04.01.2011

Ford Focus, Better Place, New Trabant.

Hier sind die aktuellen Meldungen aus der Welt der Elektromobilität:

–  eNews  –

Ladeanschluss des Ford Focus Electric

Markant leuchtet die Ladeklappe des Ford Focus Electric. Foto: Ford

Ford Focus Electric kommt wahrscheinlich noch diese Woche: Der US-Autobauer will das Elektroauto mit einer Reichweite von rund 100 Meilen wohl ab Donnerstag bei der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas vorstellen. Das eCar soll zunächst in Washington D.C. und 14 US-Bundesstaaten zu haben sein. Für die Fans gibt’s vorab ein erstes Foto der Tank-Ladeklappe.
green.autoblog.com

Better Place plant Tausch-Stationen für Auto-Akkus: Das israelische Unternehmen will zunächst in Hamburg Akkuwechsel-Stationen für Elektroautos einrichten. Eine Kooperation mit Renault-Nissan könnte dem Konzept zum Durchbruch verhelfen: Interessenten sollen ein Elektroauto ohne teuren Akku kaufen können. Dieser wird dann bei Better Place geleast und kann, sobald er leer ist, an einer Tausch-Station gegen einen vollen getauscht werden.
mein-elektroauto.com

New Trabant vor ungewisser Zukunft: Das Elektroauto mit dem berühmten Vorbild geht wohl doch nicht 2012 in Serie. Der Hersteller Indikar aus Wilkau-Haßlau bei Zwickau hat bislang noch keinen Investor für das Projekt gefunden. Dabei wären 30 Mio Euro nötig.
auto-clever.de, mein-elektroauto.com

– eBackground –

Daimler wieder in Erfolgsspur:  Der deutsche Premium-Hersteller hat 2010 so viele Autos verkauft wie noch nie. Im neuen Jahr muss Vorstandschef Dieter Zetsche vor allem in Asien punkten und auf die Weiterentwicklung des Elektroantriebs achten.
automobil-industrie.vogel.de

E-Tanken lohnt sich: Denn 2010 war Benzin so teuer wie noch nie. An Markentankstellen und freien Stationen mussten Autofahrer für den Liter Superbenzin im Schnitt 1,405 Euro berappen, hat der ADAC ermittelt. Das sind immerhin 1,6 Cent mehr als im bisherigen Höchstpreisjahr 2008.
tagesschau.de

–  eBasta  –

Etwas lauter bitte: Extrem leise Fahrzeuge wie Elektroautos müssen in den USA demnächst lauter werden. Der US-Kongress hat ein Gesetz verabschiedet, wonach geräuschlose Elektro- und Hybridautos künftig Lärm machen müssen. Das soll verhindern, dass Menschen die modernen Flüsterautos überhören und womöglich angefahren werden. Wie genau ein Elektroauto nun klingen soll – unklar.
greenmotorsblog.de