Schlagwort: Think

26.07.2011 - 07:19

Think, Nissan, Honda, LG Chem, Mitsubishi, Carsharing.

– Marken + Namen –

Boris G. Zingarevich rettet Think Global: Damit entgeht die norwegische E-Auto-Schmiede zum vierten mal dem Tod durch Insolvenz. Der russische Investor ist auch am Batteriehersteller Ener1, einem der beiden Hauptgläubiger von Think beteiligt. Zingarevich will Think nun eine neue Vertriebsstruktur verpassen, Ener1 und den Auftragsfertiger Valmet direkt beteiligen und den überarbeiteten E-Kleinstwagen Think City 2012 wie geplant in großer Stückzahl auf den Markt bringen.
autoweek.com, green.autoblog.com, focus.de

Fünf Sterne für Nissan Leaf: Der japanische Stromer erhält beim Sicherheitscheck der US-Behörde National Highway Traffic Safety Administration (NHTSA) die Bestwertung von fünf Sternen.
autonews.com, green.autoblog.com

Honda CR-V 2012 mit Hybrid-Version? Honda hat ein erstes Foto seines neuen SUVs veröffentlicht. Der CR-V soll 2012 auf den Markt kommen – wömöglich auch mit einem Hybrid-Antrieb.
autonews.com

Kredite für Autobauer stellt die EU bereit, wenn die entsprechenden Investitionen den CO2-Ausstoß bei Neuwagen verringern. Die Belohnung soll Anreize schaffen, den ab 2015 gültigen Durchschnittswert von 130 Gramm pro km weiter zu senken. Kreditwürdig sind zum Beispiel Solarzellen auf dem Autodach.
autohaus.de

100 Wasserstoff-Trucks will die US-Spedition Total Transportation Services Inc anschaffen und hat bereits eine entsprechende Absichtserklärung unterschrieben. Der Lkw-Hersteller Vision Industries könnte sich über einen 27 Mio Dollar schweren Auftrag für sein Brennstoffzellen-Modell Tyrano freuen.
greencarcongress.com

Fahrbericht der besonderen Art: Rüdiger Abele hat sich für die „Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung“ mit einem Mitsubishi i-MiEV auf eine eigenartige Tour begeben. Mit dem Stromer steuerte er eine der wenigen deutschen Ölquellen in der Pfalz und die Miro-Raffinerie in Karlsruhe an.
faz.net

– Zahl des Tages –

Gerademal 680 E-Autos wurden im ersten Halbjahr 2011 in Großbritannien verkauft. Doch das Transportministerium glaubt weiter felsenfest an den Druchbruch schon im kommenden Jahr. Immerhin müssen bis 2020 rund 1,7 Mio E-Autos auf den Straßen sein, damit das Königreich seine selbst gesteckten Klimaziele erreichen kann.
businessgreen.com

– Forschung + Technologie –

Brennstoffzellen-Gabelstapler: Neun Firmen haben den DanTruck 3000 Power Hydrogen entwickelt, bei einer Messe in Hannover wurde er nun vorgestellt. Mit seinem Brennstoffzellenhybridsystem von H2 Logic kann das Niederflurfahrzeug mit 1,5 kg Wasserstoff fünf bis sechs Stunden lang arbeiten.
hzwei.info

Innovationspreis für Ladegerät: Ein von Kasseler Elektrotechnik-Studenten entwickeltes Ladegerät für Akkus von Elektroautos hat beim  US-Innovationswettbewerb International Future Energy Challenge gewonnen. Das Ladegerät sei günstiger, leichter und effizienter als übliche Geräte, so die Begründung.
hr-online.de

LG Chem hat erneut einen Entwicklungssauftrag vom United States Advanced Battery Consortium erhalten und soll damit die Kosten für die Produktion eines Batterie-Packs, mit dem ein Plug-in-Hybrid 40 Meilen weit elektrisch fahren kann, auf einen Preis von 3.400 Dollar senken.
greencarcongress.com, autonews.com

— Textanzeige —
Was E-Mobilmacher wissen sollten: Elektroautos sind in Sachen Geräuschpegel weit weniger gefährlich für Fußgänger, als allgemein behauptet wird. Und Mikroautos mit elektrischem Antrieb könnten der Kassenschlager der nächsten zehn Jahre werden. In unserem Studienführer finden Sie über 40 Untersuchungen und Berichte zur E-Mobilität – allein schon sechs neue aus dem jungen dritten Quartal.
electrive.net/studien

Karbon-Nanofasern erproben US-Forscher am Massachusetts Institute of Technology gerade für den Einsatz in Elektroden von Lithium-Luft-Batterien. Die kleinen Karbonpartikel sollen das Entladeverhalten der Akkus deutlich effizienter gestalten.
greencarcongress.com

General Motors und General Electric verknüpfen ihre beiden Kommunikationssysteme OnStar (GM) und Grid IQ Demand Optimization (GE). Dadurch können Energieversorger im Rahmen eines Smart Grid Pilotprojekts Zugriff auf die Ladedaten tausender Chevy Volts erlangen.
plugincars.com

Leise Elektroautos sind keine Gefahr für Fußgänger, bestätigt jetzt auch eine britische Studie im Auftrag der Regierung.
businessgreen.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Montag war der Video-Tipp zur aufregenden E-Bootstour mit dem amerikanischen Elektro-Sportboot EPIC 232se.
electric-vehicles-cars-bikes.blogspot.com

– Zitat des Tages –

„Elektroautos müssen von Grund auf neu designt werden.“

Fordert Friedbert Pautzke, Deutschlands erster Professor für Elektromobilität von der Hochschule Bochum.
handelsblatt.com

– Marketing + Vertrieb –

Mitsubishi i-MiEV soll spätestens im März 2014 in die Gewinnzone fahren. Dann könnten die Japaner weltweit 60.000 bis 70.000 Einheiten verkauft haben und den Break-Even erreichen. 25.000 i-MiEVs sollen allein dieses Jahr abgesetzt werden, berichtet die japanische Wirtschaftszeitung Nikkei.
green.autoblog.com

VW informiert über E-Mobilität: Dazu haben die Wolfsburger im Automobil Forum Unter den Linden in Berlin die interaktive Ausstellung „Blue-e-Motion“ inszeniert. Der Eintritt ist kostenlos.
volkswagenag.com

Carsharing weiter im Kommen: Ein geteiltes Auto ersetzt bis zu 15 Autos in Privatbesitz und bis 2016 könnten sich schon 5,5 Mio Europäer Autos teilen, schätzt Frost & Sullivan. Die „SZ“ widmet dem Carsharing deshalb die ungeteilte Aufmerksamkeit.
sueddeutsche.de

Chile kauft Segway-Klone: Das kompakte E-Mobil von T3 Motion aus Kaifornien mit zusätzlichem dritten Stützrad will die chilenische Polizei einsetzen. Den 111.000 Dollar schweren Auftrag wickelt T3 Motion gemeinsam mit einem Partner aus Chile ab.
green.autoblog.com

Regionales kurz & knapp: Die Vorarlberger Feuerwehr geht ab sofort mit einem i-MiEV auf Einsatzfahrt – allerdings ohne Löscheinheit. ++ Berlins Wirtschaftssenator Harald Wolf (Linke) testet bis Oktober eine Mercedes B-Klasse F-Cell mit Brennstoffzelle. ++ Die Kfz-Innung Niederbayern fürchtet Rückgänge bei den Wartungseinnahmen durch E-Autos. ++ In Essen-Rüttenscheid werden 84 Luxus-Wohnungen mit E-Bike-Anschlüssen im Fahrradkeller und Ladestationen für Elektro-Autos in der Tiefgarage geplant.
oekonews.at (Vorarlberg), moz.de (Berlin), pnp.de (Bayern), derwesten.de (Essen)

– Rückspiegel –

Feucht-fröhliche Reinigungstour: Zwei Jugendliche haben in München eine Kehrmaschine geklaut und sind damit sturzbetrunken durch die Stadt gefahren. Erst als sie an einer Tankstelle neues Bier besorgen wollten, beendete die Polizei das Treiben. Ob die Teenager bei ihrer Sauftour wenigstens die Straßen gesäubert haben, ist leider nicht überliefert.
abendzeitung-muenchen.de

+ + +
„electrive today“ ist der Info-Dienst für Entscheider aus der Welt der Elektromobilität. Der Newsletter erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses E-Mail-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net.
+ + +

20.07.2011 - 07:21

Mindset, DBM, Think, Mia, K1 Evelio, Käufer-Interessen.

– Marken + Namen –

E-Auto von Mindset und DBM? Es ist bislang nur ein mit Vorsicht zu genießendes Gerücht, doch einige Zeichen deuten darauf hin, dass DBM-Gründer und Branchenschreck Mirko Hannemann seine Kolibri-Batterie der Schweizer mindest AG zur Vefügung stellt. Die will im November mit einer „bahnbrechenden Innovation“ eines ungenannten „Erfinders“ in die lange geplante Vorserienfertigung von E-Autos gehen.
cleanthinking.de, pressw0rds.wordpress.com, mindsetholding.ch

Think bald in russischen Händen? Das nächste Gerücht ohne klare Bestätigung kommt vom insolventen E-Auto-Bauer Think. Womöglich will sich der auch beim Think-Partner Ener1 aktive russische Geschäftsmann Boris Zingarevich die Reste der norwegischen eCar-Schmiede schnappen. Um die Ambitionen der türkischen BD Otomotiv ist es jedenfalls ruhig geworden.
green.autoblog.com

— Textanzeige —
„Wir freuen uns, dass die Bundesregierung in ihrem Regierungsprogramm erkannt hat, dass der Maschinen- und Anlagenbau eine besondere Rolle zur Sicherung der technologischen Spitzenstellung im Bereich der Elektromobilität spielt.“ Sagt Hartmut Rauen, Mitglied der Hauptgeschäftsführung des VDMA, und lädt als Geschäftsführer der Forschungsvereinigung Antriebstechnik e.V. zum 4. E-MOTIVE Expertenforum am 7./8. September in Aachen ein.
www.e-motive.net

Mia produziert mit Stufenplan: Bis zum 15. September sollen bis zu 200 Exemplare des elektrischen Mikrobusses gebaut werden, dann wird das Volumen stufenweise hochgefahren. Ab Dezember sollen dann 1.000 Fahrzeuge pro Monat vom Band laufen.
greenmotorsblog.de

Schneider Electric will Estland unter Strom setzen: Gemeinsam mit dem Mobilfunkprovider EMT will die deutsche Elektronikschmiede ein Ladesystem für den estnischen Markt aufbauen, Lademanagement und Bezahlservice inklusive.
4-traders.com

E-Mobilität in China ist trotz vieler Modellversuche aktuell noch ein Nischenthema, die Verkaufszahlen in den Teststädten bleiben noch hinter den Erwartungen zurück. Es kann – wie überall – nur besser werden.
wattgehtab.com

Video-Tipp: Wer gestern die Frontal21-Dokumentation „Die leise Revolution“ verpasst haben sollte, kann sie nun in der ZDF-Mediathek anschauen. In den 44 Minuten stehen die deutschen OEMs mal wieder als Bremser am Pranger, aktuelle Anstrengungen etwa von Bosch oder BMW werden leider nicht erwähnt.
zdf.de

– Zahl des Tages –

Rund 5.200 Wasserstoff-Tankstellen könnte es 2020 weltweit geben, erwarten die Marktforscher von Pike Research. 2010 waren es nicht mal 200. Doch die geplanten Brennstoffzellen-Fahrzeuge großer OEMs sowie die Interessen der Gasproduzenten und Ökostrom-Erzeuger könnten den Aufbau der Infrastruktur beflügeln, so die These von Pike.
thegreencarwebsite.co.uk

– Forschung + Technologie –

E-Sportler aus der Slowakei: Die Manufaktur des K1 Attack Roadster in Bratislava hat jetzt eine elektrische Version ihres Flitzers gebaut. Der K1 Evelio mit 200 Ps starkem E-Motor und Lithium-Phosphat-Batterien soll zwischen 160 und 240 km weit fahren können.
technologicvehicles.com

Ein Sicherheitskonzept für E-Fahrzeuge hat die Fraunhofer-Einrichtung für Systeme der Kommunikationstechnik (ESK) entwickelt. Ein zentrales Steuergerät überprüft dabei im Fahrzeug alle Befehle an die mitunter verteilten Motoren.
atzonline.de

Texas Instruments hat einen Chip entwickelt, der vier bis zehn Zellen von Li-Ion- und Lithium-Eisen-Phosphat-Batterien steuern und schützen kann. Das könnte die Entwicklung von Akkus für E-Bikes und E-Roller vereinfachen.
elektroniknet.de

Uni Stuttgart hat ein Forschungsinstitut für Energieumwandlung ins Leben gerufen, das elektrische Maschinen und die berührungslose Energieübertragung im Hinblick auf den Einsatz in Radnaben- und Direktantrieben von E-Fahrzeuge erforschen soll.
iwr.de

Hybrid-Antriebe für schwere Trucks von BAE Systems will der US-Hersteller Crane Carrier Company in seinen Sonderfahrzeugen erproben und schon 2012 auf den Markt bringen.
greencarcongress.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Dienstag war die Meldung zum rückwärtskompatiblen Combo-Stecker, den eine breite Allianz deutscher Autobauer offenbar schon 2013 bei ihren E-Autos einführen will.
huethig.de

– Zitate des Tages –

„Wir werden in Bereiche eintreten, in denen wir bisher noch nicht waren“

Sagt BMW-Vertriebschef Ian Robertson und meint damit Kompaktautos, die auch bei den Münchnern zunehmend mit E-Motoren fahren.
„Handelsblatt“ vom 20.07.2011, Seite 23

„Elektrofahrzeuge müssen sich allein am Markt behaupten können.“

Fordert Bundesinnungsmeister Wilhelm Hülsdonk vom Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe.
kfz-betrieb.vogel.de

– Marketing + Vertrieb –

Interesse an E-Autos bleibt gering: Elektrische Dienstwagen sind bei deutschen Unternehmern und Selbstständigen wohl noch lange kein Thema, zeigt eine Befragung von Leasetrend. Immerhin belegt der New Car Monitor vom Frankfurter Markeninstitut BrandControl bei 30 Prozent der potenziellen Neuwagenkäufer ein Interesse an elektrische Autos.
automobilwoche.de (Leasetrend), car-it.automotiveit.eu (BrandControl)

BMW auch mit Pedelecs bei Olympia: Die Münchner schicken neben den 200 E-Autos auch ein kleines E-Bike mit Klapptechnik und normale Fahrräder zu den Sommerspielen nach London.
technologicvehicles.com

Frauen wollen andere Dienstwagen: Eine Umfrage unter Fuhrparkmanagern legt nahe, dass Frauen sichere, einfach bedienbare und umweltschonende Autos den PS-Schleudern der männlichen Kollegen vorziehen. Ist die E-Mobilität am Ende vielleicht Frauensache?
arval.de

Greenway Services nutzt E-Trucks: Die Pariser Firma, die sich mit emissionsfreier Zustellung profilieren will, nimmt zehn E-Lkws vom Typ Renault Maxity electric in ihre Flotte und kann damit auch größere Warenmengen ausliefern.
motornature.com

US-News kurz & knapp: Die ersten sechs Fisker Karma sind in den USA eingetroffen. ++ Nissan will die Preis für das 2012er Leaf-Modell um rund 10 Prozent erhöhen. ++ Seattle kauft 35 Nissan Leaf für rund 1 Mio Dollar. ++ Toyota will den elektrischen RAV4 doch an Privatleute und nicht, wie berichtet, nur an Flottenkunden verkaufen. ++ GM will den Chevy Volt mit den Stromversorgern kommunizieren lassen.
green.autoblog.com (Fisker Karma), autonews.com (Nissan), allcarselectric.com (Seattle), green.autoblog.de (RAV4), autonews.com (GM)

Regionales kurz & knapp: Schweinfurt (Bayern) will fünf Elektroautos und die dafür nötigen Ladesäulen anschaffen. ++ Freiburg mietet zwei E-Smarts für ein Pilotprojekt der Stadtverwaltung. ++ Der Danfoss-Kompressorennachfolger Secop will mit seiner Elektromotorensparte auf den Flensburger Hochschulcampus ziehen. ++ Brandenburger Carportwerk stellt neues Solar-Carport für E-Autos vor.
mainpost.de (Schweinfurt), suedkurier.de (Freiburg), shz.de (Flensburg), cleanthinking.de (Brandenburg)

– Rückspiegel –

Prius mit Steckdose: Ab 2012 kann man im Toyota Prius Kaffee kochen, den Laptop aufladen oder sich an der roten Ampel noch schnell die Haare föhnen. Möglich macht’s eine Standard-Steckdose, die Toyota dann in seinem Hybrid-Pionier zur Verfügung stellt.
autonews.com

+ + +
„electrive today“ ist der Info-Dienst für Entscheider aus der Welt der Elektromobilität. Der Newsletter erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses E-Mail-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net.
+ + +

06.07.2011 - 07:25

Opel, Conti, Think, E-mobil NRW, Uni Münster, Toyota.

– Marken + Namen –

Opel Ampera in der Luxus-Ausführung: Wenn Opel gegen Jahresende die ersten Einheiten des Ampera ausliefert, müssen Käufer noch tiefer in die Tasche greifen, als gedacht. Zum Verkaufsstart gibt’s ausschließlich die voll ausgestattete „ePionier Edition“ mit Navi, Sound- und Infotainmentsystem für stolze 48.200 Euro. Immerhin greift Opels „lebenslange Garantie“ (bis 160.000 km). Diskussionsbedarf gibt es weiterhin beim Antrieb: Der Range Extender, so Skeptiker, könnte auch direkt ins Planetengetriebe greifen. Opel kontert: „Die Vorderräder des Ampera werden permanent elektrisch angetrieben.“ Fragt sich nur, was mit den Hinterrädern ist.
autobild.de, autohaus.de (Details zur Markteinführung)

Continental setzt auf E-Mobilität: Die Hannoveraner wollen das Feld der Zukunft nicht dem Konkurrenten Bosch überlassen und erhöhen die Investitionen. Conti sieht seinen Schwerpunkt aber eher bei Fahrerassistenz- und Sicherheitssystemen. Außerdem träumt Vorstand Ralf Cramer von einem Motion-Controller, der Beschleunigung und Bremsen zugleich steuert.
handelsblatt.com

Türken wollen Think retten: Die türkische Investment-Gruppe BD Otomotiv verhandelt offenbar mit den Gläubigern von Think Global über eine Rettung der norwegischen eCar-Schmiede. Passen würde Think zu BD Otomotiv, schließlich haben die Türken passende Fabriken, betreiben ein Ladenetzwerk und vertreiben künftig die E-Autos von Fisker und BYD.
greencarcongress.com

Infiniti M35H schlägt Porsche: In 5,5 Sekunden spurtet der noble Hybrid-Nissan schneller von null auf hundert als der Porsche Panamera S Hybrid. Der Vollhybrid mit 364 PS Systemleistung will allerdings eher BMW, Mercedes und Audi die Kunden abspenstig machen.
automobil-industrie.vogel.de, ftd.de

Honda Jazz Hybrid: Im Fahrbericht von „Bild“ kommt der kleine Teilzeitstromer nur mittelprächtig weg. Hybridtechnik zum Dieselpreis kommt zwar gut an, doch seine Vorteile könne der Jazz-Hybrid nur in der Stadt ausspielen. Aber dafür sei der Honda zu teuer, so das Fazit.
bild.de

Venturi Volage: Laurent J. Masson singt eine Ode auf den ungewöhnlichen Stromer, der dank Active Wheels von Michelin ohne Motor auskommt. Nun gibt es vorsichtige Anzeichen dafür, dass beide – Venturi Volage und die Active Wheels – 2012 tatsächlich in die Produktion gehen könnten.
plugincars.com

Lesetipp: Xavier Mosquet erläutert im Interview, warum seine Boston Consulting Group ihre Absatzprognose von E-Autos kürzlich nach unten korrigiert hat.
analysis.evupdate.com

– Zahlen des Tages –

Interessanter Gegensatz: 1,4 Mio E-Autos und Plug-in-Hybrid wollen die großen Autobauer ab 2020 weltweit bauen. Ab 2015 stehen sogar nur 0,9 Mio in den Planbüchern. Dabei sehen all die vollmundigen Regierungspläne für 2015 schon 1,5 Mio E-Fahrzeuge auf den Straßen und 2020 weltweit sogar schon 7 Mio, rechnet die Internationale Energie-Agentur vor. Wo diese Fahrzeuge herkommen sollen – unklar.
greencarcongress.com

– Forschung + Technologie –

Modellprojekt E-mobil NRW: Fast zwei Jahre haben die Partner im Rahmen der Modellregion Elektromobilität NRW zusammengearbeitet. Vergangene Woche zogen die Teilnehmer eine Bilanz. Eines der Ergebnisse: 80% der Testfahrer würden für den Preis eines konventionellen Fahrzeugs den geringeren Komfort eines E-Autos in Kauf nehmen.
wattgehtab.com

Uni Münster will Speicherkapazität erhöhen: Gestern sind am Batterieforschungszentrum MEET der Uni Münster die wohlklingenden Forschungsprojekte GLANZ („Durch Glas geschützte Anode und Zelle“) und STELLA („Strukturierte Elektroden für Metall-Luft-Akkumulatoren“) gestartet. Beide zielen darauf ab, die Reichweite von E-Autos massiv zu erhöhen.
dattelner-morgenpost.de

Standardisierung: Beim Autonews-Kongress in Köln waren sich die Branchenvertreter angesichts drei verschiedener Ladestecker in Europa einig, dass die E-Mobilität dringend einheitliche Standards benötigt.
autonews.com

— Textanzeige —
E-Mobilität zum Frühstück: Bevor andere die Tagespresse durchforstet haben, lesen Sie schon bequem bei einer Tasse Kaffee, was die Branche bewegt. Kurz, knackig, relevant. Zusammengestellt über Nacht von electrive.net – und für Ihre Kollegen einfach mit einer Mail an abo@electrive.net zu bestellen.
electrive.net – der Branchendienst für E-Mobilmacher

Video-Tipp: Gleich vier Filmchen zur ersten Batteriewechselstation von Better Place in Dänemark, darunter auch ein Demo-Video vom Akkutausch an sich, verstecken sich hinter folgendem Link.
treehugger.com

Infineon Raceway im Sonnenglück: Die Rennstrecke in Kalifornien hat nahezu alle Dächer der Boxengasse mit Solarzellen versehen und produziert nun bei gutem Wetter 353 kW Öko-Strom.
green.autoblog.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Dienstag war der Beitrag, in dem Horst Wedde von der TU Dortmund erklärt, dass 48 Mio Elektroautos alle Lastspitzen der deutschen Stromversorgung regulieren könnten.
handelsblatt.com

– Zitate des Tages –

„Es ist keinesfalls ausgeschlossen, dass wir in Zukunft auch größere Fahrzeuge über Car2go anbieten werden.“

Daimler-Chef Dieter Zetsche findet offenbar immer mehr Gefallen am Carsharing und verhandelt mit seinem Partner Europcar über den Start in weiteren Städten sowie die Einführung größerer Modelle.
„FTD“ vom 06. Juni 2011, Seite 4

„Offenbar rechnet Opel fest damit, dass die ersten Kunden eher zahlungskräftige Gadgetjäger sind als knauserige Baumumarmer.“

Michael Voß, Textchef von „Autobild“, bringt’s auf den Punkt.
autobild.de

„Nicht sofort und in der Masse auch nicht in den nächsten zwei, drei Jahren, aber in zehn Jahren werden wir erleben, dass ein Großteil unserer Autos mit Elektroantrieb unterwegs ist.“

Peter Dahlmann, seit über 30 Jahren Chef der Autohaus-Gruppe Dresen im Ruhrgebiet, bricht eine Lanze für die E-Mobilität – für einen Vertriebler durchaus ungewöhnlich.
rp-online.de via autohaus.de

– Marketing + Vertrieb –

National Clean Fleets Partnership: Die von US-Präsident Obama ins Leben gerufene Kooperation freut sich über sechs gewichtige Neuzugänge, darunter der Brausebrauer Coca-Cola, der Autovermieter Enterprise und der Technikriese General Electric. Die Firmen wollen durch Anschaffung von Öko-Autos den Spritverbrauch ihrer Flotten senken.
greencarcongress.com

Toyota bringt drei E-Autos in die USA: Neben dem Prius Plug-in-Hybrid sollen 2012 in den USA auch die elektrischen Ableger des RAV4 und des Scion iQ (hierzulande nur als iQ bekannt) in den Verkauf gehen.
allcarselectric.com

Cadillac bietet acht Jahre Garantie auf Hybrid-System: Wer in Europa das nicht ganz billige Luxus-SUV Escalade Hybrid von Cadillac kauft, kommt in den Genuss einer achtjährigen Garantie (bis 160.000 km) auf alle Komponenten des Two-Mode-Hybridsystems. Zudem winken noch drei Jahre Neuwagen-Garantie.
transporter-news.de, auto-reporter.net

Revolution der Zwergen-Autos: Spiegel Online fasst den Trend zu immer kleineren Stadt-Flitzern zusammen, die mit elektrischem Antrieb die Megastädte dieser Welt erobern wollen. Laut Frost & Sullivan könnten 2017 bereits 230.000 dieser Minicars in Europa verkauft werden.
spiegel.de

Regionales kurz & knapp: Deutsche Post testet in Potsdam und Stahnsdorf (Brandenburg) E-Lieferwagen bei der Zustellung. ++ In Böblingen/Sindelfingen (BaWü) startet mit dem Forum 1 ein Zentrum für Zukunftstechnologien, in dem auch Initiativen und Start-ups aus dem Bereich Elektromobilität einziehen werden. ++ Dumm gelaufen: Das erste E-Taxis Münchens ist nicht mit den Ladesäulen der Stadtwerke kompatibel. ++ Mainova eröffnet Stromzapfsäule in Karben (Hessen). ++ BASF investiert dreistelligen Mio-Betrag in Forschung zur E-Mobilität.
moz.de (Brandenburg), stuttgarter-zeitung.de (BaWü), mittelbayerische.de (München), fnp.de (Karben), fnweb.de (BASF)

– Rückspiegel –

Auto gegen Eier: Unfassbar klingt, was die indische Stadt Jhunjhunu in der Region Rajasthan gegen das rasante Bevölkerungswachstum tun will. Männer, die sich dort freiwillig sterilisieren lassen, bekommen einen Tata Nano geschenkt. Kleiner Trost: Der Wagen ist für einen Zeugungsakt eh viel zu klein.
indiatimes.com via green.autoblog.com

+ + +
„electrive today“ ist der Info-Dienst für Entscheider aus der Welt der Elektromobilität. Der Newsletter erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses E-Mail-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net.
+ + +

Quality Works - Lanxess

24.06.2011 - 07:21

Arnold, DBM, Chevy Beat, Think, Ecocraft, Fisker, Tesla.

– Marken + Namen –

Elektro-Lkw Arnold aus Österreich: Die Firma GreenCart aus Wien hat in Graz ihren batteriebetriebenen Mini-Lkw „Arnold“ vorgestellt. Der Name ist zwar ein wenig peinlich, doch das Gesamtkonzept stimmt: Der elektrische Lastenesel kann bis zu 800 kg zuladen, Steigungen von bis zu 35 Prozent erklimmen und bis zu 50 km weit fahren – ideal für den Lieferverkehr in städtischen Regionen. Die Firma i-Tec will in der Steiermark zunächst 200 Exemplare mit sieben verschiedenen Ladeaufbauten produzieren. Die Basisversion soll netto unter 20.000 Euro kosten.
oekonews.at, greencart.at

DBM dreht am großen Rad: Die Umwandlung der GmbH von Branchenschreck Mirko Hannemann in die Kolibri Power Systems AG läuft auf Hochtouren und die Verpflichtung von Top-Personal aus der Automobilindustrie deutet die Stoßrichtung an. Künftig spielen offenbar der Unternehmensberater Helmuth von Grolmann (früher Daimler), der Patentanwalt Richard Leitermann und der PR-Profi Richard Gaul (Ex-Kommunikationsdirektor von BMW) entscheidende Rollen. Gut möglich, dass E-Mobilität Made in Germany bald auf Kolibri-Akkus aus Berlin basiert.
cleanthinking.de

GM tanzt den Elektro-Beat: Der US-Autobauer hat in Indien eine elektrische Version des Chevrolet Beat vorgestellt. Ein 45 kW starker E-Motor bringt den Prototypen bis zu 130 km weit. Der Strom wird in einer modifizierten Lithium-Ionen-Batterie aus dem Chevy Volt gespeichert.
indianautosblog.com via green.autoblog.com

Folgen der Think-Pleite: Experten bezweifeln, dass es der norwegischen Firma gelingt, noch einmal nach oben zu kommen. Zu teuer war das knubbelige Elektroauto Think City, zu verfahren ist derzeit die Lage. Ein Insolvenzverwalter hat jetzt das Sagen. Die Handelskette Migros, die den kleinen Stromer in der Schweiz vertreibt, hat noch genügend Fahrzeuge auf Lager und betreibt ihren Service vorerst weiter.
green.autoblog.com (Debatte), blick.ch

Ecocraft stellt Insolvenzantrag: Der Hersteller aus Wunstorf bei Hannover hat offenbar einen potentiellen Investor verloren, weshalb jetzt die Mittel knapp geworden sind. Ecocraft rechnet sich aber gute Überlebenschancen aus, zumal für den wuchtigen Elektrolieferwagen Ecocarrier ein Auftrag über 500 Fahrzeuge vorliegt.
sn-online.de, motorzeitung.de

Fisker vs. Tesla: Beide Premium-Hersteller haben als Fernziel ein bezahlbares Elektroauto für den Massenmarkt. Während Fisker bald in Delaware unter dem Decknamen Nina an dieser Vision arbeitet, gibt’s über Teslas Ambitionen mit dem Code BlueStar kaum Infos. Werden Toyota oder Daimler bei der Fertigung eine Rolle spielen? Es darf spekuliert werden!
technologicvehicles.com

– Zahl des Tages –

Satte 75.000 Einheiten des Hybrid-Kassenschlagers Prius will Toyota bis Jahresende in die USA verschiffen, um die große Nachfrage zu stillen. Die freudige Nachricht sollte erst kommende Woche bei einem US-Händlertreffen verkündet werden, doch ein PR-Dienstleister war fälschlicherweise schneller.
autonews.com

– Forschung + Technologie –

Studenten der ETH Zürich entwickeln ihren eigenen Elektro-Sportwagen auf der Basis eines Lotus Evora. Das „Suncar“ hat zwei Lithium-Ionen-Batterien, E-Motoren von Brusa und  einen Range Extender an Bord. Zudem erzeugt eine dünne Photovoltaikschicht auf der Karosserie eigenen Fahrstrom.
wattgehtab.com

Radmotoren: Einst galt die Technik als attraktive Zukunftsvision, doch durchgesetzt haben sich die kleinen Motoren, die direkt in den Autorädern sitzen, bisher nicht. Dabei sind sie vor allem für E-Autos hochspannend. Dave Hurst fasst den Stand der Dinge zusammen.
plugincars.com

Alternative zu Seltenen Erden: Sind teure Edelmetalle für Hybrid- und Elektroautos bald überflüssig? Reluktanzmotoren könnten die Lösung sein, glauben manche Vordenker. China könnte seine teuren Erden dann schön für sich behalten.
blogs.nytimes.com

E-Autos lernen vom iPhone: Wie kann man die Hitze von Auto-Akkus in den Griff kriegen? Batterie-Entwickler schauen sich jetzt beim iPhone ab, wie’s geht – mit Graphit als Wärme-Ableiter.
gigaom.com

Lesetipp: Jean-François Tremblay von der Unternehmensberatung Ernst & Young spricht über seine Studie „Beyond the Plug“ und die verschiedenen Ansätze von Ladeinfrastruktur in der Welt.
cars21.com

– Zitate des Tages –

„Alle reden vom ‚grünen Konzern‘. Bosch ist es.“

Das „Handelsblatt“ huldigt heute dem Öko-Vorreiter Bosch, der sich mit Elektro-Motoren und Lithium-Ionen-Batterien gerade mit aller Macht ins Zentrum der Automobilproduktion vorarbeitet.
„Handelsblatt“ vom 24.06.2011, Seite 6

„Das Auto der Zukunft fährt mit einer Brennstoffzelle, in die wir Wasserstoff tanken. Das ist die Lösung für die nächsten 100 Millionen Jahre.“

Autoexperte Ferdinand Dudenhöffer positioniert sich erneut deutlich. Er hätte sich damit fast schon einen Bonus der Daimler AG verdient.
wirtschaftsblatt.at

– Marketing + Vertrieb –

Peugeot geht auf E-Mobilty-Tour: Die Franzosen präsentieren ihre elektrischen Vehikel in 20 deutschen Großstädten, los ging’s gestern in Berlin. Mit dabei sind das E-Auto iOn, der Roller E-Vivacity und diverse E-Bikes.
auto-medienportal.net

Kenia träumt von E-Mobilität: Das ostafrikanische Land will Elektroautos auf den heimischen Straßen unterstützen und strebt eine entsprechende Förderung an. Sonnenstrom hätten die Kenianer theoretisch ja in Hülle und Fülle. Afrika elektromobil – eine schöne Vorstellung!
green.autoblog.com

Ford Focus Electric sucht den besten Sound: Auf Facebook können die Nutzer den schönsten Klang für das amerikanische E-Auto bestimmen. Die vier Videos zu der Aktion gibt’s auch bei „Autobild“.
autobild.de

Termine der kommenden Woche: BEM e-Stammtische (27. Juni in Berlin, Fulda, Wuppertal), Autostromtage (27./28. Juni, Kiel), Nationale Bildungskonferenz Elektromobilität (28./29. Juni, Ulm), Electric Vehicles Land, Sea & Air Europe (28./29. Juni, Stuttgart), e-Monday (29. Juni, München), Arbeitskreis Energie & Verkehr – Mobilitäts- und Kraftstoffstrategie (29. Juni, Berlin), VCD-Kongress Zukunft und Vision des Stadtverkehrs (30. Juni, Berlin), F.A.Z.-Mobilitäts-Symposium (30. Juni, Frankfurt), Fuhrpark-Messe Bodensee (1. Juli, Kressbronn), FTJ-Workshop E-Mobilität (1. Juli, Berlin), eE-Tour Allgäu (2. Juli, Kempten), Cities for Mobility – 5th World Congress (ab 3. Juli, Stuttgart).
Noch nicht genug? electrive.net (alle Termine des Jahres im Überblick)

– Rückspiegel –

Traumwohnung für solvente  eCar-Besitzer: In der Brandenburgischen Landeshauptstadt gibt’s neuerdings den Traum von modernem Wohnkomfort schlechthin. Jeder Tiefgaragenplatz hat eine eigene Ladesäule fürs E-Auto. Und Limousinen-, Blumengieß- oder Wäschereiservice lassen sich per iPad anfordern.
pnn.de

+ + +
„electrive today“ ist der Info-Dienst für Entscheider aus der Welt der Elektromobilität. Der Newsletter erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses E-Mail-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net.
+ + +

23.06.2011 - 07:16

Toyota GRMN, Think, Lotus Ethos, EVO/GKN, Fisker.

– Marken + Namen –

Toyota zeigt Hybrid-Studie GRMN am Nürburgring: Die volle Dröhnung stellt Toyota am Wochenende beim 24-Stunden-Rennen am Nürburgring vor. Der Hybrid-Roadster GRMN wird von einem leistungsverzweigten Hybridantrieb mit insgesamt 220 kW/299 PS beglückt. Ein V6-Ottomotor mit 249 PS treibt dabei die Hinterachse an, während vorn ein E-Motor unterstützt. Den Fahrstrom liefern die aus dem dem Lexus GS Hybrid bekannten Nickel-Metallhydrid-Akkus. Entwickelt hat das Spielzeug Toyotas Motorsportpartner Gazoo Racing.
automobil-industrie.vogel.de, motornature.com, cnet.com

Think Global ist wohl erneut pleite: Die in Norwegen verwurzelte eCar-Schmiede ist womöglich zum vierten mal in ihrer 20-jährigen Firmengeschichte zahlungsunfähig. Offenbar haben sich Forderungen in Höhe von 32,6 Mio Dollar angehäuft. Ob Think nun zerschlagen wird, an einen neuen Investor geht oder gänzlich das Zeitliche segnet, steht in den Sternen.
autonews.com, greencarcongress.com, allcarselectric.com

Lotus Ethos kommt 2014: Der Kleinwagen der britischen Sportwagen-Schmiede wird mit dem Mutterkonzern Proton aus Malaysia entwickelt und soll ab 2014 ausschließlich mit alternativen Antrieben gegen Renault Twingo oder Toyota iQ antreten. Ob der Ethos mit Elektro- oder Hybridmotor kommt, lässt Lotus derzeit noch offen.
automobilwoche.de, bild.de

EVO und GKN schmieden Motoren-Allianz: Das britische Startup EVO Electric und der Zulieferer GKN Driveline gründen ein Joint Venture zur Entwicklung, Produktion und Vermarktung von Antrieben für Elektro- und Hybridautos. Zudem steigt GKN mit 25,1 Prozent bei EVO ein.
thegreencarwebsite.co.uk, greencarcongress.com

Rolls Royce Phantom 102 EX im Fahrbericht: Alisdair Suttie hatte die Gelegenheit mal hinterm Lenkrad der elektrischen Luxuslimousine von Rolls Royce zu sitzen, sieht in dem E-Schlachtschiff aber nicht mehr als einen Startimpuls für eine grüne Zukunft von Rolls Royce.
thegreencarwebsite.co.uk

Luxgen Elektro-Minivan: Auto-Experte John McElroy bricht eine Lanze für den Stromer Made in China und sagt dem elektrischen Minivan eine große Zukunft als Alternative zu Chevy Volt und Nissan Leaf in den USA voraus.
green.autoblog.com

– Zahl des Tages –

Insgesamt 10 Mrd Dollar will General Electric bis 2015 in Cleantech investiert haben. Der US-Elektronikriese hat diese Woche seinen Ecomagination-Jahresbericht vorgelegt. Demnach hat GE 2010 bereits 1,8 Mrd Dollar in die Erforschung und Entwicklung sauberer Technologien gesteckt.
cleanthinking.de, smartplanet.com

– Forschung + Technologie –

E-Busse mit 10 Minuten Ladezeit will das US-Startup Proterra möglich machen. Die Firma, die sich kürzlich über ein kräftiges Investment auch von GM freuen konnte, setzt dabei auf relativ kleine Lithium-Titanat-Batterien, die alle paar Stunden während der Pinkelpause des Busfahrers geladen werden sollen.
treehugger.com

EU und USA nähern sich bei Standards an: Während eines Treffens von EU-Handelskommissar Karel De Gucht und Vertretern der US-Regierung wurde deutlich, dass einheitliche Standards und Regelungen bei Elektroautos durchaus Aussicht auf Erfolg haben.
autonews.com, green.autoblog.com

Daimler und Opel gehen bei Elektroautos unterschiedliche Wege. Die Kollegen von cars21.com vergleichen beide Ansätze, die die Autobauer bei der AABC-Konferenz in Mainz vorgestellt haben.
cars21.com

Bottrop will Smart City werden: Den Wettbewerb Innovation City des Landes NRW hat Bottrop schon gewonnen, nun arbeiten die Stadtvertreter an den konkreten Projekten, darunter auch solche mit dem Fokus E-Mobilität, und suchen nach Fördergeldern.
derwesten.de

– Zitat des Tages –

„Wir werden uns aneinander gewöhnen.“

Daimler-Chef Dieter Zetsche reicht dem grünen BaWü-Landesvater Winfried Kretschmann von New York aus verbal die Hand.
kfz-betrieb.vogel.de

– Marketing + Vertrieb –

Fisker heuert Experten an: Für den neuen Standort im früheren GM-Werk in Wilmington, Delaware, sucht Fisker noch dieses Jahr bis zu 120 Profis für den Bau von E-Autos, vor allem Elektromechaniker. Zudem hat Fisker die Firma EV Connect damit beauftragt, in den USA und Kanada die Ladeinfrastruktur für Karma-Händler und -käufer einzurichten.
greencarcongress.com (Jobs), greencarcongress.com (EV Connect), evupdate.com (Interview mit Jordan Ramer, CEO von EV Connect)

US-Verbrauchen schätzen Kompaktautos: GfK Automotive hat ermittelt, dass die steigenden Benzinpreis zwar zu einem größeren Interesse der US-Konsumenten an kompakten Autos führen, Kleinstwagen und alternative Antriebe können davon aber (noch) nicht so recht profitieren.
greencarcongress.com

Austria Center Vienna lockt Kongressteilnehmer ab Sommer mit acht Ladesäulen für Elektroautos. Der Clou: Die E-Zapfsäulen in den Tiefgaragen des Kongresszentrums können kostenlos genutzt werden.
dmm.travel

E.ON mit 20 Ladesäulen nahe München: Der Energieriese hat im Rahmen des Projekts „eflott“ den Aufbau von 20 Stromtankstellen im Münchner Umland – vor allem an Parkplätzen an S-Bahnhöfen – abgeschlossen. Bald folgen weitere Stationen im Stadtgebiet.
wallstreet-online.de

– Rückspiegel –

Massenbesäufnis in der U-Bahn? Fast 20.000 Jugendliche haben sich für den 30. September zum „Abschiedstrinken“ in den U- und S-Bahnen des Hamburger Verkehrsverbundes verabredet – Facebook macht’s möglich. Hintergrund: Ab 1. Oktober muss Strafe zahlen, wer in den Bahnen zur Flasche greift. Der Hamburger Polizei dürfte also eine feucht-fröhliche Nacht bevorstehen.
bild.de

+ + +
„electrive today“ ist der Info-Dienst für Entscheider aus der Welt der Elektromobilität. Der Newsletter erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses E-Mail-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net.
+ + +

20.05.2011 - 07:12

Daimler, Li-Tec, Renault-Nissan, Think, China, Aptera.

– Marken + Namen –

Daimler strebt Akku-Partnerschaft mit Renault-Nissan an: Daimler-Lenker Dieter Zetsche will auf dem Weg ins E-Zeitalter den Vorsprung der Franzosen und Asiaten durch eine weitere Kooperation wettmachen. Dazu soll Li-Tec, das Akku-Joint-Venture von Daimler und Evonik, in eine Allianz mit Renault-Nissan und dem japanischen Elektronikkonzern NEC eingebracht werden. Der dabei neu entstehende Batteriehersteller soll auch für externe Kunden produzieren dürfen, berichtete das „manager magazin” gestern vorab unter Berufung auf Unternehmenskreise.
manager-magazin.de

Rettung für Think? Der kriselnde eCar-Hersteller steht offenbar vor größeren Veränderungen. Ein neues Management, ein neuer Investor – nach dem Ausstieg von Ener1 scheint alles möglich. Auch ein Batterie-Leasing ist denkbar. Zudem will Think künftig keine monatlichen Verkaufszahlen mehr kommunizieren. Kein Wunder, waren diese Werte zuletzt doch reichlich deprimierend.
greencarreports.com, autonews.com

China entscheidet das E-Rennen: Autohersteller und -zulieferer sollten sich jetzt im Reich der Mitte positionieren, legt die Studie „E-Partnerschaften in China“ der Managementberatung Oliver Wyman nahe. Demnach ist der Wettlauf um die attraktivsten Partner bereits voll entbrannt.
autohaus.de

Aptera vor ungewisser Zukunft: Die Produktion des dreirädrigen Elektro-Mobils Aptera 2e wurde mehrfach verschoben, jetzt will das Start-up aus Kalifornien erst mal umziehen. Wann und wo Aptera jemals größere Stückzahlen produzieren will, ist völlig offen.
greencarreports.com

– Zahl des Tages –

Reife Leistung: Mehr als 100.000 Kilometer hat Hansjörg von Gemmingen bereits mit seinem Tesla Roadster zurückgelegt.  Der Börsenmakler aus Süddeutschland nutzt den Stromer auch im Alltag und lädt ihn an einer Standardsteckdose in der heimischen Garage. Seine Schwiegermutter ging einen Schritt weiter: Sie installierte einen 32-Ampere-Anschluss, um Familienbesuche zu fördern.
automobilwoche.de, oekonews.at

– Forschung + Technologie –

Zusammenarbeit ist gefragt: Der Switch zur E-Mobilität wird nur dann gelingen, wenn verschiedenste Industrie-Player an einem Strang ziehen, ergibt eine Umfrage von PricewaterhouseCoopers. Die Studie „Charging Forward: Electric Vehicle Survey“ zeigt auch, dass die Branchenvertreter den zögerlichen Aus- und Umbau der Stromnetze als eines der größten Hindernisse für die E-Mobilität sehen.
prnewswire.com

Massivumformer besorgt: Den Herstellern von umgeformten Automobilkomponenten macht der Trend zur E-Mobilität zu schaffen. Weil schwere Stahlteile für E-Autos nicht mehr gefragt sind, müssen sie sich nach neuen Absatzmärkten umschauen.
maschinenmarkt.vogel.de

Nickel-Zink-Akku von PowerGenix: Der Batterie-Hersteller aus San Diego hat den ersten Prototypen eines Nickel-Zink-Akkus für den Einsatz in Mikro-Hybriden vorgestellt. Die Batterie ist kleiner und leichter als ein Lithium-Ionen-Akku. Zudem sollen sie länger leben. Erste Testfahrzeuge sollen zum Ende des Jahres mit den PowerGenix-Speichern unterwegs sein.
green.autoblog.com

Uni Aachen befragt E-Mobilisten: Das Institut für Kraftfahrzeuge der Universität Aachen will herausfinden, was potentielle eCar-Käufer eigentlich wollen und hat im Rahmen des europäischen Projekts „Elva“ (Advanced Electronic Vehicle Architectures) eine Online-Umfrage gestartet.
motor-traffic.de (Bericht), elva-project.eu (Umfrage)

– Zitat des Tages –

„Unsere Autokonzerne sind leider nicht an der Spitze der neuen Technologien wie Hybrid- und Elektroantrieb.“

Der neue grüne BaWü-Verkehrsminister Winfried Hermann will dennoch auf eine elektrische Mercedes A-Klasse umsteigen – zumindest im Nahverkehr.
fr-online.de

– Marketing + Vertrieb –

100 eCars für Obama: Der US-Präsident wird wohl bald die Option haben, elektrisch zu fahren, auch wenn er selbst es wohl kaum machen wird. Zumindest wird gerade der Kauf von 100 Elektroautos für die Staatsflotte verhandelt, sagte ein Sprecher des US-Departments of Energy.
autonews.com

Dresdens Hybridbusflotte wächst: In den nächsten Monaten erhalten die Dresdner Verkehrsbetriebe 13 Hybridgelenkbusse und drei Hybridstandardbusse von Daimler, MAN, Solaris und Hess. Damit sind bald mehr als zehn Prozent der Dresdner Busflotte teilelektrisch unterwegs.
newstix.de

Geiz ist geil: 73 % der britischen Autofahrer fahren nur deshalb umweltbewusster, weil sie Geld sparen wollen. Nur 41 Prozent haben dabei auch die Umwelt im Sinn, ergibt eine Umfrage des englichen Online-Marktplatzes Auto Trader. Den Kauf eines E-Autos schließt die Hälfte der Befragten klar aus.
green.autoblog.com

Grace One startet durch: Das durchaus ansprechende E-Bike des deutschen Herstellers aus der Nähe von Berlin gibt es seit gestern in verschiedenen Varianten offiziell zu kaufen.
engadget.com, grace.de

– Rückspiegel –

Peugeot EX1 geschrottet: Bei der Challenge Bibendum ging gestern in Berlin ein Ökoflitzer zu Bruch. Der Peugeot EX1 fuhr kurz vor dem Ziel zu schnell in eine Kurve. „Pylonen überall, das Vorderrad reißt aus der Verankerung“, beschreibt der Beifahrer und „Bild“-Autor Sven Schulte-Rummel die Schrecksekunde, die dem Team womöglich den Sieg bei der Öko-Rallye genommen hat.
bild.de

+ + +
„electrive today“ ist der Info-Dienst für Entscheider aus der Welt der Elektromobilität. Der Newsletter erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses E-Mail-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net.
+ + +

– ANZEIGE –

12.05.2011 - 06:58

VW, Kaili, Audi, General Motors, Think, Ener1, Delta.

– Marken + Namen –

Volkswagen baut E-Kaili für China: Das Joint Venture der Wolfsburger mit dem chinesischen Hersteller FAW darf eine neue Automarke im Reich der Mitte aufbauen. Das erste Elektroauto unter dem Label „Kaili“ soll schon Ende 2013 oder Anfang 2014 auf den Markt kommen. Parallel werkelt VW mit seinem anderen chinesischen Partner SAIC auch weiter am E-Lavida.
ftd.de, reuters.com, autohaus.de

Audi R8 e-tron: Die Audi-Tochter quattro GmbH baut den sportlichen Stromer in Neckarsulm in einer Kleinserie, die 2012 in den Handel kommen soll. 2014 soll dann der erste Plug-In-Hybrid von Audi folgen. Franciscus van Meel, Audis Chef-Stratege für Elektromobilität, will bereits 2020 sechsstellige Stückzahlen der Audi e-tron Elektroautos absetzen.
auto-reporter.net

General Motors wird Ökostrom-Erzeuger: Die Amerikaner wollen an ihrem Werk Detroit-Hamtramck, wo der Chevy Volt gebaut wird, ein riesiges Solarfeld bauen. Die Anlage soll 516 Kilowatt erzeugen – genug Strom also, um 150 Volt-Fahrzeuge täglich aufzuladen.
autoweek.com

Think und Ener1 gehen getrennte Wege: Der Akku-Spezialist Ener1 hat sein millionenschweres Investment in den kriselnden norwegischen eCar-Hersteller Think abgeschrieben und alle Anteile an der Think Holding zurückgegeben.
thestreet.com

Probefahrt im Delta E4: Nikki Gordon-Bloomfield und ihre Kollegen konnten in Silverstone einige Runden im Prototypen des Delta Motorsport E-4 Electric Coupé drehen. Fazit: Trotz einiger Kinderkrankheiten kann der E-Sportler durchaus mit dem Tesla Roadster mithalten.
allcarselectric.com

– Zahl des Tages –

Rund 72 Mio Euro gibt Spanien trotz leerer Kassen in diesem Jahr für die Förderung der Elektromobilität aus. Käufer von E-Autos können sich bis zu 25 % des Anschaffungspreises (maximal 6.000 Euro) von Vater Staat zurückholen. Zudem wird auch der Aufbau von Ladesäulen gefördert.
dailygreen.de

– Forschung + Technologie –

ÖPNV sauer auf E-Auto-Hype: Der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) brandmarkt die geplante Förderung von Elektroautos als „verkehrs- und umweltpolitische Einbahnstraße“, die zulasten des öffentlichen Nahverkehrs gehe.
newstix.de

Elektroauto-Boom bringt Experten zu der Annahme, dass die europäischen Energieversorger in den kommenden Jahren massiv in intelligente Netze investieren werden, um Blackouts bei der Stromversorgung zu verhindern.
autonews.com

Streetscooter: Die Kollegen von „Automobil Produktion“ stellen das Aachener Projekt, bei dem ein E-Auto für rund 5.000 Euro von einer Initiative aus Uni-Wissenschaftlern und regionalen Betrieben entwickelt wird, noch mal genauer vor.
automobil-produktion.de

Toyota eröffnet Wasserstoff-Tankstelle: An der US-Zentrale des japanischen Autobauers in Kalifornien ging eine entsprechende Anlage von Shell und Air Products in Betrieb. Besonderheit: Der Wasserstoff wird nicht in einem Tank zwischengespeichert, sondern kommt direkt aus der Pipeline.
techcrunch.com

Nano-Partikel für Auto-Akkus: Ein 50-köpfiges Forscherteam der Universität Duisburg-Essen arbeitet an nanoskaligen Siliziumpartikeln, die den Energiegehalt von Lithium-Ionen-Batterien um 15 Prozent steigern und zugleich die Kosten um sieben Prozent senken sollen.
motor-traffic.de

– Zitate des Tages –

„Das Elektroauto darf keine rollende Verzichtserklärung werden.“

Findet Franciscus van Meel, Vordenker der Audi AG in Sachen Elektromobilität, und will deshalb zum richtigen Zeitpunkt das richtige Produkt am Markt haben.
auto-reporter.net

„Die Natur und die Bürger würden es Ihnen danken.“

Robert Feldmeier, Vorstand der Smiles AG, fordert in einem offenen Brief an Bundeskanzlerin Angela Merkel eine Kaufprämie für E-Autos und weitere Fördermaßnahmen.
oekonews.at

„Wenn wir in den nächsten Jahren keinen Quantensprung in der Technologie erleben, wird es das reine E-Auto hauptsächlich in der Innenstadt geben.“

Audi-Chef Rupert Stadler setzt lieber auf Hybridtechnik und lässt vom Car-Sharing bis auf Pilotprojekte vorerst die Finger.
tagesspiegel.de

– Marketing + Vertrieb –

Renault Fluence Z.E. rettet Hollywood: Die US-Schickeria fährt ja neuerdings gern elektrisch am roten Teppich vor. Renault macht’s mit zehn Exemplaren seiner neuen Elektro-Limousine auch beim französischen Film-Festival in Cannes möglich.
allcarselectric.com

Elektro-Smart auf Deutschland-Tour: Daimler schickt den Smart Fortwo zum fünften Mal durch 30 deutsche Städte. In Fußgängerzonen und auf Stadtfesten kann erstmals auch die elektrische Variante probegefahren werden.
autohaus.de, mercedes-benz-passion.com (mit Terminübersicht)

F-Cell World Drive: Kaum ist der Tross von Mercedes-Benz im wilden Kasachstan angekommen, gab’s den ersten größeren Unfall. Dabei ist eine der drei B-Klassen schwer beschädigt worden und fällt nun erst mal aus.
greenmotorsblog.de

— Textanzeige —
Wo sich E-Mobilmacher treffen: Dutzende Events zum Trend-Thema Elektromobilität warten auf Sie. Vom Wettrennen bis zur Sicherheitstagung, von der Akku-Konferenz bis zur Fachmesse – in unserem Branchenkalender finden Sie die wichtigsten Veranstaltungen für E-Mobilmacher im Überblick.
electrive.net/terminkalender

Golf Blue-E-Motion: Volkswagen hat gestern die ersten zehn Testfahrzeuge übergeben. Ab 24. Mai können auch Besucher der Autostadt Wolfsburg den E-Golf probefahren.
transporter-news.de

e-Flinkster startet in Hamburg: DB Rent hat gestern die erste von drei Stationen für das Elektro-Car-Sharing in Hamburg eröffnet. Die E-Autos von e-Flinkster können nun am Hamburger Hauptbahnhof ausgeliehen werden.
dmm.travel, newstix.de

– Rückspiegel –

Ärger beim Kesselbergrennen: Das Gebirgsrennen für E-Fahrzeuge in Oberbayern erhitzte am Wochenende gleich mehrfach die Gemüter. So sorgte etwa Prinz Leopold von Bayern für Frust bei den Fahrern: Nach einem Defekt kleckerte Öl aus seinem E-Mini auf die Strecke, woraufhin die Feuerwehr die flotte Sause vorzeitig abbrechen musste. Dann spielte auch noch das örtliche Landratsamt verrückt. Grund: Die E-Mobilisten waren offenbar viel zu schnell unterwegs. Nun ermittelt auch die Polizei.
wattgehtab.com (Prinz Leopold), oekonews.at (Landratsamt)

+ + +
„electrive today“ ist der Info-Dienst für Entscheider aus der Welt der Elektromobilität. Der Newsletter erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses E-Mail-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net.
+ + +

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2011/07/26/think-nissan-honda-lg-chem-mitsubishi-carsharing/
26.07.2011 07:30