08.03.2013 - 07:01

VW, Colibri, Micromax, Ballard, eNterop, Collaboratev.

– Marken + Nachrichten –

VW startet Batteriefertigung für e-Up! In Halle 23 im VW-Werk Braunschweig-Rühme produzieren künftig rund 40 Beschäftigte die Batterien für den e-Up!. Geplant ist eine Auslastung von zunächst 11.000 Batteriesystemen pro Jahr. VW-Vorstandschef Martin Winterkorn bezeichnet den Aufbau von Fertigungskapazitäten als “ein wesentliches Element unserer Elektromobilitätstrategie”.
newfleet.de, elektroniknet.de

200 Meilen Reichweite von General Motors: GM-CEO Dan Akerson ließ auf einer Energiekonferenz in Houston durchblicken, dass sein Unternehmen ein Elektroauto mit 200 Meilen (rund 322 km) Reichweite plane. Möglich werden soll’s durch Sprünge in der Batterietechnolgie, die laut Akerson näher kommen.
bloomberg.com via greencarreports.com, plugincars.com

Colibri für unter 10.000 Euro? Mit einem Preis so klein wie sein Namensgeber wirbt die Innovative Mobility Automobile GmbH (IMA) aus Jena in Genf. Geplant ist die Produktion von 17.000 Einheiten pro Jahr ab 2014. Der Hersteller glaubt an ein noch viel größeres Potenzial für den elektrischen Einsitzer.
green.autoblog.com, bsm-ev.de

— Textanzeige —
MobiliTec 2013, Messe, KölnErleben Sie Elektromobilität live – MobiliTrack: Auf rund 15.000m2 können interessierte Besucher in Kooperation mit dem TÜV Nord verschiedene Fahrzeuge, von reinen EVs bis Brennstoffzellen-Fahrzeugen, testen und erfahren. Informieren Sie sich im Vorfeld der Halle 25 über aktuelle Fahrzeuge und die neuste Generation von Ladeinfrastruktur. Gute Fahrt!
www.hannovermesse.de/mobilitec

Elektromobilität mit Schwarm-Intelligenz: Rinspeed will mit dem Elektro-Konzept Micromax das Verkehrssystem zum Kollektiv umformen. Jeder kann mitschwimmen – oder besser mitfahren. Gesteuert werden Routen, Ziele, Zustiege und selbst die Morgentoilette in der Cloud. Bei dem Projekt, das gerade in Genf Premiere feiert, mit dabei sind u.a. Harman, Evonik die TU Ilmenau und die Zürich Versicherung.
sueddeutsche.de (mit Bildergalerie)

Qoros 3 Cross Hybrid in Bildern: Das Konzeptauto steht in Genf und sieht ziemlich produktionsfertig aus. Dabei wirkt es weit weniger chinesisch als gedacht. Der Angriff auf den Westen kann kommen.
greencarreports.com, autonachrichten.de

Renault Zoé im Fahrbericht: Elektroauto-Blogger Thomas Endriß konnte es kaum erwarten, den Hoffnungsträger von Renault in Lissabon probezufahren – und ist nun “restlos begeistert”. Demnach sei der Zoé durch und durch als Stromer konzipiert und vom Antrieb bis zum Ladegerät stimmig geworden.
greenmotorsblog.de

– Zahl des Tages –

Umweltschutz ohne Mehrkosten wollen 45 Prozent der Österreicher und lehnen einen Aufpreis für alternative Antriebssysteme deshalb ab. Laut dem Linzer Meinungsforschungsinstitut IMAS planen sechs bzw. zwei Prozent die Anschaffung eines Hybrid- bzw. Elektroautos in den nächsten zwei Jahren.
derstandard.at

– Forschung + Technologie –

VW lagert Brennstoffzellenforschung aus: Ballard Power Systems ist für die nächsten vier Jahre verantwortlich für die Weiterentwicklung der Brennstoffzellen von VW. Diese sollen vor allem in Vorführwagen der HyMotion-Reihe zum Einsatz kommen. Beide Firmen hoffen auf Synergie-Effekte.
fuelcelltoday.com, greencarcongress.com

eNterop legt los: Offene Standards für die Kommunikation zwischen E-Fahrzeugen und Energienetzen will das groß angelegte Projekt von BMW, Continental, Daimler, Fraunhofer, RWE, Siemens, TU Dortmund und VW schaffen. Bis 2014 sollen neue, standardisierte Testverfahren fertig sein.
elektrotechnik.vogel.de, elektroniknet.de, enterop.net

— Textanzeige —
Netzwerk intelligente Mobilität, NiMODas Netzwerk intelligente Mobilität (NiMo) e.V. lädt am 09. April 2013 zu den diesjährigen NiMo-Workshops nach Kassel ein. Die Bedeutung der Elektromobilität für die nachhaltige Ausrichtung der Mobilität sowie die Erfolgsfaktoren zur Implementierung nachhaltiger Mobilitätselemente in Unternehmen und Kommunen stehen diesmal im Vordergrund des Austausches mit Fachleuten aus allen Bereichen der Mobilität. Mehr Infos und Anmeldung hier >>

VRR setzt Forschung an Hybridbussen fort: Der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) erforscht seit 2009 Hybridbusse im Einsatz und weitet das Projekt nun aus. Gemeinsam mit der RWTH Aachen, TÜV Nord und PE International werden bis Mitte 2015 Studien mit verschiedenen Antriebsarten betrieben.
newstix.de

Kapazitätsausgleich für Li-Ion-Zellen: Linear Technology bringt einen Mehrzellen-Balancer heraus, der den Ladestand der Zellen eines Akkustapels ausbalancieren und so die Kapazität optimal nutzten soll.
elektromobilitaet-praxis.de

Drive-E zeichnet Nachwuchsforscher aus: Das Bundesumweltministerium und die Fraunhofer-Gesellschaft haben in Dresden die DRIVE-E-Studienpreise übergeben. Gewonnen haben u.a. ein Projekt der TU Braunschweig, das E-Fahrzeuge als Zubringer für den ÖPNV vorsieht, sowie eine Studienarbeit der TU Berlin, welche die Wirtschaftlichkeit von Hybrid- und Elektrofahrzeugen vergleicht.
iwr.de, mein-elektroauto.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Donnerstag war die Meldung vom angeblichen Ausverkauf des La Ferrari.
handelsblatt.com

– Zitat des Tages –

Gregor-Matthies“Was jetzt kommen muss, und deshalb sind die Jahre 2013 und 2014 auch so etwas wie die Schicksalsjahre der Elektromobilität, sind die Produkte. Sie müssen attraktiv sein, sie müssen genau so sicher und bequem sein wie ein herkömmlicher Benziner oder Diesel, und sie müssen vor allem entsprechend vermarktet werden.”

Sagt Gregor Matthies, Auto-Experte der Strategieberatung Bain & Company.
manager-magazin.de

– Flotten + Infrastruktur –

ECOtality und Chargepoint gründen Dienstleister: Die beiden größten Anbieter von Ladeinfrastruktur in den USA heben Collaboratev aus der Taufe – eine Art Hubject für den US-Markt. Das neu gegründete Unternehmen organisiert Roaming und Abrechnung von 90 Prozent aller Ladepunkte in den USA.
bloomberg.com, nytimes.com, greencarcongress.com, collaboratev.com

Leihwagen gegen Reichweitenangst: Bei BMW deutet sich ein vielversprechendes Konzept an. Die Münchner wollen offenbar den Käufern ihrer kommenden Elektroautos bei Bedarf herkömmliche Wagen mit Verbrennungsmotor für Langstrecken zur Vefügung stellen. Mit dem Modell reagiert BMW auf eine hausinterne Studie, wonach nur 10 Prozent aller Fahrten länger sind, als die Batterien reichen.
technologyreview.com via plugincars.com

Schnellladeachse München-Leipzig nimmt sich Felix Ehrenfried noch mal anhand der geplanten Design-Ladestation an der BMW Welt in München zur Brust. Und berichtet auch, dass die Deutsche Bahn ihren Fahrrad-Verleih Call-a-Bike in München mittels Pedelecs elektrisch an den Start bringen will.
green.wiwo.de

Shanghai plant E-CarSharing: In der chinesischen Metropole soll offenbar schon in aller Kürze ein Mietsystem für Elektroautos an den Start gehen. Als Hersteller ist General Motors an Bord.
autonews.gasgoo.com

– Service –

Klick-Tipp: Wahre Schätze finden sich in Genf vor allem in der Nische. Handgefertigte Rennwagen oder kleine E-Autos wie die Modelle Dany oder Speedi hat Spiegel Online aufgestöbert.
spiegel.de, autoblog.com (Details zum Dany)

Lese-Tipp: Die deutsche Autoindustrie muss ihre Antriebe sparsamer gestalten, um die EU-Klimaziele zu erreichen. Lukas Bay beschreibt, wie VW, Audi und BMW zu “Nichtrauchern” werden wollen.
handelsblatt.com

Download-Tipp: Eine Studie zur Akzeptanz der E-Mobilität im Fahrradverkehr hat das Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung (ILS) veröffentlicht. 2.500 Befragte gaben Auskunft und deuten auf eine massenhafte Verbreitung von E-Rädern hin, wenn deren Potenzial planvoll umgesetzt wird.
mobilitaetsmanagement.nrw.de, ils-forschung.de (PDF-Download)

Termine der kommenden Woche: Hauptstadtkonferenz Elektromobilität (11. März, Berlin) ++ Grenzenlose Elektromobilität durch den Einsatz von Range-Extender (13. März, Wolfsburg) ++ Batterien & Ladekonzepte (13./14. März, München) ++ eStammtisch Pforzheim (14. März, Pforzheim) ++ Smart Cities & Elektromobilität in Deutschland (14. März, Frankfurt).
electrive.net/terminkalender (alle Termine für 2013 im praktischen Überblick)

– Rückspiegel –

Stromer tötet Katze: In Kalifornien hat erneut ein Plug-in-Auto gebrannt. Doch keine Sorge, es war kein Serienfahrzeug, sondern ein von Privatleuten zum Plug-in-Hybrid hochgerüsteter Toyota Prius von 2004. In einer Garage ist der Wagen nun offenbar explodiert – und hat ein Katzenleben auf dem Gewissen.
nytimes.com, marinij.com

– ANZEIGE –

EcoG

Stellenanzeigen

Procurement Specialist (m/f/d)

Zum Angebot

Leitung Technik Elektromobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Sales Application Manager eMobility (m/w/d)

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2013/03/08/vw-colibri-micromax-ballard-enterop-collaboratev/
08.03.2013 07:38