11.08.2011 - 07:23

E-Boot, Porsche, Jörg Kerner, Hybrid-Lkw, Smiles.

– Marken + Namen –

Elektro-Boot aus der Schweiz: Die Lithium Storage GmbH aus Illnau in der Schweiz hat mit weiteren Partnern ein Motorboot komplett auf elektrischen Antrieb umgerüstet. Das Elektro-Boot ist nun auf dem Bielersee unterwegs. Der wassergekühlte E-Motor wird von 32 Lithium-Eisen-Phosphat-Batterien mit 22 kWh Strom versorgt. In Kürze soll zudem noch ein abnehmbares Solardach das E-Boot schmücken.
oekonews.at

Porsche holt Elektro-Strategen von Audi: Jörg Kerner (41), der bei Audi aktuell noch die Elektrifizierung des Antriebs leitet, wird ab Oktober neuer Motorenchef bei Porsche – ein klares Zeichen in Richtung Hybrid. Kerners Vorgänger, Heinz-Jakob Neußer (51), wechselt in gleicher Position zu VW.
„Financial Times Deutschland“, vom 11.08.2011, Seite 2

Daimler und Honda bei Brennstoffzelle vorn: Der „Pike Pulse Report: Light-Duty Fuel Cell Vehicles“ vom US-Marktforscher Pike Research sieht die beiden Autobauer bei Wasserstoff-Autos am besten positioniert. Mit etwas Abstand folgen Hyundai-Kia und Toyota.
greencarcongress.com, thegreencarwebsite.co.uk

— Textanzeige —
Patentanmeldungen zur E-Mobilität nehmen rasant zu: Das belegt eine Statistik der Patentanwälte Peter Kindermann und Frank Karl auf Basis von etwa 3.000 deutschen Anmeldungen im Zeitraum von 2000 bis 2009. Trends: OEMs setzen auf Superkondensatoren, Hersteller von Industrie-Elektrofahrzeug­en haben einen Wissensvorsprung und japanische Firmen sind bei der Anmeldung führend. Die Studie können Sie hier gegen eine Schutzgebühr in Höhe von 22 Euro herunterladen: www.spartasshop.de

Elon Musk der neue Steve Jobs? Der US-Analyst Steve Milunovich von Merrill Lynch stellt den Tesla-Gründer in eine Reihe mit dem Apple-Vordenker und gibt eine klare Kaufempfehlung für die Tesla-Aktie.
greencarreports.com

Fisker Karma im Fahrbericht: Sebastian Renz ist begeistert von Fahrdynamik und Gewichtsbalance, kann mit den „plärrigen Manieren des GM-Triebwerks“ aber wenig anfangen. Im E-Betrieb zische der Karma „wie die ‚Enterprise‘ beim Sprint auf Warp 2“. Bemerkenswertes Detail: Die Lüftungsdüsen des Luxushybriden stammen vom Opel Corsa.
autobild.de

– Zahl des Tages –

Immerhin 175 Mio Dollar pumpt das US-Energieministerium trotz Schuldenmisere in den kommenden drei bis fünf Jahren in 40 Projekte zur energieeffizienten Mobilität. Gefördert werden u.a. die Bereiche Alternative Kraftstoffe, Batterien für E-Fahrzeuge und Leichtbau.
greencarcongress.com, autonews.com

– Forschung + Technologie –

Atego Blue Tec Hybrid: Mercedes-Benz Charter Way nimmt als erster Nutzfahrzeugvermieter drei Hybrid-Lkws in seine 6.000 Fahrzeuge umfassende Flotte auf. Beim Atego Blue Tec Hybrid von Mercedes-Benz wird ein Vierzylinder-Diesel von einem 60 PS starken Elektromotor unterstützt.
auto-medienportal.net

E-Mobilität als Jobmotor? In den USA könnten bis 2030 zusätzliche 1,9 Mio Arbeitsplätze entstehen, wenn die Wirtschaft konsequent von Verbrennungs- zu Elektromotoren umschwenkt. Das rechnet zumindest die „Electrification Coalition“ vor.
greenbiz.com (vorletzter Absatz)

Brasilien entwickelt E-Komponenten: Die Brazilian Development Bank steckt umgerechnet 3,3 Mio Euro in ein Projekt der Firma WEG electric motors. Die will damit sowohl Technik für Hybrid- als auch für reine Elektroautos entwickeln.
cars21.com

Neues Testsystem für Inverter hat die SET GmbH aus Wangen entwickelt. Damit sollen Steuergeräte für Hybrid- und Elektrofahrzeuge mit größerer Prüfschärfe untersucht werden können.
elektroniknet.de

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Mittwoch waren die Details zum Showcar Audi e-tron Urban Concept.
auto-motor-und-sport.de

– Zitate des Tages –

„Wir würden Opel niemals einfach weggeben. Opel trägt zu unserer globalen Größe bei und steht nicht zum Verkauf. Ende der Diskussion!“

GM-Chef Dan Akerson spricht im „FTD“-Interview klare Worte.
ftd.de

„Das ist mehr als ein Gedankenspiel.“

Audi-Sprecher Albrecht Trautzburg will den Audi e-tron Urban Concept nicht bloß als Showmobil verstanden wissen und positioniert das E-Gefährt als Alternative zu Rollern und Motorrädern.
spiegel.de

„Die Elektromobilität sortiert die Wirtschaft neu. Sie wird mit einem Aufbrechen kompletter Wertschöpfungsketten einhergehen.“

Glaubt der Chemnitzer Wirtschaftswissenschaftler Uwe Götze und warnt zugleich vor unseriösen Prognosen zur Verbreitung von E-Autos.
ftd.de

– Marketing + Vertrieb –

Smiles bietet E-Autos per Flatrate: Die Smiles AG aus Aub bietet Elektroautos künftig auch im Leasing-Modell an. Bei der sogenannten „Mobility-Flatrate“ gibt’s den REVA i ab 399,- Euro und den Tazzari ZERO ab 599 Euro pro Monat – Ladestrom inklusive. Smiles konnte im vergangenen Jahr 200 E-Fahrzeuge absetzen. 500 müssen es sein, damit die Firma profitabel wird. Derzeit setzt der E-Händler auf Wachstum und will die Zahl seiner 40 Smiles-Center von derzeit 40 auf 180 im Jahr 2012 ausbauen.
smiles-world.de (Mobility-Flatrate), automobil-industrie.vogel.de (Firmeninfos)

Deutsche Bank informiert über E-Mobilität: Gestern Abend hat die Deutsche Bank in ihrer Filiale Q110 in der Berliner Friedrichstraße die Ausstellung „Mobilität der Zukunft“ eröffnet. Dort können sich Besucher über das Projekt BeMobility, die E-Bikes von PG Bikes und die B-Klasse F-Cell von Daimler informieren.
electrive.net vor Ort, q110.de (Infos zur Ausstellung)

Ford und SunPower legen eine Kooperation unter dem Titel „Drive Green for Life“ auf. Käufer eines Ford Focus Electric können dadurch eine 2,5 kW Solaranlage für ihr Dach gleich mitbestellen. Die erzeugt bis zu 3.000 kWh Strom im Jahr, was laut Ford für 1.000 Meilen pro Monat reicht.
gigaom.com, thegreencarwebsite.co.uk

Regionales kurz & knapp: Der Tourismusverband Wolfgangsee (Österreich) bietet ab 2012 Tourpakete inklusive E-Bikes für den „Wolfgangweg“ von Regensburg nach St. Wolfgang. ++ Stadtwerke Trier eröffnen eine Ladestation in einem Parkhaus der Trierer Innenstadt. ++ Der Energieversorger EnviaM bietet neuerdings am Flughafen Leipzig/Halle zwei Ladesäulen an. Dort können E-Mobilisten ein Jahr lang kostenlos laden.
nachrichten.at (Wolfgangsee), volksfreund.de (Trier), e-mobility-21.de (Leipzig)

– Rückspiegel –

Single-Malt für die E-Revolution: Liebe E-Mobilmacher, wir greifen bitte demnächst alle mal zu einer Flasche Bruichladdich, einem Whisky aus dem schönen Schottland. Inhaber Mark Reynier erzeugt mit den Abfallprodukten seiner Destillerie nämlich Ökostrom für den gesamten Betrieb – und seinen Nissan Leaf. Gläser hoch für diesen E-Pionier!
whatcar.com via greencarreports.com

+ + +
„electrive today“ ist der Info-Dienst für Entscheider aus der Welt der Elektromobilität. Der Newsletter erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses E-Mail-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net.
+ + +

– ANZEIGE –

Offen für alle Back-End Systeme: Um die Elektromobilität in Fahrt zu bringen, bieten wir allen Back-End Herstellern die Möglichkeit unser kontaktloses NFC Payment inklusive digitalem Belegserver auf Ihrer Plattform nahtlos zu integrieren. Kontaktieren Sie uns noch heute. Wir freuen uns auf Sie.
Mehr erfahren >>

Stellenanzeigen

Programm-/Projektmanager (m/w/x) Elektromobilität

Zum Angebot

Referent (m/w/d) IT Mobility Solutions

Zum Angebot

Leiter (w/m/d) Standortakquise Ladeinfrastruktur

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2011/08/11/e-boot-porsche-jorg-kerner-hybrid-lkw-smiles/
11.08.2011 07:24