Schlagwort: Volkswagen

26.11.2020 - 11:20

PHEV-Versionen des VW Arteon kosten gut 50.000 Euro

VW öffnet die Bestellbücher für die PHEV-Versionen des neuen Arteon und Arteon Shooting Brake mit 59 bzw. 57 Kilometern E-Reichweite. Die Preise in Deutschland starten bei 51.064,37 Euro für den Arteon eHybrid mit Schrägheck und ab 51.927,06 Euro für Arteon Shooting Brake eHybrid.

Weiterlesen
25.11.2020 - 11:21

Kuka-Karosseriebauanlage für Unterbau des VW ID.Buzz

Volkswagen Nutzfahrzeuge hat den Maschinenbauer Kuka mit der Planung, Lieferung, Montage und Inbetriebnahme einer vollautomatisierten Karosseriebauanlage für den Unterbau des rein elektrischen ID. Buzz beauftragt. Das Modell wird ab 2022 im VWN-Werk Hannover gefertigt.

Weiterlesen
23.11.2020 - 14:08

VW verschiebt US-Verkaufsstart des ID.4

Volkswagen hat den Verkaufsstart des ID.4 in den USA laut einem Medienbericht von Dezember 2020 auf März 2021 verschoben. Der Grund: Die Verringerung von CO2-Strafzahlungen an die EU hat offenbar Priorität.

Weiterlesen

– ANZEIGE –

ETech Academy

23.11.2020 - 12:34

VW-Carsharing WeShare nimmt erste ID.3 in Flotte auf

WeShare hat angekündigt, ab dieser Woche den ID.3 in die bestehende Berliner Carsharing-Flotte aufzunehmen. Zunächst integriert das Unternehmen in mehreren Schritten 60 Exemplare des Modells. Perspektivisch soll die komplette Flotte von derzeit 1.500 e-Golf ausgetauscht werden.

Weiterlesen
19.11.2020 - 14:22

Volkswagen tritt Initiative „Cobalt for Development“ bei

Volkswagen hat sich der Initiative „Cobalt for Development“ angeschlossen, um sich für einen nachhaltigeren Abbau von Kobalt im Kongo einzusetzen. Das Vorhaben wird von der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit umgesetzt und bis dato von BASF, BMW, Google, Samsung Electronics und Samsung SDI finanziert.

Weiterlesen

– ANZEIGE –

e-mobil BW

19.11.2020 - 12:36

VW plant offenbar ID.3-Markstart in China

VW will den bisher nur in Europa angebotenen ID.3 ab Ende 2021 auch in China auf den Markt bringen. Laut einem Medienbericht soll dabei bereits das Werk feststehen, in dem der ID.3 in Fernost gebaut werden soll.

Weiterlesen
17.11.2020 - 15:37

China: 2.000 Lichtdrohnen bilden VW ID.4 im Nachthimmel ab

Vor einigen Tagen hat Volkswagen den ID.4 für den chinesischen Markt präsentiert und sich dabei nicht lumpen lassen: Zum Launch des Stromers im Reich der Mitte inszenierte der Autobauer eine spektakuläre Lichtshow mit 2.000 beleuchteten Drohnen. Hier geht’s zum Video.

Weiterlesen
17.11.2020 - 10:59

Scania baut eigene Batterie-Montage in Schweden

Volkswagens Nutzfahrzeug-Marke Scania hat angekündigt, über eine Milliarde Schwedische Kronen (rund 100 Millionen Euro) in die Errichtung eines Batteriemontage-Werks neben ihrem Chassis-Montagewerk im schwedischen Södertälje zu investieren.

Weiterlesen
17.11.2020 - 09:40

Volkswagen kündigt Elektro-Kombi für 2023 an

Nachdem VW vergangene Woche im Zuge seiner neuesten Investitions-Planungsrunde angekündigt hatte, dass ab 2023 in Emden auch das Elektro-Modell Aero gebaut werden wird, hat Markenchef Ralf Brandstätter nähere Details genannt: Das Modell kommt demnach als Aero B sowie als Aero B Shooting Brake auf den Markt – zwei Jahre später als zunächst geplant.

Weiterlesen
13.11.2020 - 14:49

Volkswagen reserviert 35 Milliarden Euro für E-Mobilität

Volkswagen will im Zuge seiner neuesten Investitions-Planungsrunde für 2021 bis 2025 rund 73 Milliarden Euro in die Zukunftsthemen E-Mobilität, Hybridisierung und Digitalisierung stecken. Für die Elektromobilität sind nun 35 Milliarden Euro veranschlagt – zwei Milliarden Euro mehr als bisher. Mit dem Geld soll ab 2023 in Emden auch ein Elektro-Viertürer namens ID. Aero gebaut werden.

Weiterlesen
12.11.2020 - 14:36

Volkswagen warnt vor „drohender Ladelücke“

Volkswagen-E-Mobilitäts-Vorstand Thomas Ulbrich hat in einer Medienrunde davor gewarnt, dass der Ausbau der Ladeinfrastruktur hinter dem Wachstum der Zulassungszahlen zurückbleibt. Die Wolfsburger betonen, wie wichtig das Thema Laden für die Kunden sei – und sehen jetzt vor allem die Politik am Zug.

Weiterlesen
12.11.2020 - 11:26

Neues Einstiegsmodell des VW ID.3 für 34.113 Euro

VW bietet für den ID.3 in Deutschland nun eine neue Basisversion an. Der ID.3 Pro mit 58-kWh-Akku ist vor Abzug des Umweltbonus ab 34.112,77 Euro (inkl. 16% MwSt.) erhältlich. Auch der ID.3 Pro S ohne die „Tour“-Ausstattung ist inzwischen verfügbar.

Weiterlesen
11.11.2020 - 14:23

Electrify America eröffnet 500. HPC-Standort

Das Volkswagen-Tochterunternehmen Electrify America hat beim Aufbau ihres US-weiten Schnellladenetzes für Elektroautos einen Meilenstein erreicht: Über 500 Standorte mit insgesamt 2.200 DC-Ladepunkten und Ladeleistungen zwischen 150 und 350 kW sind inzwischen in Betrieb.

Weiterlesen
11.11.2020 - 11:17

USA: VW startet Bau von Hochvolt-Labor in Chattanooga

Volkswagen hat nun in den USA mit dem Bau des angekündigten Hochvolt-Labors im Engineering- und Planungszentrum in Chattanooga begonnen. In dem rund 22 Millionen US-Dollar teuren Labor wird VW künftig Batteriezellen und -packs für die nordamerikanische Region testen und validieren.

Weiterlesen
10.11.2020 - 13:40

VW baut in Zwickau jetzt auf zwei Linien E-Modelle

Volkswagen hat im Zwickauer Werk jetzt auch die zweite Produktionslinie auf den Bau von MEB-Elektroautos umgestellt. Binnen 13 Wochen baute der Autobauer dafür die Halle 6 um. Ab sofort erfolgt die Serienfertigung des ID.4, die bereits im August begonnen hat, sowohl in Halle 5 als auch in Halle 6.

Weiterlesen
09.11.2020 - 11:32

Traton übernimmt Navistar / Expansion nach Nordamerika

Die Expansion von Traton auf den nordamerikanischen Markt befindet sich auf der Zielgeraden: Die Volkswagen-Nutzfahrzeugtochter hat mit dem US-Nutzfahrzeughersteller Navistar nun einen bindenden Vertrag über eine Übernahme unterzeichnet. Der Abschluss der Transaktion wird für Mitte 2021 angestrebt.

Weiterlesen
07.11.2020 - 15:43

TIFS baut Wärmepumpenmodul für VW ID.3 und ID.4

TI Fluid Systems (TIFS) hat mit der Großserienproduktion neuer thermischer Produkte, Baugruppen und Technologien für die Elektromodelle ID.3 und ID.4 von VW begonnen. Die Komponenten werden aus dem Jablonec-Werk von TI Fluid Systems in der Tschechischen Republik zugeliefert.

Weiterlesen
06.11.2020 - 09:54

Bentley will ab 2030 nur noch Elektroautos bauen

Bentley wird innerhalb von zehn Jahren zu einem reinen Elektroauto-Hersteller. Das kündigt die Volkswagen-Marke im Rahmen ihrer nun vorgestellten Strategie „Beyond100“ an. Bereits 2026 will Bentley nur noch rein Batterie-elektrische Fahrzeuge und Plug-in-Hybride anbieten und ab 2030 ausschließlich auf BEV setzen.

Weiterlesen
05.11.2020 - 09:59

VW präsentiert ID.4-Versionen für China

VW hat nun offiziell die beiden Varianten des ID.4 für den chinesischen Markt präsentiert. Der ID.4 X ist die für SAIC-VW entwickelte Version des Elektro-SUV, während der ID.4 Crozz das Gegenstück von FAW-VW ist.

Weiterlesen
04.11.2020 - 08:52

Auch Verbrenner können brennen

Volkswagen ruft in den USA wegen der Gefahr von Benzinlecks rund 218.000 Jetta der Modelljahre 2016 bis 2018 zurück. Es bestehe das Risiko, dass sich mit der Zeit bestimmte Schrauben lockern. Dadurch könne Sprit auslaufen, was zu einer Brandgefahr führen könne.
spiegel.dewiwo.de

30.10.2020 - 14:52

Polizeidirektion Lüneburg flottet 24 VW Passat GTE ein

Der Lüneburger Polizeipräsident Thomas Ring hat 24 neuen Plug-in-Hybride für die Regionen Celle, Harburg, Heidekreis, Lüneburg, Lüchow-Dannenberg, Uelzen, Rotenburg und Stade in Empfang genommen. 14 der neuen VW Passat GTE Variant sind Streifenwagen, zehn weitere sind Zivilfahrzeuge.

Weiterlesen
28.10.2020 - 11:37

Traton und Hino gründen eMobility-Joint-Venture

Traton und Hino vertiefen ihre Kooperation im Bereich der Elektromobilität. Die Nutzfahrzeug-Töchter von Volkswagen und Toyota haben im Rahmen ihrer strategischen Partnerschaft eine Joint-Venture-Vereinbarung unterzeichnet, um die Vorlaufzeiten für Produkte mit Batterie- und BZ-Technologie zu verkürzen.

Weiterlesen
27.10.2020 - 10:24

Produktion des VW ID.4 X in China angelaufen

VW hat in seinem mit SAIC betriebenen Werk in Anting nahe Shanghai die Produktion von E-Autos auf MEB-Basis gestartet, konkret die Fertigung des ID.4 X. Der ID.4 Crozz, das Pendant des anderen China-Joint-Ventures mit FAW, soll in wenigen Wochen folgen.

Weiterlesen
27.10.2020 - 09:48

Software-Probleme beim ID.Charger?

Über Software-Probleme beim VW ID.3 wurde in den vergangenen Monaten ausgiebig berichtet. Nun gibt es Medienberichten zufolge auch mit der Wallbox von VW Probleme: Einige hundert Exemplare des ID. Charger müssen demnach neu programmiert werden – bei den teureren Versionen erfolgt das over the air, beim Basis-Modell muss ein Elektriker ran.
focus.de

26.10.2020 - 09:58

VW: Wird Bentley künftig Audi unterstellt?

Volkswagen will Bentley laut einem Medienbericht ab Mitte 2021 der Tochter Audi unter Leitung von Markus Duesmann unterstellen. Eine wichtige Rolle dabei soll Audis Elektro-Vorzeigeprojekt Artemis spielen, dass die Basis für ein nobles E-SUV der britischen Marke bilden könnte.

Weiterlesen
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2020/11/26/phev-versionen-des-vw-arteon-kosten-gut-50-000-euro/
26.11.2020 11:54