung im Bereich Elektromobilität. Die Teilnahme ist bis zum 30.11.2016 möglich.
Hier geht’s zur 10-minütigen Onlinebefragung >>

Flexible Supercaps fürs Auto? Wissenschaftler der University of Central Florida haben ein neues Verfahren für flexible Superkondensatoren mit hoher Energiedichte entwickelt, die zudem mehr als 30.000 mal ohne Leistungsverluste aufgeladen werden können.
sciencedaily.com

Preise für Batterieforscher: Die Arbeit von William Chueh aus Stanford habe das Wissen um Leistungs- und Lebensdauer-hemmende Speichereigenschaften auf eine neue Stufe gebracht. Martin Ebner von der ETH Zürich habe neue Batterie-Anoden für ein schnelleres Aufladen und weniger Alterungsprobleme entwickelt. Dafür erhielten beide nun den Wissenschaftspreis von VW und BASF.
chemie.de, basf.com, volkswagenag.com

22.12.2015 - 08:52

US-Förderung, Supercaps, Dragon Racing, Hapag-Lloyd.

US-Förderung für E-Antriebe & Co: Das US-Energieministerium kündigt für Januar ein neues 56 Mio Dollar schweres Förderprogramm für Fahrzeugtechnologien an. Unterstützt werden soll damit unter anderem die Forschung und Entwicklung für Batterien, Leistungselektronik und Elektromotoren.
greencarcongress.com, grants.gov

Bessere Supercaps: Chinesische Forscher haben unter Verwendung von Stickstoff und Kohlenstoff einen Superkondensator mit verbesserter Kapazität entwickelt. Dieser soll es Elektrofahrzeugen künftig ermöglichen, nach nur sieben Sekunden Ladezeit wieder 35 Kilometer weit fahren zu können.
business-standard.com, microfinancemonitor.com

— Textanzeige —
textanzeige-bild-02Unser Newsletter „intellicar weekly“ hat sich 2015 prächtig entwickelt und am Markt etabliert. Wir bedanken uns für Ihr reges Interesse und informieren Sie auch 2016 gerne wöchentlich über autonomes Fahren und vernetzte Fahrzeuge. Mit einer Mail an abo@intellicar.de sind Sie kostenfrei dabei! Leseprobe: www.intellicar.de

Elektro-Drache steigt auf: Dragon Racing wird ab der Saison 2016/2017 als eigenständiger Hersteller in der Formel E auftreten. Derzeit bezieht Dragon seine Technik noch vom Venturi-Team.
electricautosport.com, electriccarsreport.com

Elektrische Expeditionen: Hapag-Lloyd Kreuzfahrten hat einen Teil seiner bisher von Verbrennern angetriebenen Expeditions-Schlauchboote der MS Hanseatic und MS Bremen gegen Zodiacs mit Elektro-Antrieb ausgetauscht. Zum Einsatz kommt das Antriebssystem Deep Blue von Torqeedo.
tourexpi.com, presseportal.de

07.08.2015 - 07:52

Tesla, Supercaps, WEC, Stoßdämpfer.

Tesla gehackt: Mitarbeitern der Securityfirma Lookout ist es nach eigenen Angaben gelungen, ein Model S während der Fahrt per Fernzugriff zu manipulieren und sogar zu stoppen. Die Experten weisen auf insgesamt sechs Schwachstellen des Tesla-Systems hin und wollen heute auf der Hacker-Messe Defcon Details präsentieren. Tesla hat schnell reagiert und bietet allen Kunden bereits einen Patch an.
greencarreports.com, wired.com

Entwicklungssprung für Supercaps: Forscher des Georgia Institute of Technology haben ein Dielektrikum für Superkondensatoren entwickelt, das diesen zu einer mit Batterien vergleichbaren Energiespeicherkapazität verhelfen soll. Die neuen Supercaps sollen sich auch für E-Autos eignen.
elektormagazine.de, gatech.edu

Geänderte Hybrid-Regeln: Der Automobil-Weltverband FIA und der WEC-Organisator ACO haben Angleichungen in der Hybridklasse LMP1 vorgenommen. Die Benzin-Hybride von Toyota, Porsche und Nissan müssen künftig mit weniger Energie pro Runde auskommen, Audis Diesel-Hybride profitieren.
motorsport-total.com

Rekuperierende Stoßdämpfer: Ein Professor des College of Engineering an der Virginia Tech schlägt eine neue Variante der elektrischen Rekuperation zum Spritsparen vor: Durch die Nutzung von Energie aus Stoßdämpfern könnten sich dauerhaft zwischen 100 und 400 Watt Leistung erzeugen lassen.
elektormagazine.de, vt.edu

– ANZEIGE –



12.11.2014 - 09:23

Lithium-Luft, Lithium-Schwefel, Supercaps, Batterie-Talk.

Lithium-Luft-Forschung: Forscher der TU Graz haben gemeinsam mit Kollegen der Universitäten St. Andrews, Oxford und Amiens sowie des Collège de France den Entlademechanismus von Lithium-Luft-Batterien erforscht. Der Schlüssel zur Steigerung der Kapazität ist laut den Wissenschaftlern ein Elektrolyt mit hoher Donorzahl wie z.B. Sulfoxide oder die Stickstoffverbindung Imidazol.
idw-online.de, apa.at, tugraz.at

Lithium-Schwefel-Forschung: Oxis Energy hat nach eigenen Angaben eine Lithium-Schwefel-Zelle mit einer Energiedichte von 300 Wh/kg entwickelt und die Kapazität in den letzten 18 Monaten auf 25 Ah verzwölffacht. Oxis rechnet damit, die Energiedichte bis Ende 2018 auf 500 Wh/kg steigern zu können. Erste Autohersteller seien bereits dabei, die Zelltechnologie zu überprüfen und zu bewerten.
chargedevs.com, oxisenergy.com

— Textanzeige —
logo_intellicar_200Mit intellicar.de können sich Entscheider aus Industrie, Forschung und Politik schnell und einfach über Vernetzte Fahrzeuge und Autonomes Fahren informieren. Unser neuer Newsletter „intellicar weekly“ verdichtet jeden Donnerstag das weltweite Geschehen zu einem kompakten Überblick. Die nächste Ausgabe erscheint morgen. Mit einer Mail an abo@intellicar.de melden Sie sich jetzt kostenfrei an! Oder klicken Sie vorbei: intellicar.de

Supercap-Forschung: Wissenschaftler der australischen Queensland University of Technology haben einen extrem leichten und dünnen Superkapazitator entwickelt, der als Folie in die Karosserie von E-Autos integriert werden kann. Die Forscher rechnen damit, dass nach einer weiteren Steigerung der Energiedichte in etwa fünf Jahren damit Reichweiten von 500 Kilometern möglich sein werden.
batteriezukunft.de, qut.edu.au, sciencedirect.com

Batterie-Talk: „Autoline Network“ zeigt ein interessantes Expertengespräch, in dem u.a. der US-Chef von LG Chem und die Gründerin von Sakti3 die Zukunft der Batterietechnik diskutieren. In einem sind sich die Experten einig: An Lithium-Zellen führt in den nächsten 10 bis 15 Jahren kein Weg vorbei.
greencarreports.com (Zusammenfassung), youtube.com (komplettes Video, ca. 26 Min.)

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Dienstag war die Energie-Garage eines Rentner-Ehepaares aus dem Kreis Pinneberg – inkl. PV-Anlage, Blockheizkraftwerk, Ionenspeicher und E-Auto.
abendblatt.de

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/11/19/avevai-zeigt-mit-daimler-foton-kreierte-e-fahrzeuge/
19.11.2018 12:57