Schlagwort:

04.06.2019 - 15:42

H2Bus: Neues Konsortium für Brennstoffzellen-Busse

Die Firmen Everfuel, Wrightbus, Ballard Power Systems, Hexagon Composites, Nel Hydrogen und Ryse Hydrogen schließen sich zum Konsortium H2Bus zusammen, um den Einsatz von 1.000 BZ-Bussen in europäischen Städten sowie die hierfür nötige Infrastruktur zu wettbewerbsfähigen Preisen zu realisieren.

Weiterlesen
23.05.2019 - 14:28

Ballard und ABB entwickeln Schubboot mit BZ-Antrieb

Ballard Power Systems kündigt seine Zusammenarbeit mit ABB und anderen Konsortialpartnern im Rahmen des vom Fuel Cells and Hydrogen Joint Undertaking (FCH JU) Projekts Flagships an. Ziel ist es, ein mit Brennstoffzellen betriebenes Schubboot für Binnenschiffe zu entwickeln.

Weiterlesen
08.04.2019 - 14:46

Hybrid-Schubboot mit BZ-Technologie und Akkus an Bord

Die Berliner Hafen- und Lagerhausgesellschaft (BEHALA) und die TU Berlin entwickeln mit Partnern wie Ballard Power Systems ein lokal emissionsfreies Schubboot, das demonstrieren soll, wie Akkus im Zusammenwirken mit Brennstoffzellen-Technologie auf Binnenschiffen eingesetzt werden können.

Weiterlesen

– ANZEIGE –

WAVE Tour Germany

04.04.2019 - 12:33

Ballard will BZ-Module für Schiffe in Hobro produzieren

Ballard Power Systems Europe kündigt den Bau eines Marine Center of Excellence an seinem Standort im dänischen Hobro an, in dem künftig Brennstoffzellen-Module für Schiffe entwickelt und produziert werden. Das Marine Center soll dazu beitragen, die Anforderungen der Schiffsindustrie an emissionsfreien Antriebssträngen zu erfüllen.

Weiterlesen
25.09.2018 - 13:31

Ballard preist günstig zu unterhaltendes BZ-Stack an

Ballard Power Systems hat auf der IAA Nutzfahrzeuge einen flüssigkeitsgekühlten Brennstoffzellenstack der nächsten Generation vorgestellt, der sich durch Design- und Leistungsverbesserungen und deutlich niedrigere Gesamtbetriebskosten auszeichnen soll.

Weiterlesen

– ANZEIGE –

Marktübersicht AC- & DC-Ladesäulen

04.07.2018 - 15:30

Ballard übernimmt BZ-Anlagen nach AFCC-Aus

Ballard Power Systems übernimmt eine Reihe von Vermögenswerten des Joint Ventures Automotive Fuel Cell Cooperation Corporation (AFCC) von Daimler und Ford, das wie kürzlich berichtet beendet wird. Es handelt sich um Produktionsanlagen und Test-Equipment.

Weiterlesen
27.06.2018 - 18:53

ABB und Ballard kreieren BZ-Systeme für die Schifffahrt

ABB und Ballard Power Systems haben sich auf die gemeinsame Entwicklung von Brennstoffzellen-Systemen der nächsten Generation für nachhaltige maritime Elektromobilität verständigt. Dazu haben beide Partner jetzt ein Memorandum of Understanding unterzeichnet.

Weiterlesen
14.02.2018 - 16:23

Ballard Power liefert BZ-Technik für 500 H2-Trucks

Der kanadische Spezialist Ballard Power Systems liefert die Brennstoffzellen-Technik für 500 H2-Trucks von Dongfeng Special Vehicle. Die Lieferung ist Teil des 2017 gestarteten „Shanghai Fuel Cell Vehicle Development Plan“, der bis 2020 eine jährliche Produktion von 3.000 BZ-Fahrzeugen vorsieht. 

Weiterlesen
07.12.2017 - 18:19

Ballard startet Montage von BZ-Systemen in China

Nachdem der kanadische Spezialist Ballard Power Systems im Februar eine Kooperation mit Broad-Ocean zur Fertigung seiner Brennstoffzellen-Antriebe für Nutzfahrzeuge in China beschlossen hatte, wurde nun eine Produktionsstätte in Shanghai in Betrieb genommen. 

Weiterlesen
15.11.2017 - 14:03

Siemens plant Brennstoffzellen-Zug mit Ballard

Siemens hat eine Entwicklungskooperation über 9 Mio Dollar mit dem kanadischen Brennstoffzellen-Spezialisten Ballard Power Systems geschlossen. Ziel ist die Entwicklung eines BZ-Systems zur Integration in die Plattform Mireo für Nahverkehrszüge. 

Weiterlesen
11.11.2017 - 14:10

ABB liefert H2-System für Kreuzfahrtschiff (Video)

ABB liefert an die Reederei Royal Caribbean International im Rahmen eines Pilotprojekts das erste Brennstoffzellensystem für ein Kreuzfahrtschiff. Erstmals vorgestellt wurde die BZ-Technologie vergangene Woche auf den Technology Display Days in New York. 

Weiterlesen
14.09.2017 - 16:20

Ballard vermeldet Technologiesprung und China-Fabrik

Der kanadische Brennstoffzellen-Spezialist Ballard Power Systems hat zusammen mit Nisshinbo einen Edelmetall-freien Katalysator für PEM-Brennstoffzellen entwickelt und will diesen bereits Ende dieses Jahres in einem Stack anbieten. Beide Firmen kooperieren in diesem Bereich bereits seit 2013.

Weiterlesen
16.02.2017 - 14:56

Ballard Power Systems schließt China-Bündnis

Der kanadische Brennstoffzellen-Hersteller Ballard Power Systems hat eine Lizenz- und Vertriebsvereinbarung mit der chinesischen Firma Broad-Ocean Motor geschlossen. Letztere wird BZ-Module von Ballard für Nutzfahrzeuge montieren und in drei wichtigen Regionen Chinas inkl. Shanghai vertreiben.
prnewswire.com

02.12.2016 - 08:05

Osnabrück, Kiel, Skoda Electric, Enel + Nissan, Ballard Power Systems.

13 E-Busse für Stadtwerke Osnabrück: Die Stadtwerke Osnabrück haben eine europaweite Ausschreibung für 13 E-Busse und die dazugehörige Ladeinfrastruktur gestartet. Im Sommer 2017 soll entschieden werden, wer die Elektrobusse liefert. Und 2018 soll die Elektro-Linie starten.
nahverkehrs-praxis.de, hasepost.de

Lade-Zuwachs an der Küste: Die Kieler Stadtwerke erweitern ihr Ladesäulennetz für Elektro-Fahrzeuge um drei auf acht Standorte und arbeiten auch an einem Firmenkunden-Angebot für das Aufstellen und Managen von Ladepunkten.
kn-online.de

Škoda Electric liefert Elektrobusse: Škoda Electric hat sich bei der Ausschreibung für die Lieferung von Elektrobussen an das Unternehmen Arriva Morava durchgesetzt und wird zehn E-Busse in die tschechische Stadt Třinec liefern, wo sie auf den Kernlinien Dieselbusse ersetzen werden.
newstix.de

Günstiger Einstieg in Elektromobiliät: Enel und Nissan bieten in Italien nun die Lösung „E-go All Inclusive“ zum Preis ab 299 Euro monatlich über drei Jahre an, die den Nissan Leaf (30 kWh) sowie eine Heimladelösung von Enel samt Installation beinhaltet. Dazu gib’s eine neue Ladestationen-App. Nach Ablauf der drei Jahre können Kunden entscheiden, ob sie den Leaf zurückgeben oder gegen Restwert-Ausgleich behalten wollen.
newswiretoday.com

Brennstoffzelle als Range Extender: Ballard Power Systems verkauft zunächst zehn Brennstoffzellen-Modulen als Range Extender für E-Busse an den polnischen Hersteller Solaris. Die Auslieferung ist für 2017 geplant. Als Range Extender kommen diese Module in den Solaris Trollino Bussen zum Einsatz.
greencarcongress.com

01.08.2016 - 04:30

Apple, Daimler, Ballard Power, Solvay.

Strategiewechsel bei Apple? Der Konzern hat Dan Dodge, den ehemaligen Automotive-Software-Chef von BlackBerry, für sein Auto-Projekt verpflichtet. In den Mittelpunkt des seit kurzem von Bob Mansfield geleiteten Projekts sollen Technologien für selbstfahrende Autos gerückt sein. Den Plan, ein komplettes E-Auto herzustellen, habe Apple nicht aufgegeben, doch mit der neuen Strategie sei es besser möglich, eine Partnerschaft mit einem Autohersteller einzugehen oder einen solchen gar zu übernehmen.
bloomberg.com, heise.de

Neues Daimler-Werk: Die Schwaben bauen am ungarischen Standort Kecskemét ein zweites Pkw-Werk und investieren dafür rund eine Milliarde Euro. Das Werk soll auch für die Produktion von Elektro- und Hybridautos geeignet sein. Ob diese dort auch gebaut werden, ist bislang nicht bekannt.
automobilwoche.de, autonews.com

— Textanzeige —
intellicar-anzeige-180x150-sPlatooning, LiDAR und Head-Up-Displays sind Ihre Themen? Unser Newsdienst „intellicar weekly“ informiert Sie kurz und knackig zu den aktuellsten Themen rund um Connected Cars und autonomes Fahren. Entscheider aus Industrie, Forschung und Politik sind mit intellicar.de auf der richtigen Spur. Mit einer Mail an abo@intellicar.de sind Sie kostenfrei dabei! Hier die aktuelle Ausgabe als Leseprobe: www.intellicar.de

Neuer Investor für Ballard Power: Der kanadische Brennstoffzellen-Spezialist hat eine strategische Zusammenarbeit mit dem chinesischen Elektromotoren-Hersteller Broad-Ocean vereinbart. Letzterer will für 28,3 Mio US-Dollar 9,9 Prozent der Ballard-Anteile übernehmen.
stromtarife.de, prnewswire.com

Saubere Akku-Fertigung: Solvay gibt den erfolgreichen Abschluss des von der EU geförderten Projekts Life + Glee zum Einsatz von Wasser anstelle organischer Lösemittel bei der Fertigung von Li-Ion-Akkus bekannt. Für das Forschungsprojekt hat Solvay im italienischen Bollate eine Pilotanlage zur Entwicklung einer innovativen Kathodenschutz-Technologie gebaut.
chemie.de

25.01.2016 - 08:57

Ballard Power Systems, Joint Venture, BMW, USA.

Ballard Power Systems in Asien: Die kanadischen Brennstoffzellen-Experten haben einen 12 Mio-Dollar-Auftrag aus China ergattert. Es geht um die Lieferung von Brennstoffzellen-Stacks für Busse an Guangdong Synergy Hydrogen Power Technology. Das gemeinsame F&E-Projekt mit dem japanischen Nisshinbo-Konzern zur Entwicklung von günstigen PEM-Brennstoffzellenkatalysatoren durch Reduzierung des Platin-Anteils (wir berichteten) geht derweil in die siebte Phase.
greencarcongress.com (Busse), greencarcongress.com (F&E)

Franko-kanadische Partnerschaft für E-Antriebe: Ein Joint Venture aus PSA Peugeot Citroën, Exagon Motors, Hydro-Québec und TM4 plant mit Unterstützung der Regierung von Québec die Entwicklung eines neuen, effizienteren elektrischen Antriebsstrangs für leichte Nutzfahrzeuge. Québec steuert 10,5 Mio Euro bei.
greencarcongress.com, businesswire.com

— Textanzeige —
Forum Elektromobilität_KongressDer Weg zum globalen Ladestandard für E-Autos: Claas Bracklo von BMW spricht am 1. März auf dem KONGRESS des Vereins Forum ElektroMobilität über Technologie, Standardisierung & die Charging Infrastructure Initiative „CharIN“. Weitere 30 Referenten sowie 250 Entscheider aus Spitzenforschung, Industrie, Mittelstand & Politik diskutieren branchenübergreifend zu Status Quo und Trends der Elektromobilität. Kommen Sie dazu – Anmeldung unter: www.forum-elektromobilitaet.de/KONGRESS

Erstes BMW-Motorenwerk außerhalb Europas: Die Münchner haben gemeinsam mit ihrem chinesischen Kooperationspartner Brilliance in Shengyang ein neues Werk eröffnet, in dem neben Verbrennungsmotoren künftig auch Hochvoltspeicher für Plug-in-Hybride produziert werden sollen.
automobilwoche.de

US-Unterstützung für Stromer-Technik: Das US-Energieministerium hat angekündigt, die heimische Autoindustrie und Forschung mit 58 Mio Dollar bei der Entwicklung neuer Fahrzeug-Technologien zu unterstützen. Im Fokus stehen u.a. E-Antriebe, Ladetechnik und Energiespeicher.
greencarcongress.com, energy.gov

11.11.2015 - 08:30

Audi, BUGA:log, Ballard Power Systems, Local Motors.

Audi-Q7-e-tron-quattro-Genf2015Aufholjagd bei Audi: Die Ingolstädter haben auf den „Future Performance Days“ der Presse ihre Elektrifizierungslösungen präsentiert. Für 2017 wurde das induktive Ladesystem AWC (Audi wireless charging) für die heimische Garage angekündigt, das auch Plug-in-Hybride wie den neuen Q7 e-tron 3.0 TDI bedienen soll. Interessantes gab es auch zur Studie A7 h-tron: Es hießt bei Audi, man könne bei der Brennstoffzelle jederzeit in die Serienproduktion einsteigen, sobald Markt und öffentliche Infrastruktur so weit sind.
audi-mediacenter.com

Grün liefern auf der Buga: Die Bundesgartenschau 2019 wird zum Testfeld für den Einsatz und die Akzeptanz selbstfahrender elektrischer Kleinfahrzeuge in der Stadtlogistik. Baden-Württemberg bezuschusst das Forschungsprojekt BUGA:log der Hochschule Heilbronn mit 875.000 Euro.
idw-online.de

Partnerschaft für Wasserstoff-Busse: Der kanadische Brennstoffzellen-Profi Ballard Power Systems hat eine strategische Kooperation mit dem chinesischen Bushersteller King Long geschlossen. Ziel ist die gemeinsame Entwicklung von wasserstoffbetriebenen Bussen.
greencarcongress.com

3D-Stromer soll 2017 losrollen: Local Motors will im Laufe des kommenden Jahres eine ganze Reihe an Modellen der LM3D-Serie vorstellen. Die Auslieferung soll Anfang 2017 starten. Die E-Fahrzeuge sollen in der noch im Bau befindlichen Microfactory in Tennessee aus dem 3D-Drucker purzeln.
greencarcongress.com

11.06.2015 - 07:59

Daimler-Akkus, EnBW, SAB Bröckskes, Evolute Drives, Ballard.

Deutsche-Accumotive-SpeicherVerkaufsstart für Daimler-Akkus: Ab sofort können die von der Daimler-Tochter Deutsche Accumotive gefertigten stationären Batterien für den Einsatz in privaten Haushalten bestellt werden, ausgeliefert werden sie ab September. Bis zu acht Batteriemodule mit einer Kapazität von jeweils 2,5 kWh lassen sich zu einem Energiespeicher mit 20 kWh kombinieren. Partner EnBW stellt parallel dazu seinen Energiemanager „EnergyBASE“ vor, der zusammen mit den Daimler-Akkus angeboten wird.
elektroniknet.de (Daimler), enbw.com (EnBW), schlauerspeichern.de (Produktseite)

HV-Temperaturmessung: SAB Bröckskes hat mit seinem Partner CSM ein spezielles Temperatur-Messsystem für hochvoltführende Komponenten von Elektro- und Hybridfahrzeugen entwickelt. Das HV Thermo-Scan-Minimodul ist für Betriebstemperaturen von -40 bis +100 Grad ausgelegt.
elektromobilitaet-praxis.de

Geldgeber für E-Antrieb gesucht: Evolute Drives sucht nach Investoren für die Kommerzialisierung seines elektrischen Antriebsstrangs MSYS mit drei Gängen. Er soll E-Fahrzeugen zu 10 bis 15 Prozent mehr Reichweite verhelfen (wir berichteten).
greencarcongress.com

Brennstoffzellen für China-Trams: Ballard Power Systems hat eine Rahmenvereinbarung mit der chinesischen Tangshan Railway Vehicle Company (TRC) geschlossen. Sie sieht die Entwicklung neuer Brennstoffzellen-Module durch Ballard für Straßenbahnen von TRC in China vor.
greencarcongress.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Mittwoch war mit Abstand unser Bericht über Norwegen und die Mär vom Ende des Förder-Paradieses.
electrive.net

09.06.2015 - 07:40

Panasonic, Albemarle, FMC, Ballard, Lithium-Schwefel, Freygeist.

Gigafactory sorgt für Bewegung: Panasonic, Tesla-Partner für die im Aufbau befindliche Batteriefabrik in Nevada, will schon im Herbst „hunderte“ Angestellte für die Gigafactory bereitstellen, um dort die Produktion von Li-Ion-Batterien ab dem kommenden Jahr vorzubereiten. Unterdessen erwägen zwei der größten Lithium-Produzenten, Albemarle und FMC, neue Fabriken zu errichten, um die erwartete steigende Nachfrage nach Lithium durch die Gigafactory bedienen zu können.
reuters.com (Panasonic), detroitnews.com (Lithium)

10 Mio Dollar schwer sind die Verträge, die Ballard Power Systems jetzt mit den chinesischen Firmen Nantong Zehe New Energy Technology und Guangdong Synergy Hydrogen Power Technology geschlossen hat. Ballard wird die Brennstoffzellen-Technik für 33 H2-Busse liefern, die ab 2016 in den chinesischen Städten Rugao und Yunfu zum Einsatz kommen sollen.
greencarcongress.com, prnewswire.com

— Textanzeige —
REM-2030-LogoNoch Plätze frei: Symposium „Urbane Mobilität der Zukunft“: Am 17. und 18. Juni 2015 diskutieren Experten aus Wissenschaft, Politik und Unternehmen in Karlsruhe über die Mobilität von morgen. Die Teilnehmer erwarten aktuelle Forschungsergebnisse aus dem Projekt REM 2030, Elektrofahrzeuge und mehr. Anmeldung unter www.rem2030.de

Li-S-Forschung: Mit reduziertem Graphenoxid beschichtete Separatoren können laut chinesischen Forschern die elektrochemische Leistung von Lithium-Schwefel-Batterien signifikant verbessern und das spezifische Polysulfid-Problem dieser Batterie-Art wirksam verhindern. Ermöglicht wird dies laut Aussage der Forscher durch die einzigartige Porenstruktur und hohe Leitfähigkeit der Beschichtung.
greencarcongress.com

Mehr als 1,3 Mio Euro hat das Wiener Startup Freygeist bereits via Crowdfunding für sein E-Bike eingesammelt, das für mindestens 3.999 Euro nur 12 Kilo wiegen soll und dessen Motor, Batterien und Sensoren in den Rahmen integriert wurden. Nun soll die Produktion anlaufen.
ebike-news.de, companisto.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Montag waren die ersten Erlkönig-Bilder vom neuen Audi A4, der laut “Auto Motor und Sport” auch als Plug-in-Hybrid mit 50 Kilometern E-Reichweite kommen soll.
autobild.de, auto-motor-und-sport.de (Infos zum Plug-in)

17.04.2015 - 07:40

Aachen, GO! Berlin, Ballard, Feucht, Sankt Veit, Sarleinsbach, Lienz.

Aachener Alternativen: Die Handwerkskammer Aachen hat zusammen mit Peugeot das Projekt „Elektromobil im Betriebsalltag“ ins Leben gerufen. Zwei Peugeot Partner Electric werden für Handwerksbetriebe aus Aachen und Umgebung bereitgestellt und können von diesen jeweils eine Woche lang unter den realistischen Bedingungen ihrer täglichen Arbeit kostenlos getestet werden.
carzoom.de, hwk-aachen.de

Elektrische Hauptstadt-Kuriere: Der Kurierdienst GO! Berlin ersetzt seine 30 herkömmlichen Lastenfahrräder zur Paketauslieferung durch solche mit Elektro-Unterstützung. Die ersten beiden Cargo-Pedelecs sind schon im Betrieb; bis zum Jahresende soll rund die Hälfte der Flotte ersetzt sein.
logistra.de, general-overnight.com

H2-Busse für China: Das kanadische Brennstoffzellen-Unternehmen Ballard Power Systems hat einen Auftrag zur Bestückung von acht Bussen mit seinen BZ-Modulen vom Typ FCvelocityTM-HD7 erhalten. Die damit ausgerüsteten Busse sollen in verschiedenen Städten Chinas in Betrieb gehen.
greencarcongress.com, ballard.com

Neue Stromer für Mittelfranken: In Feucht bei Nürnberg kommen ab sofort zwei neue Elektroautos zum Einsatz. Die Verwaltung im Rathaus hat einen VW e-Up in Betrieb genommen, während Mitarbeiter der Gemeindewerke Feucht künftig in einem E-Smart unterwegs sind.
n-land.de

E-CarSharing-Boom in Österreich: In immer mehr Städten und Gemeinden Österreichs teilen sich die Bürger Elektroautos und der Renault Zoe steht dabei offenbar hoch im Kurs. Je ein Exemplar des Stromers geht in Sankt Veit (Kärnten), Sarleinsbach (Oberösterreich) und Lienz (Tirol) an den Start.
oekonews.at (St. Veit), meinbezirk.at (Sarleinsbach), tt.com (Lienz)

24.02.2015 - 08:38

Kansai Airport, Air Products, La Poste, Symbio FCell, Ballard, Tesla.

H2-Stapler, Teil 1: Die Betreiber des Kansai International Airport nahe der japanischen Metropole Osaka wollen alle ihre 400 Batterie-Gabelstapler durch Toyota-Modelle mit Brennstoffzelle ersetzen. Die neuen H2-Stapler sollen mit einer Tankfüllung acht Stunden am Stück betrieben werden können.
hydrogenfuelnews.com

H2-Stapler, Teil 2: Die US-Firma Air Products und das japanische Unternehmen Suzuki Shokan wollen gemeinsam den Aufbau und den Betrieb von Wasserstofftankstellen für Flurförderfahrzeuge in Japan vorantreiben. Es gebe bereits Gespräche mit „mehreren hochkarätigen Kunden“, heißt es.
greencarcongress.com

E-Truck mit doppelter Reichweite: Die französische Post testet ein Jahr lang einen Maxity Electric von Renault Trucks, der mit einem Brennstoffzellensystem von Symbio FCell als Range Extender ausgestattet wird. Die Reichweite des 4,5-Tonners soll sich damit auf rund 200 Kilometer verdoppeln.
yahoo.com (auf Französisch)

Neue Aufträge für Ballard: Brennstoffzellen-Spezialist Ballard Power Systems kann nach der jüngsten Förderrunde des US-Energieministeriums zwei neue Auftragseingänge verbuchen. Jeweils fünf Busse für Thousand Palms (Kalifornien) und Canton (Ohio) werden mit BZ-Modulen von Ballard ausgestattet.
greencarcongress.com

Neues von Tesla: Der Elektroauto-Pionier errichtet im kalifornischen Rocklin einen Komplex bestehend aus Showroom, Service-Center sowie einer Reihe von Superchargern, die mit Solarstrom versorgt werden. In Texas kann sich Tesla Hoffnung machen, bis zu zwölf Stores errichten zu dürfen.
greencarreports.com (Kalifornien), wfaa.com (Texas)

— Textanzeige —
logo_intellicar_200Konnektivität und Autonomes Fahren – Mit intellicar.de informieren sich Fachleute aus Industrie, Forschung und Politik schnell und einfach über die aktuellen Fortschritte. Der Newsletter „intellicar weekly“ fasst das weltweite Geschehen jeden Donnerstag kompakt zusammen. Mit einer Mail an abo@intellicar.de melden Sie sich kostenfrei an! Die aktuelle Ausgabe finden Sie hier als Leseprobe: www.intellicar.de

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/06/04/h2bus-neues-konsortium-fuer-brennstoffzellen-busse/
04.06.2019 15:42