31.05.2012 - 05:55

Garmisch-Patenkirchen, BYD, Nissan, Schleupen, Sixt.

– Marken + Namen –

Garmisch-Patenkirchen wird Modellregion: Zehn Einzelprojekte sollen Bürger, Touristen und Unternehmen elektrisch mobilisieren. e-GAP wird damit die dritte Modellkommune für Elektromobilität im Freistaat. Neben intelligenter Ladeinfrastruktur soll es auch die Möglichkeit geben, E-Autos zu mieten. Insgesamt fließen 20 Mio Euro in das Vorhaben, die Hälfte steuert die Staatsregierung im Rahmen der Zukunftsinitiative „Aufbruch Bayern“ bei.
adacemobility.wordpress.com, merkur-online.de, nachhaltiges-garmisch-partenkirchen.de (Projektskizze)

BYD verteidigt sein E-Auto: Der chinesische Konzern erklärt den Brand des Elektro-Taxis in einer Erklärung mit der besonderen Schwere des Unfalls und stellt zurecht fest: „Selbst Benzinfahrzeuge können brennen.“ Auch Verbandsvertreter sprechen von einem „eher ungewöhnlichen“ Ereignis.
automobilwoche.de, autohaus.de, focus.de

MotoCzysz baut E-Antrieb für E-SUV aus Brasilien: Der brasilianische Hersteller Tac Motors will einen elektrischen Geländewagen namens eStark auf die Räder stellen und MotoCzysz liefert dafür 3.600 Antriebsstränge. Infos zu technischen Details und Reichweite liegen noch nicht vor.
green.autoblog.com

Chery QQ als Elektroauto? Der Kleinstwagen des chinesischen Herstellers von Chery wird offenbar elektrisch, wie erste Bilder nahelegen. Der QQ3 EV soll mit einer Akkuladung bis zu 100 km weit kommen. Wann und zu welchem Preis der Wagen auf den Markt kommen könnte – unklar.
chinacartimes.com

Brammo Empulse kommt 2013 nach Deutschland: Der US-Hersteller will sein neues E-Motorrad mit 40 kW Leistung ab dem Frühjahr zu Preisen ab 15.000 Euro nach Europa bringen.
sueddeutsche.de, krafthand.de

– Zahl des Tages –

Stolze 3.500 Kilometer will der französische Student Vianney Bureau im Juni mit einem E-Roller von Govecs zurücklegen und dabei sein Heimatland umrunden. Die Tour ist allerdings mit vielen Pausen verbunden: Der E-Scooter muss wohl mindestens zweimal am Tag an die Steckdose.
eco-way.ch

– Forschung + Technologie –

Nissan bringt den Leaf ins Smart Grid: Die Japaner haben ihr E-Auto an ein Hausnetz angeschlossen und speisen bei einem Versuch zur Zeit des höchsten Strombedarfs zwischen 13 und 15 Uhr rund 4% der Akkuleistung ein. Zugleich bringt Nissan gemeinam mit Nichicon die „EV Power Station“ auf den Markt, ein Ladegerät mit 6 kW Leistung, das den Leaf-Akku permanent als Pufferspeicher im Heimnetz nutzt.
greencarcongress.com (aktueller Versuch), greencarcongress.com (EV Power Station)

Software fürs Lademanagement: Die IT-Firma Schleupen aus Ettlingen will im Rahmen des Förderprogramms „IKT für Elektromobilität II“ eine Gesamtarchitektur für gesteuertes Laden entwickeln. Dabei sollen auch offene Schnittstellen für kundenbezogene Abrechnungsdaten entstehen.
car-it.automotiveit.eu

Seidel Elektronik holt 30-Mio-Auftrag: Die Firma aus Österreich fertigt ab Herbst für einen nicht genannten europäischen Automobilhersteller Komponenten für die Ladesteuerung von Hybridfahrzeugen.
kleinezeitung.at

Mini-Schnellader von Nichicon: Den womöglich kleinsten und leichtesten Schnelllader für E-Fahrzeuge hat Nichicon Corporation vorgestellt. Das CHAdeMO-Gerät leistet auf Hüfthöhe immerhin 10 kW.
greencarcongress.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Mittwoch war unser Video-Interview mit Manfred Herrmann, einem der Väter des Opel Ampera, über seine Leidenschaft für Elektromobilität.
electrive.net (Video, 4:09 Minuten), youtube.com (mobile Version)

– Zitat des Tages –

„Nun müssen wir arbeiten und gute Resultate erzielen. Dann wird aus der Begeisterung des Aufbruchs der Stolz auf das Erreichte.“

NPE-Chef Henning Kagermann lehnt im Interview mit „Zeit Online“ direkte Kaufanreize weiterhin ab und hält die aktuelle Kritik für zu kurz gegriffen.
zeit.de

– Flotten + Vertrieb –

Neues Geschäftsmodell für E-Autobauer? In Kalifornien müssen Hersteller bekanntlich eine gewisse Anzahl an emissionsfreien Fahrzeugen absetzen. Wem das nicht gelingt, der muss Clean-Air-Credits zukaufen. Tesla und Nissan reiben sich die Hände. Andere US-Bundesstaaten folgen dem Beispiel.
autonews.com, hybridcars.com

Opel Ampera jetzt auch bei Sixt: Der Autovermieter bietet das reichweitenverlängerte E-Auto ab sofort am Frankfurter Flughafen an – für 99 Euro am Tag oder 119 Euro am Wochenende.
e-mobility-21.de, dmm.travel

Zero baut europäisches Händlernetz aus: Dafür wechselt Ralf Czaplinski, früher bei Harley Davidson tätig, die Motorfronten und wirkt seit Anfang Mai als Country Manager Deutschland und Österreich.
kfz-betrieb.vogel.de, auto-medienportal.net

— Textanzeige —
Die Experten der Elektromobilität aus Deutschland, Österreich und der Schweiz erreichen Sie treffsicher mit Fachwerbung bei „electrive today“. Sie haben ein neues Produkt? Dann sagen Sie’s unseren über 2.800 Lesern ganz einfach mit einer Textanzeige – schon ab 200 Euro netto. Und Startups zahlen nur den halben Preis!
www.electrive.net/werbung

– Service –

Video-Tipp: Genau 137 Elektroautos haben beim eKorso von ADAC und RWE immerhin eine Runde lang den Nürburgring bezwungen. Die Macher haben die Aktion in einem Kurzfilm dokumentiert.
vorweggehen.de

EU-Förderprojekt geht in die nächste Runde: Beim Seventh Framework Programme for Research and Technological Development (FP7) werden im Juli 107 Mio Euro für die Forschung rund um E-Fahrzeuge (vom Kleinstwagen bis zum Güterverkehr) ausgeschrieben. Am 18./19. Juli gibt’s Infotage in Brüssel.
cars21.com, ec.europa.eu (Anmeldung Infotage)

– Rückspiegel –

RWE macht jetzt auch Senioren elektromobil: Mitarbeiter des Energieversorgers haben im Rahmen eines Wettbewerbs der Seniorenliga einen Rollator mit elektrischem Hilfsmotor ausgestattet. Der Prototyp für Rentner, die mit der Zeit gehen wollen, wird per Joystick bedient. Kein verspäteter Aprilscherz!
motor-traffic.de, presseportal.de

+ + +
„electrive today“ ist ein Angebot der Rabbit Publishing GmbH. Das tägliche Update zur E-Mobilität erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses Newsletter-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net. Sie wollen bei „electrive today“ treffsicher werben? Alle Infos dazu finden Sie hier!
+ + +

– ANZEIGE –

Coperion BatteriemassenCoperion Technologie für kontinuierliche Produktion von Batteriemassen: Zuverlässige Technologielösungen, die eine konstant hohe Produktqualität sicherstellen: Die ZSK Extrusionssysteme von Coperion und Dosierer von Coperion K-Tron sind speziell für toxische sowie schwer zu handhabende Materialien in kontinuierlichen Produktionsprozessen konzipiert. www.coperion.com/batteriemassen

Stellenanzeigen

Senior Produktmanager (m/w/d) - Bereich Ladelösungen

Zum Angebot

Leitung Technik Elektromobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Key Account Manager (m/w/d) Elektromobilität

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2012/05/31/garmisch-patenkirchen-byd-nissan-schleupen-sixt/
31.05.2012 05:26