Schlagwort: Colibri Energy

23.06.2015 - 08:20

Colibri Energy, Venturi, Porsche, GM, Toyota & Mazda, Subaru.

Aus Kolibri wird Colibri: Der Batterie-Hersteller Kolibri Power Systems setzt nach dem Rauswurf von Ex-Branchenschreck Mirko Hannemann und dem eingereichten Insolvenzantrag jetzt seinen Geschäftsbetrieb unter dem Namen Colibri Energy fort. Die ehemaligen Vorstandsmitglieder Helmuth von Grolman und James Astorian haben die Firma übernommen. Die Mitarbeiter und auch die überwiegende Zahl der Investoren bleiben laut Pressemitteilung an Bord. Zudem seien erst kürzlich Batteriesysteme für ein Hamburger Transportfahrzeug und einen Hybrid-Traktor ausgeliefert worden.
pv-magazine.de

Venturi stoppt Fahrzeugproduktion: Der monegassische Hersteller entlässt 17 seiner 33 Mitarbeiter und stellt die offenbar nicht rentable Produktion von Elektro-Fahrzeugen wie dem E-Buggy America und dem Elektro-Motorrad Wattmann des zu Venturi gehörenden Herstellers Voxan komplett ein. Venturi will sich künftig ganz auf die Formel E und die Entwicklung von E-Antrieben konzentrieren.
autoplus.fr, automobile-propre.com (auf Französisch)

Porsche macht’s geheimnisvoll: Die Zuffenhausener zeigen auf Facebook ein Bild, auf dem der bekannte Le-Mans-Rennwagen 919 Hybrid neben einem noch zugedeckten Sportwagen mit der Aufschrift „Mission: Future Sportscar“ steht. „Auto Bild“ glaubt zu wissen, dass unter dem Tuch der angekündigte rein elektrische Porsche (mutmaßlich 717 genannt) steckt. Köstlich, diese Gerüchtesuppe!
autobild.de, facebook.com (Bild)

— Textanzeige —
emobil-BW_Studie Internationales BenchmarkingElektromobilität weltweit – Baden-Württemberg im internationalen Vergleich: Die neue Studie der e-mobil BW gibt einen Überblick über die Entwicklung nachhaltiger Mobilitätstechnologien an maßgeblichen Technologie- und Forschungsstandorten in Europa, Nordamerika und Asien und vergleicht diese mit Baden-Württemberg. Dabei werden Chancen und Risiken identifiziert und Handlungsempfehlungen formuliert.
PDF unter e-mobilbw.de

Neuer Chevy-Stromer wird konkreter: GM kündigt jetzt eine 245 Mio Dollar schwere Investition in sein Werk in Orion bei Detroit an, die der Produktion des elektrischen Chevrolet Bolt sowie eines weiteren namentlich noch nicht benannten Modells zugute kommen soll. 300 neue Jobs sollen entstehen.
freep.com

Prius-SUV mit Dieselhybrid? Toyota entwickelt laut „AutoGuide“ im Zuge seiner Kooperation mit Mazda eine SUV-Version des Prius auf Basis des Konzeptfahrzeugs C-HR. Darin soll ein 1,5-Liter-SkyActiv-Diesel von Mazda zum Hybridantrieb verkoppelt werden. Zudem halten sich hartnäckig die Gerüchte um einen von Toyota und Mazda geplanten japanischen Gemeinschafts-Stromer.
autoguide.com

Neuer Subaru-Hybrid in den Startlöchern: Ab dem 10. Juli wird Subaru sein zweites Hybrid-Modell nach dem XV Crosstrek Hybrid auf den japanischen Markt bringen. Der Impreza Sport Hybrid soll eine Systemleistung von 150 PS bieten und umgerechnet rund 19.000 Euro kosten.
autoevolution.com

03.12.2014 - 09:05

Mitsubishi, Tessin, Colibri, Coca-Cola, NRG eVgo, Luxemburg, Tirol.

Outlander als Flotten-Plug-in: Der Mitsubishi Outlander PHEV ist in Deutschland ab sofort auch als Taxi und Mietwagen erhältlich, die Umrüstungen übernimmt der Oldenburger Spezialist Intax. Darüber hinaus kann das SUV mit Plug-in Hybrid jetzt auch bei Sixt in Genf und Zürich gemietet werden.
auto-medienportal.net (Taxi), sixtblog.ch (Sixt)

Zuschüsse im Tessin: Das Parlament des Schweizer Kantons Tessin hat ein 16 Mio Franken schweres Subventionsprogramm für Elektro- und Hybridautos beschlossen. Bis Ende 2018 winken bis zu 7.500 Franken an Zuschüssen pro Fahrzeug. Nur eine Volksabstimmung könnte das Vorhaben noch stoppen.
swiss-emobility.ch, effizienteautos.ch (Liste der förderwürdigen Autos)

Colibri vor dem Start: IMA aus Jena beginnt mit der Vorauswahl für die Vergabe von Verkaufslizenzen für seinen elektrischen Einsitzer Colibri. Interessierte Händler können sich noch bis zum 12. Dezember bewerben. Laut IMA sind bis dato 1.200 Vorbestellungen für den Colibri eingegangen, der Verkaufspreis soll bei 10.990 Euro plus monatlich 40 Euro für die Akku-Miete liegen.
emobileticker.de

Stromspender für Coca-Cola-Angestellte: NRG eVgo kooperiert mit Coca-Cola und wird an sieben Standorten des Braune-Brause-Herstellers in Kalifornien Ladestationen für dessen Mitarbeiter installieren. Das Projekt ist Teil der „Workplace Charging Challenge“ des US-Energieministeriums.
finances.com

Hybridbusse für Luxemburg: Der luxemburgische Busbetreiber Voyages Emile Weber hat beim Schweizer Hersteller Hess drei weitere 24 Meter lange Doppelgelenk-Hybridbusse vom Typ „LighTram“ bestellt. Vossloh Kiepe übernimmt die komplette elektrische Ausrüstung.
pressebox.de, newstix.de

H2-Hyundai für Tirol: Österreichs erstes Wasserstoffauto ist jetzt in Tirol unterwegs. Der Hyundai ix35 Fuel Cell wurde im Rahmen des europäischen „HyFive“-Projekts an Wasser Tirol übergeben, vier weitere sollen noch in diesem Jahr folgen. Sie werden ab 2015 für Testfahrten bereitstehen.
meinbezirk.at

Hubject intercharge

– ANZEIGE –

Quality Works - Lanxess

25.03.2014 - 09:00

EU, Mitsubishi, BMW, Colibri, Mercedes, Electrolyte.

Keine fixen EU-Vorgaben: Das Europaparlament wird den Ländern doch keine konkreten Vorgaben hinsichtlich der Zahl der zu errichtenden Ladepunkte für Elektro-Fahrzeuge machen. Die nationalen Regierungen müssen zwar Aktionspläne entwickeln, bis Ende 2020 aber nur eine „angemessene“ Zahl an Ladestationen installieren. Zuvor standen für Deutschland 86.000 öffentliche Ladestationen im Raum.
thegreencarwebsite.co.uk, europeanvoice.com

Mitsubishi elektrifiziert weiter: Kurz nach der deutlichen Preissenkung für das Electric Vehicle (ehemals i-MiEV) und kurz vor der Markteinführung des Outlander PHEV kündigt MMD Automobile an, dass auch für alle kommenden Modelle Hybrid-Varianten (teils auch Plug-ins) angeboten werden sollen.
newfleet.de, auto-medienportal.net

Plug-in-Schmiede Spartanburg? BMW plant in seinem Werk im US-Bundesstaat South Carolina, neben den Modellen X3, X5 und X6 auch den X4 und X7 zu produzieren. Die gesamte X-Reihe soll auch mit Plug-in-Hybridantrieben angeboten werden (wir berichteten).
automobilwoche.de

— Textanzeige —
MENNEKES_Wallboxen-SolarAusgezeichnet mit dem Red Dot Award 2014: Die neuen MENNEKES Wallboxen. Nach if Design Award und Design Plus Award konnte MENNEKES jetzt das internationale Expertengremium des Red Dot Award vom funktionalen, klaren und modernen Design überzeugen und sich gegen eine anspruchsvolle Konkurrenz von 4.815 Entwürfen aus 53 Nationen durchsetzen.
www.MeineLadestation.de

Colibri eingepreist: Der elektrische Einsitzer aus Jena wird 2015 zu Preisen ab 8.900 Euro zuzüglich 55 Euro monatliche Batteriemiete auf den Markt kommen. Laut IMA-Geschäftsführer Thomas delos Santos gibt es derzeit bereits 900 Vorbestellungen und 60 Händler-Anfragen für den Colibri.
thueringer-allgemeine.de

S-Klasse mit Doppelherz im Test: Gegenüber seinem Vorgänger ist der Antrieb des neuen S 400 Hybrid besser abgestimmt, findet Heinrich Lingner. Die Übergänge seien „weich und geschmeidig“, die Rekuperationsbremse besser dosierbar. Der Testverbrauch lag jedoch 3,5 Liter überm NEFZ-Wert.
auto-motor-und-sport.de

Bayerisches Pendler-Pedelec: Electrolyte hat ein kompaktes E-Bike mit Vorderradmotor vorgestellt. Es lässt sich mit wenigen Handgriffen in der Mitte „teilen“, um es bequem in Bus und Bahn mitnehmen zu können. Ob der Prototyp allerdings so in Serie gehen wird, ist noch nicht entschieden.
ebike-news.de (mit Video)

03.12.2013 - 09:13

Testfahrt im Colibri, Kalifornischer Leitfaden.

Video-Tipp: Der elektrische Einsitzer Colibri aus Jena kommt zwar später als gedacht, doch ein kurzes Video zeigt den Stromer zur Überbrückung wenigstens schon mal in Aktion.
youtube.com

Klick-Tipp: Die kalifornische Regierung hat einen Leitfaden zur Umsetzung des staatlichen Ziels von 1,5 Mio Null-Emissionen-Fahrzeugen bis zum Jahr 2025 veröffentlicht. Er richtet sich an Städte und gibt Infos und Empfehlungen zum Aufbau von Ladestationen und Wasserstoff-Tankstellen.
opr.ca.gov (Leitfaden als PDF)

27.11.2013 - 09:09

EU, Supercredits, Colibri, Porsche, Nissan, VW.

EU treibt Infrastruktur-Ausbau voran: Der Verkehrsausschuss des EU-Parlaments hat sich gestern auf Pläne für den Ausbau der Ladeinfrastruktur und einen einheitlichen Ladestecker verständigt. Demnach soll Deutschland bis Ende 2020 wie erwartet 86.000 öffentliche Ladestationen aufbauen. In der gesamten EU sollen 450.000 Stationen entstehen. Zudem sollen alle Staaten garantieren, dass es im Maximal-Abstand von 300 km Wasserstoff-Tankstellen gibt. Der Ministerrat muss noch zustimmen.
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ vom 27.11.2013 Seite 9

Stärkere Anrechnung von E-Autos: Brüssel verkündet eine Einigung im Streit um die Supercredits. Statt wie bisher geplant 2,5 Gramm sollen von 2020 bis 2022 bis zu 7,5 Gramm pro Kilometer in die Berechnung einfließen – ein Punktsieg für Deutschland. Zudem gilt das CO2-Ziel von 95 Gramm erst ab 2021. EU-Parlament und die Mitgliedstaaten müssen dem noch offiziell zustimmen.
spiegel.de, handelsblatt.com

Colibri kommt später: Das elektrische Mikro-Mobil von Innovative Mobility Automobile aus Jena kommt frühestens 2016, statt wie angekündigt bereits 2014 auf den Markt. Grund: Die Suche nach Investoren und Händlern läuft wohl eher zäh. Eine Serienproduktion könne deshalb nicht vor Ende 2015 starten.
sueddeutsche.de, rhein-zeitung.de, mein-elektroauto.com

— Textanzeige —
RWE Effizienz GmbHRWE Effizienz dankt über 50 Stadtwerke-Partnern für ihr Engagement! Mehr als 50 Energieversorger sind bereits Partner von RWE im größten Ladestationsnetz für Elektroautos. 1.300 öffentliche Ladepunkte stehen deutschlandweit vernetzt bereit und können mit der kostenlosen App „e-kWh“ ganz komfortabel gefunden und freigeschaltet werden.
Zum Download (iOS/Android) >>

Der Porsche 918 Spyder findet offenbar keinen reißenden Absatz. Gerade ein Viertel der 918 Stück zum Einstiegspreis von 768.000 Euro sind verkauft. Bei Porsche gibt man sich gelassen und sieht den Super-Hybriden als „Investition in die Zukunft“ und spendiert ihm ein „Weissach“-Paket.
focus.de, autobild.de (Weissach-Paket)

Eine Brise Nissan, bitte! Die Japaner verkaufen ihren Leaf in China unter der Marke Venucia, die sie gemeinsam mit Dongfeng betreiben. Als Venucia heißt der Leaf nun „Morning Wind“ auf chinesisch. Bei der englischen Typbezeichnung „e30“ geht es dagegen deutlich weniger prosaisch zu.
chinacartimes.com, green.autoblog.co

VW elektrifiziert USA: Nach China nimmt Volkswagen auch die USA in den Elektro-Fokus. Auf einer Veranstaltung deuteten VW-Manager an, in Kürze mehrere Plug-in-Hybride ins Angebot aufzunehmen.
automobilwoche.de

– ANZEIGE –

14.08.2013 - 08:45

RWTH Aachen, Colibri, Bosch, Panasonic.

Studie zu Antrieb und Speicherung: Das Werkzeugmaschinenlabor der RWTH Aachen und das Fraunhofer IPT starten im September zusammen mit bis zu 40 Konsortionalpartnern die Studie „Electrification 2030“. Ziel ist es, Transparenz über wettbewerbsfähige Wertschöpfungsszenarien, Produktionskonzepte und Geschäftsmodelle der Zukunft von Antrieb und Speicherung zu schaffen.
wzl.rwth-aachen.de (Studienbroschüre als PDF)

Colibri-GenfColibri unter der Lupe: Walther Wuttke beleuchtet den elektrischen Einsitzer von Innovative Mobility Automobile (IMA), der von der TU Chemnitz mitentwickelt wurde und neben dem Streetscooter aus Aachen das zweite spannende Uni-Großprojekt in Sachen Elektromobilität ist. „Die deutschen Universitäten entwickeln sich zu Ateliers der Elektromobilität“, stellt Wuttke denn auch fest.
zeit.de

Neuer Bosch-Bordcomputer für E-Bikes: Bosch bringt den NYON-Bordcomputer mit Navigations-, Trainings- und Internetfunktion heraus. Dieser soll per Bluetooth sowohl mit dem Smartphone als auch einem Brustgurt verbunden werden können und Daten wie Puls oder SMS auf dem Display anzeigen.
e-bike-finder.com

Vergleich der neuen Antriebe: „ElektroBIKE“ hat die Leistungsdaten der neuen Mittelmotoren von Bosch und Panasonic gegenübergestellt. Neben vielen Gemeinsamkeiten (z.B. 250 Watt, Koppelung mit Rücktrittsfunktion) machen sich die Unterschiede vor allem an den Unterstützungsstufen fest.
elektrobike-online.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Dienstag war die Einschätzung von Kevin Bullis, dass der BMW i3 von vornherein als Plug-in-Hybrid konzipiert ist – und weniger als reines Elektroauto.
technologyreview.com

06.08.2013 - 08:32

Colibri, BYD, Smart, Steppenwolf, Renault Zoé.

Serien-Colibri: Der Elektro-Einsitzer von Innovative Mobility Automotive (IMA) aus Jena soll in zwei Jahren in Serie gefertigt und 2016 ausgeliefert werden, bekräftigt Projektmanager Robert Wetzel. Der kleine Stromer wurde im geförderten „STROM“-Projekt zusammen mit der TU Chemnitz entwickelt.
car-it.com

BYD will in Übersee wachsen: Zumindest, wenn es nach dem Willen von Gründer Wang Chuanfu geht. Der Milliardär schließt in diesem Jahr eine dreijährige Umstrukturierung des Konzerns ab. Die Hoffnung auf Wachstum außerhalb Chinas fußt vornehmlich auf dem Export von Elektrobussen.
eco-business.com

Smart senkt E-Leasingrate: Während für die Vorgänger-Generation des Fortwo Electric in den USA noch 599 Dollar monatlich hingeblättert werden mussten, sind es beim neuen Modell nur noch 139 Dollar. Der Akku dürfte in diesem Preis jedoch kaum enthalten sein.
green.autoblog.com

— Textanzeige —
Smartlab E2day(s)E2day(s) 2013 am 25. & 26. September in Frankfurt: Freuen Sie sich auf ein abwechslungsreiches Programm mit aktuellen Informationen zu den Kernbausteinen und zur Zukunft der Elektromobilität. Es erwarten Sie interessante Vorträge, produktive Workshops und vielfältige Netzwerkmöglichkeiten. Jetzt anmelden und Frühbucherrabatt sichern: www.e2days.de

Neue Touring-E-Bikes: Steppenwolf bringt 2014 vier Tourer mit Bosch-Antrieb heraus. Die Modelle Haller E1 und E2 nutzen den Active-Cruise-Antrieb mit 48 Nm und 400-Wh-Akku. Transterra E1 und E2 nutzen zwar denselben Antrieb, sind jedoch im niedrigeren Preissegment angesiedelt.
ebike-news.de

Renault Zoé im Fahrbericht: Christoph M. Schwarzer testet den Renault Zoé ausgesprochen gründlich und ist von den vollelektrischen Qualitäten des Kleinwagens überzeugt. Einzig das „Summen und Fauchen“ des künstlich erzeugten Motorengeräuschs „nervt“ den Tester ein wenig.
zeit.de

08.03.2013 - 07:01

VW, Colibri, Micromax, Ballard, eNterop, Collaboratev.

– Marken + Nachrichten –

VW startet Batteriefertigung für e-Up! In Halle 23 im VW-Werk Braunschweig-Rühme produzieren künftig rund 40 Beschäftigte die Batterien für den e-Up!. Geplant ist eine Auslastung von zunächst 11.000 Batteriesystemen pro Jahr. VW-Vorstandschef Martin Winterkorn bezeichnet den Aufbau von Fertigungskapazitäten als „ein wesentliches Element unserer Elektromobilitätstrategie“.
newfleet.de, elektroniknet.de

200 Meilen Reichweite von General Motors: GM-CEO Dan Akerson ließ auf einer Energiekonferenz in Houston durchblicken, dass sein Unternehmen ein Elektroauto mit 200 Meilen (rund 322 km) Reichweite plane. Möglich werden soll’s durch Sprünge in der Batterietechnolgie, die laut Akerson näher kommen.
bloomberg.com via greencarreports.com, plugincars.com

Colibri für unter 10.000 Euro? Mit einem Preis so klein wie sein Namensgeber wirbt die Innovative Mobility Automobile GmbH (IMA) aus Jena in Genf. Geplant ist die Produktion von 17.000 Einheiten pro Jahr ab 2014. Der Hersteller glaubt an ein noch viel größeres Potenzial für den elektrischen Einsitzer.
green.autoblog.com, bsm-ev.de

— Textanzeige —
MobiliTec 2013, Messe, KölnErleben Sie Elektromobilität live – MobiliTrack: Auf rund 15.000m2 können interessierte Besucher in Kooperation mit dem TÜV Nord verschiedene Fahrzeuge, von reinen EVs bis Brennstoffzellen-Fahrzeugen, testen und erfahren. Informieren Sie sich im Vorfeld der Halle 25 über aktuelle Fahrzeuge und die neuste Generation von Ladeinfrastruktur. Gute Fahrt!
www.hannovermesse.de/mobilitec

Elektromobilität mit Schwarm-Intelligenz: Rinspeed will mit dem Elektro-Konzept Micromax das Verkehrssystem zum Kollektiv umformen. Jeder kann mitschwimmen – oder besser mitfahren. Gesteuert werden Routen, Ziele, Zustiege und selbst die Morgentoilette in der Cloud. Bei dem Projekt, das gerade in Genf Premiere feiert, mit dabei sind u.a. Harman, Evonik die TU Ilmenau und die Zürich Versicherung.
sueddeutsche.de (mit Bildergalerie)

Qoros 3 Cross Hybrid in Bildern: Das Konzeptauto steht in Genf und sieht ziemlich produktionsfertig aus. Dabei wirkt es weit weniger chinesisch als gedacht. Der Angriff auf den Westen kann kommen.
greencarreports.com, autonachrichten.de

Renault Zoé im Fahrbericht: Elektroauto-Blogger Thomas Endriß konnte es kaum erwarten, den Hoffnungsträger von Renault in Lissabon probezufahren – und ist nun „restlos begeistert“. Demnach sei der Zoé durch und durch als Stromer konzipiert und vom Antrieb bis zum Ladegerät stimmig geworden.
greenmotorsblog.de

– Zahl des Tages –

Umweltschutz ohne Mehrkosten wollen 45 Prozent der Österreicher und lehnen einen Aufpreis für alternative Antriebssysteme deshalb ab. Laut dem Linzer Meinungsforschungsinstitut IMAS planen sechs bzw. zwei Prozent die Anschaffung eines Hybrid- bzw. Elektroautos in den nächsten zwei Jahren.
derstandard.at

– Forschung + Technologie –

VW lagert Brennstoffzellenforschung aus: Ballard Power Systems ist für die nächsten vier Jahre verantwortlich für die Weiterentwicklung der Brennstoffzellen von VW. Diese sollen vor allem in Vorführwagen der HyMotion-Reihe zum Einsatz kommen. Beide Firmen hoffen auf Synergie-Effekte.
fuelcelltoday.com, greencarcongress.com

eNterop legt los: Offene Standards für die Kommunikation zwischen E-Fahrzeugen und Energienetzen will das groß angelegte Projekt von BMW, Continental, Daimler, Fraunhofer, RWE, Siemens, TU Dortmund und VW schaffen. Bis 2014 sollen neue, standardisierte Testverfahren fertig sein.
elektrotechnik.vogel.de, elektroniknet.de, enterop.net

— Textanzeige —
Netzwerk intelligente Mobilität, NiMODas Netzwerk intelligente Mobilität (NiMo) e.V. lädt am 09. April 2013 zu den diesjährigen NiMo-Workshops nach Kassel ein. Die Bedeutung der Elektromobilität für die nachhaltige Ausrichtung der Mobilität sowie die Erfolgsfaktoren zur Implementierung nachhaltiger Mobilitätselemente in Unternehmen und Kommunen stehen diesmal im Vordergrund des Austausches mit Fachleuten aus allen Bereichen der Mobilität. Mehr Infos und Anmeldung hier >>

VRR setzt Forschung an Hybridbussen fort: Der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) erforscht seit 2009 Hybridbusse im Einsatz und weitet das Projekt nun aus. Gemeinsam mit der RWTH Aachen, TÜV Nord und PE International werden bis Mitte 2015 Studien mit verschiedenen Antriebsarten betrieben.
newstix.de

Kapazitätsausgleich für Li-Ion-Zellen: Linear Technology bringt einen Mehrzellen-Balancer heraus, der den Ladestand der Zellen eines Akkustapels ausbalancieren und so die Kapazität optimal nutzten soll.
elektromobilitaet-praxis.de

Drive-E zeichnet Nachwuchsforscher aus: Das Bundesumweltministerium und die Fraunhofer-Gesellschaft haben in Dresden die DRIVE-E-Studienpreise übergeben. Gewonnen haben u.a. ein Projekt der TU Braunschweig, das E-Fahrzeuge als Zubringer für den ÖPNV vorsieht, sowie eine Studienarbeit der TU Berlin, welche die Wirtschaftlichkeit von Hybrid- und Elektrofahrzeugen vergleicht.
iwr.de, mein-elektroauto.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Donnerstag war die Meldung vom angeblichen Ausverkauf des La Ferrari.
handelsblatt.com

– Zitat des Tages –

Gregor-Matthies„Was jetzt kommen muss, und deshalb sind die Jahre 2013 und 2014 auch so etwas wie die Schicksalsjahre der Elektromobilität, sind die Produkte. Sie müssen attraktiv sein, sie müssen genau so sicher und bequem sein wie ein herkömmlicher Benziner oder Diesel, und sie müssen vor allem entsprechend vermarktet werden.“

Sagt Gregor Matthies, Auto-Experte der Strategieberatung Bain & Company.
manager-magazin.de

– Flotten + Infrastruktur –

ECOtality und Chargepoint gründen Dienstleister: Die beiden größten Anbieter von Ladeinfrastruktur in den USA heben Collaboratev aus der Taufe – eine Art Hubject für den US-Markt. Das neu gegründete Unternehmen organisiert Roaming und Abrechnung von 90 Prozent aller Ladepunkte in den USA.
bloomberg.com, nytimes.com, greencarcongress.com, collaboratev.com

Leihwagen gegen Reichweitenangst: Bei BMW deutet sich ein vielversprechendes Konzept an. Die Münchner wollen offenbar den Käufern ihrer kommenden Elektroautos bei Bedarf herkömmliche Wagen mit Verbrennungsmotor für Langstrecken zur Vefügung stellen. Mit dem Modell reagiert BMW auf eine hausinterne Studie, wonach nur 10 Prozent aller Fahrten länger sind, als die Batterien reichen.
technologyreview.com via plugincars.com

Schnellladeachse München-Leipzig nimmt sich Felix Ehrenfried noch mal anhand der geplanten Design-Ladestation an der BMW Welt in München zur Brust. Und berichtet auch, dass die Deutsche Bahn ihren Fahrrad-Verleih Call-a-Bike in München mittels Pedelecs elektrisch an den Start bringen will.
green.wiwo.de

Shanghai plant E-CarSharing: In der chinesischen Metropole soll offenbar schon in aller Kürze ein Mietsystem für Elektroautos an den Start gehen. Als Hersteller ist General Motors an Bord.
autonews.gasgoo.com

– Service –

Klick-Tipp: Wahre Schätze finden sich in Genf vor allem in der Nische. Handgefertigte Rennwagen oder kleine E-Autos wie die Modelle Dany oder Speedi hat Spiegel Online aufgestöbert.
spiegel.de, autoblog.com (Details zum Dany)

Lese-Tipp: Die deutsche Autoindustrie muss ihre Antriebe sparsamer gestalten, um die EU-Klimaziele zu erreichen. Lukas Bay beschreibt, wie VW, Audi und BMW zu „Nichtrauchern“ werden wollen.
handelsblatt.com

Download-Tipp: Eine Studie zur Akzeptanz der E-Mobilität im Fahrradverkehr hat das Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung (ILS) veröffentlicht. 2.500 Befragte gaben Auskunft und deuten auf eine massenhafte Verbreitung von E-Rädern hin, wenn deren Potenzial planvoll umgesetzt wird.
mobilitaetsmanagement.nrw.de, ils-forschung.de (PDF-Download)

Termine der kommenden Woche: Hauptstadtkonferenz Elektromobilität (11. März, Berlin) ++ Grenzenlose Elektromobilität durch den Einsatz von Range-Extender (13. März, Wolfsburg) ++ Batterien & Ladekonzepte (13./14. März, München) ++ eStammtisch Pforzheim (14. März, Pforzheim) ++ Smart Cities & Elektromobilität in Deutschland (14. März, Frankfurt).
electrive.net/terminkalender (alle Termine für 2013 im praktischen Überblick)

– Rückspiegel –

Stromer tötet Katze: In Kalifornien hat erneut ein Plug-in-Auto gebrannt. Doch keine Sorge, es war kein Serienfahrzeug, sondern ein von Privatleuten zum Plug-in-Hybrid hochgerüsteter Toyota Prius von 2004. In einer Garage ist der Wagen nun offenbar explodiert – und hat ein Katzenleben auf dem Gewissen.
nytimes.com, marinij.com

19.04.2012 - 05:44

Colibri, Audi, econnect Germany, Akasol, Pike.

– Marken + Namen –

Ostdeutsche Firma stellt E-Konzept vor: Die Innovative Mobility Automobile GmbH aus Jena zeigt auf der Hannover Messe ihren Elektro-Einsitzer Colibri – allerdings nur im Maßstab 1:4. Im Jahr 2014 soll das E-Auto in die Produktion gehen und zum Kampfpreis von 7.900 Euro zuzüglich 49 Euro Batteriemiete pro Monat auf den Markt kommen. Der E-Motor soll 24 kW leisten, der Strom für 120 km reichen.
car-it.automotiveit.eu, focus.de

Audi schickt Q5 Hybrid in die Staaten: Das Hybrid-SUV soll laut Medienberichten 2013 in den USA starten – als erster elektrifizierter Audi überhaupt. Die US-Preise stehen allerdings noch nicht fest.
hybridcars.com

StreetScooter in Hannover: Auf der MobiliTec zeigt StreetScooter eine optimierte Version seines E-Autos. Weiterentwickelt wurde auch das Multimediasystem von Tieto. Die entsprechende App für Tablet-PCs kann jetzt beispielsweise auch Ladezeiten für bestimmte Ziele berechnen.
car-it.automotiveit.eu

— Textanzeige —
Seit 1966 beschäftigt sich Mitsubishi Motors mit der Entwicklung von Elektroautos. Der neue i-MiEV ist ein bahnbrechender Fortschritt auf diesem Weg. Mit dem reinen Elektroantrieb ohne CO²-Emissionen im Fahrbetrieb ermöglicht er ein sauberes und umweltbewusstes Fahrerlebnis. Erleben Sie eine umweltbewusste und nachhaltige Zukunft – auf der MobiliTec in Halle 25, Stand L03. www.imiev.de

Neue Fotos vom BMW i8: Im Netz sind Renderings aufgetaucht, die angeblich von Ex-BMW-Designer Sonny Lim stammen. Sie zeigen einen noch kompakter und extrem serientauglich wirkenden E-Sportler.
behance.net, autoblog.com

Flotter Entwurf für Elektro-Isetta: Der in Wien lebende Designer Tony Weichselbraun hat seine ganz eigene Vision einer eSetta entwickelt – eine ziemlich knubbelige Adaption des BMW-Kultvehikels.
coroflot.com, autoevolution.com, bild.de

Citroën DS 5 im Fahrbericht: Jan Rosenow stört sich ein wenig an den Eigenheiten des automatisierten Getriebes, erfreut sich aber an der vergleichsweise hohen E-Reichweite des Diesel-Hybriden.
kfz-betrieb.vogel.de

– Zahl des Tages –

Sportliche 5 Mio Hybrid- und Elektrofahrzeuge will China bis 2020 auf die Straßen bringen. Das hat die Regierung gestern bekräftigt. Zum Vergleich: allein 2011 wurden in China 14,5 Mio Autos verkauft.
eco-business.com

– Forschung + Technologie –

„econnect Germany“ startet nächste Woche: Für das größte Forschungsprojekt im Rahmen des Technologiewettbewerbs „IKT für Elektromobilität II“ fällt am kommenden Mittwoch in Berlin der Startschuss. Beteiligt sind acht Industriepartner, vier Hochschulen und sieben Stadtwerke.
emobileticker.de

Akasol zeigt 105-kWh-Batterie: Auf der MobiliTec stellt der deutsche Batterie-Entwickler Akasol eine 105-kWh-Version seines Batteriesystems AIBAS2 aus. Das Energiebündel ist für den Einsatz in Nutzfahrzeugen, Sportwagen oder Stadtbussen vorgesehen.
presseportal.de

— Textanzeige —
HARTING präsentiert sich in Hannover auch auf der MobiliTec: Als Partner for Infrastructure zeigen wir Komponenten und Lösungen für Ladesysteme der Elektromobilität. Hierunter verstehen wir Produkte und Lösungen im Bereich Ladeinfrastrukturkomponenten wie Ladeleitungen Typ 2 und Combo, Ladesteckdosen und Vernetzungssysteme für Ladepunkte. Sie finden uns in Halle 25 Stand L09 und in Halle 11 Stand C13. www.HARTING-Deutschland.de

Honda recycelt Batterien: Um Seltene Erden zu extrahieren, startet Honda Ende April das weltweit erste entsprechende Serienverfahren und recycelt zunächst gebrauchte Nickel-Metall-Hydridbatterien aus Hybridautos. Später soll das Prinzip auch auf andere Komponenten angewendet werden.
auto-reporter.net, hybridcars.com

TU München mit Innotruck in Hannover: Die Wissenschaftler zeigen einmal mehr ihren spektakulären Hybrid-Lastwagen und haben die neuesten Erkenntnisse des Forschungsprojekts „Diesel Reloaded“ im Gepäck. Neu ist die Smart-Grid-Funktionalität in Form eines intelligenten Energienetzes im Kleinformat.
maschinenmarkt.vogel.de, e-mobility-21.de

Wind-Wasserstoff auf Berlins Straßen: Das neue Hybridkraftwerk von Enertrag im brandenburgischen Prenzlau liefert ab sofort Wasserstoff für eine neue H2-Tankstellen von TOTAL in Berlin und befeuert damit die 50 Brennstoffzellen-Fahrzeuge der vom Bund geförderten Clean Energy Partnership.
morgenpost.de, presseportal.de

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Mittwoch war der neueste Coup von Tesla: Die E-Pioniere aus Kalifornien wollen mit dem US-Solarspezialisten SolarCity stationäre Speicher anbieten.
gigaom.com

– Zitat des Tages –

„Der Verbrennungsmotor wird im Vergleich zur E-Mobilität nur noch stärker.“

Hans Peter Lenz, Organisator des Internationalen Wiener Motorensymposiums, sieht die E-Mobilität derzeit als Treiber für die Entwicklung des Verbrenners – weil die Batterien nicht hinterher kommen.
atzonline.de

– Flotten + Vertrieb –

Kostenprognose für E-Autos: Der US-Marktforscher Pike Research hat eine interessante Rechnung aufgemacht und die totalen Kosten (Kauf plus Betrieb) mehrerer Fahrzeugtypen bei verschiedenen Energiepreisniveaus verglichen. Ergebnis: Steuervorteile beim Kauf vorausgesetzt, sind reine E-Autos am günstigsten. Für Flottenmanager könnten allerdings Plug-in-Hybride die bessere Wahl sein.
forbes.com, pikeresearch.com

Räumungsverkauf bei Tesla: Der US-Hersteller tourt weiter durch die Lande, um die letzten Roadster unters Volk zu bringen. Die nächste Station ist das Meilenwerk in Stuttgart. Wer noch eines der Pionier-Modelle erwerben will, sollte sich beeilen: Für Deutschland gibt’s nur noch 30 Exemplare!
presseportal.de

Hybridbusse für die Schweiz: Solaris liefert im Sommer sieben Exemplare des Urbino 18 Hybrid an die Uhrenstadt La Chaux-de-Fonds. Die Diesel-Hybriden sollen im Stadtverkehr eingesetzt werden.
newstix.de

Paradies für E-Autos: Inseln sind aufgrund kurzer Distanzen und hoher Benzinpreise die perfekte Umgebung für Stromer. Kein Wunder, dass Hersteller Inseln wie Hawaii oder Singapur im Fokus haben.
plugincars.com

— Textanzeige —
Aktuelle Entwicklungen im Markt: Mit unserem MobiliTec Newsletter informieren wir Sie über die neuesten Entwicklungen und Projekte aus dem Elektromobilitätsumfeld. Somit bringen wir die Akteure über den Messebetrieb auf der internationalen Leitmesse MobiliTec im Rahmen der HANNOVER MESSE 2012 hinaus zusammen. Die Ausgabe April können Sie hier herunterladen: www.hannovermesse.de (PDF-Download)

– Service –

Video-Tipp I: Robert Llewellyn war beim Twizy-Event von Renault auf Ibiza dabei und zeigt in seiner neuen Episode von „Fully Charged“ sechs Minuten lang elektrischen Fahrspaß.
youtube.com

Video-Tipp II: Renault-Nissan-CEO Carlos Ghosn gewährt bei einem Interview in einem Batterie-Werk ein paar interessante Einblicke in die Entwicklung und Produktion von Akkus für E-Autos.
youtube.com

– Rückspiegel –

Schwitzen für den Strom: Sie sitzen heute wieder den ganzen Tag am Schreibtisch und können nichts für Ihre Gesundheit tun? Dann ist das WeBike vielleicht eine Lösung für Sie! Dort sitzen drei Menschen im Kreis und strampeln. Positiver Nebeneffekt: Sie produzieren dabei Strom für elektrische Kleingeräte.
earthtechling.com

+ + +
„electrive today“ ist ein Angebot der Rabbit Publishing GmbH. Das tägliche Update zur E-Mobilität erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses Newsletter-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net. Sie wollen bei „electrive today“ treffsicher werben? Alle Infos dazu finden Sie hier!
+ + +

26.10.2011 - 07:17

Colibri, BMW-PSA, RWE, RWTH Aachen, IBM, BYD E6.

– Marken + Namen –

Elektro-Einsitzer Colibri setzt auf Leichtbau: Sieben Mittelständler, darunter Compact Power Motors und Altair Engineering, wollen ein elektrisches Einpersonen-Fahrzeug namens „Colibri“ entwickeln und bis Ende 2012 einen Prototypen auf die Straße bringen. Kernelement ist ein extrem leichter Magnesiumrahmen. Der Kleinstwagen soll nur rund 60 Prozent der üblichen Mobilitätskosten verursachen, so das Konsortium.
automobil-industrie.vogel.de

Joint Venture von BMW und PSA steht: Das neue Gemeinschaftsunternehmen „BMW Peugeot Citroën Electrification“ (BPCE) will sich auf die Elektrifizierung von Antriebssystemen spezialisieren. Gegen Jahresende starten 400 Mitarbeiter im neu gegründeten Forschungs- und Entwicklungszentrum in München. Die dort entstehenden Komponenten werden ab 2015 im französischen Mulhouse produziert.
automobil-produktion.de, autohaus.de

Mazda Takeri setzt auf Kondensatoren: In der neuen Mild-Hybrid-Studie Takeri, die auf der Tokyo Motor Show gezeigt wird, nutzt Mazda Kondensatoren für die Bordnetzrekuperation. Der gewonnene Strom steht Nebenverbrauchern zur Verfügung und soll den Verbrenner entlasten.
atzonline.de, technologicvehicles.com

— Textanzeige —
Wissen, was im Netz los ist – Wollen Sie das auch? Das Monitoring Tool ’na media sonar‘ der dpa-Tochter news aktuell durchsucht Online-News, Social Media, Blogs und Diskussionsforen – ganz nach Ihren Anfrage-Profilen. Sie können Ergebnisse analysieren, Berichte erstellen und direkt via Twitter und Facebook auf Treffer reagieren. Kurz gesagt: Zuhören – Analysieren – Berichten – Teilnehmen. Probieren Sie es aus: www.newsaktuell.de

A123 Systems partnert mit Axeon: Die beiden Batterie-Spezialisten gehen eine strategische Partnerschaft ein, bei der die Amerikaner von A123 ihre geschützte Nanoscale-Elektroden-Technologie einbringen und sich die Europäer von Axeon um die System-Integration kümmern.
thegreencarwebsite.co.uk

Lese-Tipp: Katie Fehrenbacher hat zehn wichtige Fakten über den jungen E-Autobauer Fisker zusammen getragen und erlaubt damit eine gute Einordnung des Start-Ups von Henrik Fisker.
gigaom.com

– Zahl des Tages –

An insgesamt 8 Tank- und Rastanlagen entlang der Autobahnen A1 und A2 in NRW und Niedersachsen gibt es neuerdings Schnellladesäulen von RWE. Die Kooperation von RWE Effizienz und Tank & Rast wird am 11. November vorgestellt, geht aus einer entsprechenden Presse-Einladung hervor.
Quelle: Presseinfo per Mail

– Forschung + Technologie –

RWTH Aachen testet Elektro-Bus: Das Institut für Kraftfahrzeuge hat einen Sprinter City 65 von Mercedes Benz auf E-Antrieb umgerüstet. Die Batterie wurde mit 45 kWh für einen Bus relativ kompakt dimensioniert, um mehr Platz für Fahrgäste zu lassen. Dafür wird der E-Bus, der nun bei den Achener Vekehrsbetrieben eingesetzt wird, mehrmals am Tag mit einem 60 kW Gleichstrom-Schnellladesystem geladen.
an-online.de, auto-medienportal.net

Lithium-Luft-Batterie: Bis 2013 will IBM einen einsatztauglichen Prototypen vorstellen. Im Interview mit „Energie & Technik“ erklärt IBM-Mann Alessandro Curioni ermutigende Fortschritte.
energie-und-technik.de

Volvo V60 Plug-in-Hybrid im Crashtest: Volvo hat sein neues Öko-Flaggschiff geschrottet und ein Video davon ins Netz gestellt. Das Ergebnis: Die Batterie im Heck bleibt trotz des heftigen Aufschlags von hinten völlig intakt.
greencarreports.com (mit Video)

Sachsen-Anhalt pusht die E-Forschung: Das mitteldeutsche Bundesland setzt auf die intelligente Nutzung von Batterien in E-Fahrzeugen und steckt knapp 35 Mio Euro in das Institut für Kompetenz in AutoMobilität (IKAM). Zudem startet in Kürze die Landesinitiative „Elektromobilität und Brennstoffzelle“.
iwr.de

Delphi stellt neuen Inverter vor: Der Wandler des Zulieferers ist 30 Prozent kleiner als bisherige Bauteile und eignet sich damit besonders für den Einsatz in kleinen Elektro- und Hybridautos.
greencarcongress.com

Lese-Tipp: Ein Erklärstück der dpa liefert Basis-Infos über den Range Extender in verständlicher Sprache. Darin wird der Reichweiten-Verlängerer als attraktive Brückentechnologie beschrieben.
handelsblatt.com

Download-Tipp: Der Reflex Verlag hat erneut eine Sonderbeilage produziert, die am Montag der „FAZ“ beilag. Das Thema: „Smart Grid“. Darin finden sich auch einige Beiträge zur E-Mobilität
bem-ev.de (PDF)

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Dienstag war unser Video-Interview mit Jörg Grotendorst von Continental zur neuen Macht der Zulieferer bei der E-Mobilität. Für alle, denen die HD-Auflösung zu mächtig war, gibt’s jetzt auch eine normale YouTube-Version mit kürzerer Ladezeit – fast wie beim Elektroauto.
youtube.com (normale Auflösung), electrive.net (HD-Auflösung)

– Zitate des Tages –

„Mein Lieblingskunde für den i3 ist eine Person, die bisher Autos gehasst hat.“

Benoit Jacob, Designer und damit Schöpfer der Elektro-Modelle i3 und i8 von BMW, will ein neues „Bewusstsein designen“.
„Financial Times Deutschland“ vom 26.10.2011, Seite 5

„Wir können es uns nicht leisten, auf lange Sicht auf grundlegend andere Technologien zu setzen.“

Friedbert Pautzke vom Institut für Elektromobilität der Hochschule Bochum glaubt an den Durchbruch der Stromer, weil Asien diesen wolle.
autohaus.de

– Marketing + Vertrieb –

Züricher Boesch-Werft elektrisiert das Wasser: Der Familienbetrieb aus Kilchberg am Zürichsee macht bereits zwei Drittel seines Umsatzes mit elektrischen Booten und lässt pro Jahr 25 bis 30 E-Schiffe zu Wasser. Die sind allerdings so teuer, dass sie schon als „Tesla fürs Wasser“ bezeichnet werden.
spiegel.de

BYD E6 startet in China für Privatkunden: Offenbar ist der Startschuss des E-Autos BYD E6 in China jetzt endlich gefallen. Bislang konnten nur gewerbliche Kunden den Stromer kaufen, nun können auch Privatkunden zuschlagen.
chinacartimes.com

– Textanzeige –
Die polymotive-Rollerverlosung geht in die zweite Runde: polymotive verlost wieder ein Exemplar des trendigen e-scooters Maximilian II. von Tante Paula. Wer die Teilnahme auf der eCarTec versäumt hat, kann dies online bis zum 31. Oktober nachholen. Zur Teilnahme genügen Ihre Kontaktdaten.
www.polymotive.net

Augsburger Lechwerke bringen eine Ladebox auf den Markt, die zwischen Solarstrom aus der hauseigenen Photovoltaik-Anlage und Netzstrom unterscheiden kann. Noch ist der Schaltkasten aber recht teuer.
augsburger-allgemeine.de

Green Car of the Year: Für den Award, der im Rahmen der LA Auto Show vergeben wird, sind mit Ford Focus Electric und Mitsubishi i zwei reine E-Autos nominiert. Dazu gesellen sich der VW Passat TDI, der Toyota Prius+ und ein Honda Civic mit Ergas-Antrieb.
autobild.de

– Rückspiegel –

Bambus-Mobil: Nach dem E-Bike kommt jetzt auch ein E-Auto, dessen Karosserie aus Bambus besteht. Was sich der philippinische Designer Kenneth Cobonpue und sein deutscher Kollege Albercht Birkner da überlegt haben, ist allerdings etwas zu abgedreht für den alltäglichen Wahnsinn auf deutschen Straßen.
treehugger.com

+ + +
„electrive today“ ist das tägliche Update zur E-Mobilität. Der Newsletter für Fach- und Führungskräfte erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses E-Mail-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net. Sie wollen bei „electrive today“ schnell, flexibel und effektiv werben? Alle Infos dazu finden Sie hier!
+ + +

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/03/12/folgeauftrag-colibri-liefert-batterien-nach-bangkok/
12.03.2018 10:50