Arnold, DBM, Chevy Beat, Think, Ecocraft, Fisker, Tesla.


- Marken + Namen -

Elektro-Lkw Arnold aus Österreich: Die Firma GreenCart aus Wien hat in Graz ihren batteriebetriebenen Mini-Lkw “Arnold” vorgestellt. Der Name ist zwar ein wenig peinlich, doch das Gesamtkonzept stimmt: Der elektrische Lastenesel kann bis zu 800 kg zuladen, Steigungen von bis zu 35 Prozent erklimmen und bis zu 50 km weit fahren – ideal für den Lieferverkehr in städtischen Regionen. Die Firma i-Tec will in der Steiermark zunächst 200 Exemplare mit sieben verschiedenen Ladeaufbauten produzieren. Die Basisversion soll netto unter 20.000 Euro kosten.
oekonews.at, greencart.at

DBM dreht am großen Rad: Die Umwandlung der GmbH von Branchenschreck Mirko Hannemann in die Kolibri Power Systems AG läuft auf Hochtouren und die Verpflichtung von Top-Personal aus der Automobilindustrie deutet die Stoßrichtung an. Künftig spielen offenbar der Unternehmensberater Helmuth von Grolmann (früher Daimler), der Patentanwalt Richard Leitermann und der PR-Profi Richard Gaul (Ex-Kommunikationsdirektor von BMW) entscheidende Rollen. Gut möglich, dass E-Mobilität Made in Germany bald auf Kolibri-Akkus aus Berlin basiert.
cleanthinking.de

GM tanzt den Elektro-Beat: Der US-Autobauer hat in Indien eine elektrische Version des Chevrolet Beat vorgestellt. Ein 45 kW starker E-Motor bringt den Prototypen bis zu 130 km weit. Der Strom wird in einer modifizierten Lithium-Ionen-Batterie aus dem Chevy Volt gespeichert.
indianautosblog.com via green.autoblog.com

Folgen der Think-Pleite: Experten bezweifeln, dass es der norwegischen Firma gelingt, noch einmal nach oben zu kommen. Zu teuer war das knubbelige Elektroauto Think City, zu verfahren ist derzeit die Lage. Ein Insolvenzverwalter hat jetzt das Sagen. Die Handelskette Migros, die den kleinen Stromer in der Schweiz vertreibt, hat noch genügend Fahrzeuge auf Lager und betreibt ihren Service vorerst weiter.
green.autoblog.com (Debatte), blick.ch

Ecocraft stellt Insolvenzantrag: Der Hersteller aus Wunstorf bei Hannover hat offenbar einen potentiellen Investor verloren, weshalb jetzt die Mittel knapp geworden sind. Ecocraft rechnet sich aber gute Überlebenschancen aus, zumal für den wuchtigen Elektrolieferwagen Ecocarrier ein Auftrag über 500 Fahrzeuge vorliegt.
sn-online.de, motorzeitung.de

Fisker vs. Tesla: Beide Premium-Hersteller haben als Fernziel ein bezahlbares Elektroauto für den Massenmarkt. Während Fisker bald in Delaware unter dem Decknamen Nina an dieser Vision arbeitet, gibt’s über Teslas Ambitionen mit dem Code BlueStar kaum Infos. Werden Toyota oder Daimler bei der Fertigung eine Rolle spielen? Es darf spekuliert werden!
technologicvehicles.com

- Zahl des Tages -

Satte 75.000 Einheiten des Hybrid-Kassenschlagers Prius will Toyota bis Jahresende in die USA verschiffen, um die große Nachfrage zu stillen. Die freudige Nachricht sollte erst kommende Woche bei einem US-Händlertreffen verkündet werden, doch ein PR-Dienstleister war fälschlicherweise schneller.
autonews.com

- Forschung + Technologie -

Studenten der ETH Zürich entwickeln ihren eigenen Elektro-Sportwagen auf der Basis eines Lotus Evora. Das “Suncar” hat zwei Lithium-Ionen-Batterien, E-Motoren von Brusa und  einen Range Extender an Bord. Zudem erzeugt eine dünne Photovoltaikschicht auf der Karosserie eigenen Fahrstrom.
wattgehtab.com

Radmotoren: Einst galt die Technik als attraktive Zukunftsvision, doch durchgesetzt haben sich die kleinen Motoren, die direkt in den Autorädern sitzen, bisher nicht. Dabei sind sie vor allem für E-Autos hochspannend. Dave Hurst fasst den Stand der Dinge zusammen.
plugincars.com

Alternative zu Seltenen Erden: Sind teure Edelmetalle für Hybrid- und Elektroautos bald überflüssig? Reluktanzmotoren könnten die Lösung sein, glauben manche Vordenker. China könnte seine teuren Erden dann schön für sich behalten.
blogs.nytimes.com

E-Autos lernen vom iPhone: Wie kann man die Hitze von Auto-Akkus in den Griff kriegen? Batterie-Entwickler schauen sich jetzt beim iPhone ab, wie’s geht – mit Graphit als Wärme-Ableiter.
gigaom.com

Lesetipp: Jean-François Tremblay von der Unternehmensberatung Ernst & Young spricht über seine Studie “Beyond the Plug” und die verschiedenen Ansätze von Ladeinfrastruktur in der Welt.
cars21.com

- Zitate des Tages -

“Alle reden vom ‘grünen Konzern’. Bosch ist es.”

Das “Handelsblatt” huldigt heute dem Öko-Vorreiter Bosch, der sich mit Elektro-Motoren und Lithium-Ionen-Batterien gerade mit aller Macht ins Zentrum der Automobilproduktion vorarbeitet.
“Handelsblatt” vom 24.06.2011, Seite 6

“Das Auto der Zukunft fährt mit einer Brennstoffzelle, in die wir Wasserstoff tanken. Das ist die Lösung für die nächsten 100 Millionen Jahre.”

Autoexperte Ferdinand Dudenhöffer positioniert sich erneut deutlich. Er hätte sich damit fast schon einen Bonus der Daimler AG verdient.
wirtschaftsblatt.at

- Marketing + Vertrieb -

Peugeot geht auf E-Mobilty-Tour: Die Franzosen präsentieren ihre elektrischen Vehikel in 20 deutschen Großstädten, los ging’s gestern in Berlin. Mit dabei sind das E-Auto iOn, der Roller E-Vivacity und diverse E-Bikes.
auto-medienportal.net

Kenia träumt von E-Mobilität: Das ostafrikanische Land will Elektroautos auf den heimischen Straßen unterstützen und strebt eine entsprechende Förderung an. Sonnenstrom hätten die Kenianer theoretisch ja in Hülle und Fülle. Afrika elektromobil – eine schöne Vorstellung!
green.autoblog.com

Ford Focus Electric sucht den besten Sound: Auf Facebook können die Nutzer den schönsten Klang für das amerikanische E-Auto bestimmen. Die vier Videos zu der Aktion gibt’s auch bei “Autobild”.
autobild.de

Termine der kommenden Woche: BEM e-Stammtische (27. Juni in Berlin, Fulda, Wuppertal), Autostromtage (27./28. Juni, Kiel), Nationale Bildungskonferenz Elektromobilität (28./29. Juni, Ulm), Electric Vehicles Land, Sea & Air Europe (28./29. Juni, Stuttgart), e-Monday (29. Juni, München), Arbeitskreis Energie & Verkehr – Mobilitäts- und Kraftstoffstrategie (29. Juni, Berlin), VCD-Kongress Zukunft und Vision des Stadtverkehrs (30. Juni, Berlin), F.A.Z.-Mobilitäts-Symposium (30. Juni, Frankfurt), Fuhrpark-Messe Bodensee (1. Juli, Kressbronn), FTJ-Workshop E-Mobilität (1. Juli, Berlin), eE-Tour Allgäu (2. Juli, Kempten), Cities for Mobility – 5th World Congress (ab 3. Juli, Stuttgart).
Noch nicht genug? electrive.net (alle Termine des Jahres im Überblick)

- Rückspiegel -

Traumwohnung für solvente  eCar-Besitzer: In der Brandenburgischen Landeshauptstadt gibt’s neuerdings den Traum von modernem Wohnkomfort schlechthin. Jeder Tiefgaragenplatz hat eine eigene Ladesäule fürs E-Auto. Und Limousinen-, Blumengieß- oder Wäschereiservice lassen sich per iPad anfordern.
pnn.de

+ + +
“electrive today” ist der Info-Dienst für Entscheider aus der Welt der Elektromobilität. Der Newsletter erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses E-Mail-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net.
+ + +

Schlagwörter: , , , , , ,